Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 14-11-2019, 20:21
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau Allgemein » Digital & Computer | Anlage und Rollmaterial
Kehrschleife ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1 [3 Beiträge]  
Autor Nachricht
chuggachugga

Anmeldedatum: 06.02.2015
Beiträge: 10
 Kehrschleife ...

Hallo liebe Schmalspur Freunde,

Ich werde mal anfangen das ich von Digital so gut wie gar nichts verstehe. Aber mit meinem baldigen Eintritt in diese wunderbare Welt und nach etliches lesen habe ich doch schon ein wenig was davon verstanden ... aber da hätte ich doch noch eine Frage.

Meine Bahn (die als Starter Set kommt und von da aus ergänzt wird) ist von Roco. Ich würde auch gerne mindestens bei der Elektronik alles von einem Hersteller haben um Probleme aus dem Weg zu gehen.
Was so in einer Kehrschleife los ist habe ich schon kapiert. Und das man so ein Modul brauch ist mir auch klar. Aber in der Anleitung von Roco (vom Internet bei Roco heruntergeladen) ist mir eins nicht ganz klar.

Also ein Zug fährt in die Kehrschleife rein und das Modul schaltet die Kehrschleife auf die richtige Polarität. Und der Zug fährt ungestört weiter. Nun kommt der Moment wo der Zug wieder von der Kehrschleife auf die Hauptstrecke zurück muss und nun komme ich ins schleudern. Was passiert dann so das der Zug immer noch die voreingestellte Richtung beibehält?

Wird die Hauptstrecke umpolarisiert oder wird die Lok die von der Kehrschleife kommt irgendwie ein Befehl gegeben um weiterhin in der richtigen Richtung weiter zu fahren. Obwohl nun die Gleise in der Hauptstrecke eigentlich nicht richtig polarisiert sind? Umpolarisieren der Gleise würde doch sofort bedeuten das jede andere Lok plötzlich in die andere Richtung fährt oder?

Aus der Anleitung von Roco sehe ich wie es gemacht wird mit der Kehrschleife so dass die Lok richtig fährt aber was sonnst so mit anderen Loks passiert ....?? Es wird nur erwähnt das man besser die mit Sensoren ausgestattete Variante bauen sollte um jegliche Probleme auszuräumen. Da gehe ich auch gerne mit. Aber verstehen .... ??

Ich danke euch allen im Vorfeld für euere Geduld und Antworten. Jens

BeitragVerfasst am: Do 05-03-2015, 17:39
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
mzbfoi


Anmeldedatum: 21.02.2011
Beiträge: 926
Wohnort: Raum Wolfsburg (D)
Hallo Jens,

Du hast es schon ganz richtig selbst geschildert, daß das Kehrschleifenmodul die Gleispolarität umschaltet. Dieses geschieht jedoch ausschließlich innerhalb der Kehrschleife und nicht auf dem Streckengleis.

Bei Digitalbetrieb ist es für die Loks im Übrigen unerheblich, mit welcher "Polarität" die Digitalspannung an die Lok gelangt, da die Fahrtrichtung durch den Dekoder ausschließlich in Bezug auf die Lok selbst gesteuert wird. Dieses steht somit im Gegensatz zum Analogbetrieb, bei dem sich die Fahrtrichtungen vorwärts und rückwärts auf das Gleis beziehen.
Das heißt, daß Vorwärtsfahrt für die Lok im Digitalbetrieb beispielsweise immer bedeutet, daß mit dem Führerstand 1 oder bei Dampfloks mit der Rauchkammer voran gefahren wird, während Rückwärtsfahrt dementsprechend bedeuten würde, daß mit dem Führerstand 2 bzw. dem Tender voran gefahren wird.

Nette Grüße,

Ingo.
_________________



DS408 §2 (2): "Die Mitarbeiter sollen ... ihren Dienst mit der dem Wesen des Eisenbahnbetriebs entsprechenden Raschheit, aber ohne Überstürzung, ausführen."


BeitragVerfasst am: Fr 06-03-2015, 06:49
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
chuggachugga

Anmeldedatum: 06.02.2015
Beiträge: 10
Lieber Ingo,

da danke ich erstmals . Ich war mir total im unklarem was der "Dekoder" in der Lok mit so einer Situation macht. Leider ist meine Anlage sehr schmal aber ich habe mir was einfallen lassen was so ähnlich ist wie eine Kehrschleife. Wird noch etwas an basteln mit sich bringen aber ich glaube es könnte funktionieren. Auf grund deiner Erklärung hast du mir aber schon mal ein Modul gespart.

Vielen Dank, Jens

BeitragVerfasst am: Fr 06-03-2015, 13:42
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 1 [3 Beiträge]  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau Allgemein » Digital & Computer | Anlage und Rollmaterial
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0784s ][ Queries: 24 (0.0049s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]