Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 19-11-2019, 17:13
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:45 und größer » Modellbau
Aetzen Ms oder Ns
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1 [7 Beiträge]  
Autor Nachricht
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1280
 Aetzen Ms oder Ns

Hat jemand Erfahrung oder sogar Zugang zu einem Hersteller von Tooling-Film, der aber direkt aus ACAD den Film "belichten" kann - da gibt oder gab es Geräte von Agfa dazu. Nich ueber den Umweg einer Konvertierung in *.cdr oder gar *.pdf, wo die "solids" auf irgend welchen Umrissen aufliegen, und die Strichstaerke um die 0,2 mm liegt.
Ich bin richtig verzweifelt, da ich in den letzten Wochen sowohl aus der Gegend von Leipzig aus auch M. Ostrau Muster bekam, die viel schlechter sind als das was ich schon vor 20 Jahren machte.
Ich kann ja meine ACAD Konstruktionen auf die Wuensche von Verfilmern anpassen, obwohl ich weiss, dass meine Konstruktionenen auch wenn sie teilweise aus ACAD R12 sind perfekt funktionieren.
Alle Hinweise die zu guten Ergebnissen fuehren bin ich sehr, sehr dankbar.
mfg aus Wien
J.Wanger

BeitragVerfasst am: So 23-03-2014, 10:53
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
norma

Anmeldedatum: 01.06.2010
Beiträge: 32
Hallo,

guckst Du hier: http://www.zellatec.de/Produkte/produkte.html

Hier müssen AutoCAD-Daten nicht vergewaltigt werden - .dwg und .dxf funktioniert einwandfrei, die Manufaktur ist zudem eine feine Adresse, sie Produktübersicht!
Ätzen und Lasern geht mit den Datensätzen problemlos!
Soilds werden wie Linienstärke "null" geätzt und das Nennmaß zielsicher erreicht!

Auch gibt es eine vorbildliche Produktinformation. Die Materialstärke beginnt bei 0,01 mm ...

mfg
norma

BeitragVerfasst am: So 23-03-2014, 16:23
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Wolfgang Bayer

Anmeldedatum: 29.08.2007
Beiträge: 118
Wohnort: Erfurt
Ätzen be Zellatec

Hallo,

ich lasse seit ca. 8 Jahren bei Zelllatec ätzen. Deshalb nur der Hinweis, dass Zellatec die für das Ätzen erforderlichen Filme nicht herstellt. Diese müssen zur Verfügung gestellt werden.

Grüße aus Erfurt

Wolfgang Bayer

BeitragVerfasst am: So 23-03-2014, 21:18
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1280
Aetzen und Filmeherstellung

Danke das ist ja das grosse Problem. Die Firma in Wien 6 wo ich sicher mehr als 100 Filmpaare fuer WMK machte gibt es auch nicht mehr. und in M. Ostrau macht er das über CDR. total unbefriedigend.
Und Chempix in Birmingham kann auch nur aetzen mit beigestellten Filmen, auch wenn die Aetzungen in den letzten Jahren das beste waren was ich sah.
Da gibt es dann noch Herrn Moog, aber der arbeitet etwa so wie ich hier mal ganz rasch
Zeichnungen zu einer Besprechung ausdrucke , und eine Firma in Zedehnicke, aber dort traue ich nicht ....
Qualitaetsvertrauen.
Vielleicht weiss noch einer was...
mfg
Josef, Wien14
+++

BeitragVerfasst am: So 23-03-2014, 21:54
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2525
Wohnort: Mauer
evtl. Saemann?
http://www.saemann-aetztechnik.de/
habe aber keine Erfahrungen...
_________________
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...

BeitragVerfasst am: So 23-03-2014, 22:30
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Dave


Anmeldedatum: 20.01.2009
Beiträge: 418
Ich kenne mich nicht mit Filmätzen aus, aber evtl. könnte ein Leiterplattenhersteller (z.B. Piu-Printex in Wien) diese Leistung auch machen?
_________________
Ein Triebkopf kommt selten alleine.


BeitragVerfasst am: Mo 24-03-2014, 07:36
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1280
Aetzen und Filmeherstellung

schoenen guten Morgen
Ja Seaman habe ich vor langer Zeit versucht, zusammen mit einem Aetzer in Augsburg, Zumindest "in der damaligen Zeit" hatte Seamn auch auf irgend ein Grafikprogramm konvertiert, und die Solids wurden durch Vektoren ersetzt, das sah dann aus wie...

In Wien da warte ich auf die Ergebnisse eines Clubkollegen, der hat die Firma im 23. wieder verwendet, soll das erste A4 in 0,4 mm Messing sehr gut aussehen, und auch nicht extrem teuer. (Perfektastrasse) Vor einigen Jahren hat diese Firma leider noch nicht ueber 0,2 mm Materialstaerke gemacht, und auch nicht von beiden Seiten. Vermutlich sind die jetzt viel
universeller geworden. Lass mich mal ueberraschen.

Danke fuer alle Informationen, wenn es beruflich passt werde ich vielleicht heuer die Boehler-Werks Wagerl doch noch haben, die hatte 1998 konstruiert.
mfg
Josef,Wien14
+++

BeitragVerfasst am: Mo 24-03-2014, 08:59
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 1 [7 Beiträge]  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:45 und größer » Modellbau
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0854s ][ Queries: 23 (0.0048s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]