Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 17-11-2019, 14:11
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Vorbild im Maßstab 1:1 » Schmalspur in dem Rest der Welt
Bosnien - ŠKODA Dampflok
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1 [3 Beiträge]  
Autor Nachricht
p12578

Anmeldedatum: 30.01.2006
Beiträge: 82
Wohnort: Graz
 Bosnien - ŠKODA Dampflok

Bei einer kürzlich beendeten Bosnienrundreise konnte ich in Banja Luka eine Schmalspurdampflok auffinden, die bis heute in keiner Auflistung von erhaltenen Dampflokomotiven zu finden ist. Es handelt sich um die von der Firma ŠKODA im Jahr 1948 gebaute 1933. Diese Lokomotive entstammt einer in der Nachkriegszeit gebauten Baureihe von relativ modernen Schlepptender-Dampflokomotiven (Bauart E-h2), von denen sechs Maschinen mit den Nummern 1932 bis 1937 bei der JZ, vorrangig auf der Steinbeisbahn, eingesetzt waren. Bisher war nur bekannt, dass drei Maschinen erhalten geblieben sind:

1932 – Club 760, derzeit auf der Strecke Röwersdorf – Hotzenplotz eingesetzt
1934 – aufgestellt in Prijedor
1937 – aufgestellt in Doboj

Nun ist auch das „Überleben“ einer vierten Maschine – der 1933 – bekannt. Das Foto entstand beim Verschieben der Zugsgarnitur aus dem Waggonabteil. Die Lok war dabei nur für ein bis zwei Sekunden zu sehen, daher auch nur diese "schlechte" Aufnahme. Ein Aussteigen aus den Zug war leider nicht möglich. Weitere Hinweise zu dieser Lok sind unter www.internationalsteam.co.uk/trains/croatia02.htm zu finden.

BeitragVerfasst am: Fr 04-07-2014, 14:14
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Herbert Ortner


Anmeldedatum: 18.08.2003
Beiträge: 995
Wohnort: Wien
Als ich im August des vorigen Jahres dort vorbeigefahren bin, stand der Güterwagen nicht dort, da konnte ich die Lok kurz wahrnehmen. Foto ging sich leider nicht aus. In irgendeinem Beitrag in der Schmalspurabteilung bei zeljeznice.net habe ich auch schon ein Bild gesehen, kann es aber nicht mehr finden. Es gibt aber immer wieder etwas zu entdecken dort, auch ohne Sprachkenntnisse:

http://www.zeljeznice.net/forum/index.php?/forum/36-uskotraene-zeljeznice/
_________________
Achtung! Dieser Benutzer ist
zu jung
zu schön
zu intelligent
zu gut ausgebildet!

BeitragVerfasst am: So 06-07-2014, 17:48
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
altersack

Anmeldedatum: 22.01.2011
Beiträge: 42
Ich habe mal ein wenig gesucht --- der Text dazu befindet sich hier:

http://www.zeljeznice.net/forum/index.php?/topic/4958-saeuvane-lokomotive-u-bosni-i-hercegovini/page-8

Ab Post #147

Übersetzung in etwa (so ganz muss das jetzt nicht stimmen, vor allen Dingen Ortsnamen und wer da was für wen empfangen hat, aber was soll's, ich versuche es ... ...)

Hier ist ein weiterer Leckerbissen aus Banja Luka ...

An diesem Morgen ist die "Škoda 19-33" von DRVARSKA Cilimara zu den Fahrzeugen der "Eisenbahnen der Republik Serbien" hinzugekommen.

Die Lok ist dem gleichen Zustand, wie die UNRRA 19 in Mlinište, was soviel heisst, dass alle Teile aus Gusseisen erhalten sind, während die Bleche nicht erhalten sind.

Die Lok kam nach Banja Luka als Teil einer Vereinbarung mit der Gemeinde Drvar, sie wurde dem gemeinnützigen Unternehmen "Schmalspurbahnen Srnetica-Mlinište-Šipovo" gespendet, welcher, als Gegenleistung kostenlos Waggons für die serbische Eisenbahn für eine Museums Ausstellung am ehemaligen Bahnhof Drvar aufarbeitet hat.

Der Plan ist eine vollstaendige Aufarbeitung der "Škoda" - das heisst, die Lok wieder fahrfähig zu machen - und der Auftrag sollte bis zum Sommer oder Herbst 2011 abgeschlossen werden ..

Dann wird die Maschine in Banja Luka Bahnhof stehen, bis die Wiederherstellung von mindestens eines Teils der ehemaligen ŠIPAD-Strecke, von Klekovača nach Bobija (von Vrletina nach Srnetica oder Mlinište bis zum Anfang nach Pliva) fertig ist, so dass die Lok offiziell für den Verkehr freigegeben werden kann .. .

Im Grunde eine sehr, sehr gute Nachricht ...

(wenn ihr google zum Übersetzen nehmt nicht verwirren lassen, das Wort škoda bedeutet im serbischen oder kroatischen das Gleiche wie šteta = Schaden und so passt das natürlich zum Zustand der dortigen Maschine )

Viele Grüße
Ralf

BeitragVerfasst am: Di 08-07-2014, 10:32
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 1 [3 Beiträge]  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Vorbild im Maßstab 1:1 » Schmalspur in dem Rest der Welt
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0834s ][ Queries: 23 (0.0047s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]