Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 19-11-2019, 13:05
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau Allgemein » Digital & Computer | Anlage und Rollmaterial
LENZ-Zentralen-/Boosterkombination im 19-Zoll-Rack
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1 [2 Beiträge]  
Autor Nachricht
flatho


Anmeldedatum: 29.01.2005
Beiträge: 583
Wohnort: D-95119 Naila
 LENZ-Zentralen-/Boosterkombination im 19-Zoll-Rack

Hallo miteinander,

heute konnte mein 19-Zoll-Rack den Funktionstest bestehen. In diesem Rack ist die gesamte 230-V-Versorgung untergebracht: 2 Ringkerntrafos mit je 2 Sekundärwicklungen 15V/5,3A, ein "normaler" Trafo mit 15V/2,6A und ein Schaltnetzteil 12V/2,6A für die Leistungsversorgung des XpressNet. Eine Zentrale läuft ohne Last (siehe Empfehlungen SMBG) und generiert nur das XpressNet-Signal. Daran angeschlossen ist das Ethernet-Inferface 23151.
Über CDE werden noch drei weitere Booster sowie eine umschaltbare Zentrale angesteuert. Damit steht diese Zentrale entweder zur Versorgung eines Leistungsbereichs einer Anlage oder eines Testkreises mit der Möglichkeit zur Programmierung zur Verfügung.
An der Vorderseite sind links die Schalter für die Steuer-Zentrale und die Combicon-Steckverbindung für einen eventuellen CDE-Ein-/Ausgang. Rechts sind die Schalter für die Booster bzw. die Zentrale und der fünfpolige DIN-Anschluss für das XpressNet bei Zentralenbetrieb der Zentrale/Booster.
An der Rückseite sind 230V- und RJ45-Anschlüsse für den WLAN-Router und vier XpressNet-Anschlüsse mit externer Spannungsversorgung, die ganzen Sicherungen und die Gleisanschlüsse.
Bei Fragen/Interesse ggf. Kontaktaufnahme über die Schmalspur-Modulbaugruppe.

Viele Grüße
Thomas

BeitragVerfasst am: Do 17-05-2012, 19:09
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
flatho


Anmeldedatum: 29.01.2005
Beiträge: 583
Wohnort: D-95119 Naila
Rack-Umbau

Hallo zusammen,

das Rack hat in den vergangenen Tagen einen Fast-komplett-Umbau über sich ergehen lassen müssen. Hauptproblem waren die Abmessungen der Z21-Platine. Diese bedingten, dass im Rack entsprechend viel Platz geschaffen werden musste. Ein erster Versuch scheiterte, nur die alte LZV100 von Lenz sowie deren 230-V-Spannungsversorgung zu entfernen. Also mussten auch die Ringkerntrafos für die vier Booster weichen:

Da ich leider keine Silikonleitung mehr besaß, wollte ich die bisherige Verkabelung nicht zerstören. Dafür durfte ich dann halt das mittlere Profil ausbauen und die beiden Ringkerntrafos dann in den knappen Raum oberhalb/hinter den vier Boostern balancieren. Hab ich irgendwann geschafft und dort auch verschraubt:

Auf dem Bild sind neben den Schirmblechen der beiden Ringkerntrafos auch (links von den Boostern) das Roco-Z21-Schaltnetzteil und das 12-V-Schaltnetzteil für die Leistungsversorgung des XpressNet zu sehen. Das Bild zeigt die Oberseite und damit den Platzbedarf der Z21-Platine. Links neben die beiden Schaltnetzteile kam dann noch der Roco-CDE-Boosteradapter:

Damit war dann die Unterseite des Racks wieder vollkommen gefüllt, die spätere Oberseite bot nun genügend Platz für die Z21-Platine:

Äußerlich ist nur der USB-Anschluss des Lenz Ethernet-Inferface weggefallen. Leider ist ein Umbau mit weniger Aufwand an fehlenden Winkel-Adaptern für Netzwerkstecker mit geringem Ausmaß gescheitert (selbst die Winkelstecker ragten 42 mm über die Platinenkante hinaus und der normale Stecker hätte damit direkt durch das Magnetfeld der 230-V-Ringkerntrafos geführt). Hier noch einmal die Abmessungen der (entkernten) Z21-Zentrale und dem Rack mit 3HE im direkten Vergleich:


Das war's dann auch schon wieder für heute. Silvio wünscht sich für die nächste Ausstellung noch passende Übergangsstücke an meine Module. Also muss ich jetzt Module basteln gehen .... :)



Viele Grüße
Thomas

BeitragVerfasst am: Mo 17-07-2017, 18:25
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 1 [2 Beiträge]  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau Allgemein » Digital & Computer | Anlage und Rollmaterial
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0771s ][ Queries: 22 (0.0044s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]