Waidhofen an der Ybbs : Jetzt auch Citybahn am Ende ?

Schmalspur in Österreich ... immer am aktuellen Stand!

Moderator: Stephan Rewitzer

Waidhofen an der Ybbs : Jetzt auch Citybahn am Ende ?

Beitragvon Zillerkrokodil » 7. März 2018, 20:05

http://www.noen.at/ybbstal/waidhofen-ci ... 81.518.343

Jetzt scheint es auch dem letzten noch im ÖPNV befahrenen Rest der Ybbstalbahn an den Kragen zu gehen .
Ganz verwunderlich kommt es mir ja nicht vor, nachdem der gut frequentierte Teil nach Großhollenstein eingestellt und abgetragen wurde und der Rest der Strecke fast nur noch zweimal am Tag von SchülerInnen der HTL bei der Haltestelle Waidhofen-Vogelsang benutzt wird .

Doch dürfte die bevorstehende Entwicklung auch ihre guten Seiten haben :D :

*In Tschechien, bei den Schmalspurbahnen um Jindrichuv Hradec http://forum.strassenbahn.tk/viewtopic.php?t=6579 sind Personal und Geschäftsleitung angeblich gar nicht glücklich mit den vor ein paar Jahren umgebauten polnischen Triebwagen .
Ein paar gebrauchte 5090er -vieleicht zwei zusammengelegt und mit Niederflurbereich versehen wie beim 814er der Ceske Drahy- https://de.wikipedia.org/wiki/%C4%8CD-Baureihe_814 könnten dort sicher gut Dienste leisten und TU 47 Alltagsverkehr ablösen .

*Bei der Döllnitzbahn wurde im Dezember bereits ein durch die Stillegung der Ybbstalbahn und der Krumpe nicht mehr gebrauchter 5090er von der NÖVOG gekauft . Ein Reservefahrzeug oder auch ein zweiter baugleicher Triebwagen der dann mit dem ersten zusammengelegt mit Niederflurbereich versehen werden könnte, könnte auch dort sicher gut gebraucht werden https://www.doellnitzbahn.de/doellnitzb ... r/#content

Ich bin schon gespannt auf die Entwicklung und hoffe dass die Fahrzeuge nicht in der Schrottkralle landen .

LG Zillerkrokodil
Benutzeravatar
Zillerkrokodil
 
Beiträge: 337
Registriert: 4. März 2004, 21:26
Wohnort: Hall in Tirol

5090 Umbau unmlöglich

Beitragvon penzing1140 » 10. März 2018, 11:12

Diese Konstruktion urspruenglich von Firma Knotz, Herrn Hauptmann, kann nicht
umgebaut werden auf teilweisen Niederflur oder so. Da ist ein durchlaufender Rahmen
aus gekanteten Blechprofilen, der unterseitig alles traegt, Motor, Tanks, Elektrik, und oben
eben die Sitze etc.
mfg aus Wien Josef
penzing1140
 
Beiträge: 1346
Registriert: 25. Mai 2011, 17:52

Einstellung Citybahn WY

Beitragvon christian0699 » 10. März 2018, 12:03

Die Einstellung der Citybahn war doch aufgelegt. 5km Strecke, alle Stunden ein Zug, da bin ich zu Fuss fast schneller...Diese Bahn ist ja nur der Wurmanfortsatz des Blinddarms der ehemaligen Ybbstalbahn.Die traurige (Nah-)Verkehrspolitik in Niederöstereich lässt Grüßen...und die Autobuslobby macht ein Fass auf! :eek:
christian0699
 
Beiträge: 204
Registriert: 14. November 2008, 22:43


Zurück zu Aktuelles in Österreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste