Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 18-11-2019, 01:19
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau Allgemein » Digital & Computer | Anlage und Rollmaterial
ESU LokPilot micro V4.0 Spitzenlicht beidseitig?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1 [12 Beiträge]  
Autor Nachricht
Dieter Schmalspurbahner

Anmeldedatum: 01.10.2009
Beiträge: 32
Wohnort: Butzbach/Hessen
 ESU LokPilot micro V4.0 Spitzenlicht beidseitig?

Hallo Kollegen,
ich habe eine Frage: Gibt es eine Möglichkeit den Decoder ESU LokPilot Micro V4.0 bzw. V3.0 so zu programmieren, dass man mit einer noch nicht belegten Funktionstaste, z.B. f1 oder f2 bei angeschaltetem Spitzenlicht (f0) beide Spitzenlichter einschaltet?
D.h., dass unabhängig von der Fahrtrichtung bei Einschalten der Funktionstaste die Spitzenlichter in beide Richtungen leuchten. Ich denke da z.B. an das Rangieren im Bahnhof.
Bei den Loks handelt es sich um Bemo IVk bzw. V51. Die Spitzenlichter sind auch nicht einzeln verkabelt und sie wechseln bei f0 mit der Fahrtrichtung.
Bei dem ESU Loksound Micro gibt es offensichtlich eine solche Funktion.
Ich würde mich freuen, wenn mir jemand einen Tipp geben kann.
Viele Grüße
Dieter

BeitragVerfasst am: So 28-09-2014, 10:45
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Daalba

Anmeldedatum: 11.11.2012
Beiträge: 174
Wohnort: Heidelberg
Huhu Dieter,

das ist kein großes Hexenwerk :)

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, du machst das mit dem Lokprogrammer.
Du liest als erstes deinen Decoder aus, dann wählst du den Punkt "Funktionszuordnung", dort wählst bei "Bedingung" die von dir gewünschte Funktionstaste (in meinem Beispiel F2)


klickst dann bei "Ausgänge" auf "Licht vorn [1]" und "Licht hinten[1]"


und schreibst das ganze dann auf deinen Decoder.

Das ganze dann über den "Führerstand" testen.


Falls du das ganze allerdings händisch, also über CVs machst, muss dir jemand anders helfen ;)
_________________
Gruß, Michael

Meine Shapeways-Seite

BeitragVerfasst am: So 28-09-2014, 13:16
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Dieter Schmalspurbahner

Anmeldedatum: 01.10.2009
Beiträge: 32
Wohnort: Butzbach/Hessen
Hallo Michael,
leider habe ich keinen Lokprogrammer. Vermute die "händische" Programmierung wird schwierig sein.
Trotzdem, vielen Dank für deine Hilfe.
Gruß Dieter

BeitragVerfasst am: Mo 29-09-2014, 06:55
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Dominik B


Anmeldedatum: 22.01.2013
Beiträge: 516
Wohnort: Würzburg
Ich bin jetzt gleich weg sonst hätte ich dir was geschickt, aber sag mal Michael er soll dir die Funktionen programmieren und dann auf "geänderte CVs anzeigen" klicken. Dann kann er dir die Werte schicken, die du programmieren musst.

Gruß

Dominik

BeitragVerfasst am: Fr 03-10-2014, 13:45
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Dieter Schmalspurbahner

Anmeldedatum: 01.10.2009
Beiträge: 32
Wohnort: Butzbach/Hessen
 Problem gelöst

Hallo Michael, hallo Dominik,
ich konnte die Funktion mittlerweile händisch programmieren. Dabei habe ich festgestellt, dass die Software beim ESU Lokpilot V4.0 mittlerweile geändert worden ist:
Bei der aktuellen Version (2013) muss man folgende CVs eingeben:
CV 32 = 2 (Bedingungsblock eingeschaltet)
CV 258 = 1 (Bedingung: f2 = an)
CV 266 = 3 (Folge: Licht vorne und hinten an)
Bei der Version von 2011 muss man folgende CVs eingeben:
CV 394 = 3 (f2 vorwärts an, Licht vorne und hinten an)
CV 410 = 3 (f2 rückwärts an, Licht vorne und hinten an)
Bei dem Zimo MX621 gibt man für den gleichen Effekt lediglich eine CV ein:
CV 36 = 3 (f2 Licht vorne und hinten an)
Zusammenfassend muss ich feststellen, dass sich die Programmierung bei der neuen Version von ESU erheblich verkompliziert hat, dafür aber sicherlich mehr Möglichkeiten bietet, z.B. dass das Licht nur angeht, wenn die Lok fährt/steht. Aber: braucht man das wirklich?
Viele Grüße und vielen Dank für eure Hilfe
Dieter

BeitragVerfasst am: Sa 04-10-2014, 09:14
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Dominik B


Anmeldedatum: 22.01.2013
Beiträge: 516
Wohnort: Würzburg
Re: Problem gelöst

Dieter Schmalspurbahner hat Folgendes geschrieben:
Zusammenfassend muss ich feststellen, dass sich die Programmierung bei der neuen Version von ESU erheblich verkompliziert hat, dafür aber sicherlich mehr Möglichkeiten bietet, z.B. dass das Licht nur angeht, wenn die Lok fährt/steht. Aber: braucht man das wirklich?


Diese Funktion gab es schon beim 3er. Beim 4er sind aber auch invertierte und kombinierte Bedingungen möglich. Beispielsweise F1 an & F2 aus. Damit lassen sich sehr schön Lichtfunktionen programmieren. Also ich brauche das und das ist bei ESU wirklich super gelöst. Da kommt kein anderer Decoder mit.

Gruß

Dominik

BeitragVerfasst am: Di 14-10-2014, 13:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Dieter Schmalspurbahner

Anmeldedatum: 01.10.2009
Beiträge: 32
Wohnort: Butzbach/Hessen
 Programmierung ESU Lokpilot V 3.0

Hallo Dominik,
du scheinst echt ein Experte zu sein auf dem Gebiet der Decoderprogrammierung.
Deshalb meine Frage an dich: bei dem ESU Lokpilot V 3.0 habe ich auch versucht einzugeben, dass bei f2 Licht vorne und hinten brennen soll. Laut Beschreibung soll man CV 153 = 3 und CV 156 = 3 eingeben. Ich erhalte aber bei der Programmierung mit der Multimaus immer die Fehlermeldung ERR 2. Mache ich etwas falsch oder ist der Decoder defekt? Ansonsten lässt sich alles programmieren (CV 1 - 6), allerdings bewirkt die CV 8 = 8 keine Rücksetzung auf die Werkseinstellungen.
Viele Grüße
Dieter

BeitragVerfasst am: Mi 15-10-2014, 16:58
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Dominik B


Anmeldedatum: 22.01.2013
Beiträge: 516
Wohnort: Würzburg
Hallo Dieter,

die CVs und dazugehörigen Werte sind richtig. Ich bin allerdings mit dem Multimaus Error Werten nicht vertraut. Was heißt Error 2?

Gruß

Dominik

BeitragVerfasst am: So 19-10-2014, 19:39
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Dieter Schmalspurbahner

Anmeldedatum: 01.10.2009
Beiträge: 32
Wohnort: Butzbach/Hessen
Hallo Dominik,
ich war in Urlaub und besitze noch keinen mobilen Internetzugang, deshalb kommt meine Antwort verspätet.
ERR 2 bedeutet bei der Multimaus: Beim Programmieren wurde keine Bestätigung vom Decoder empfangen.
Viele Grüße
Dieter

BeitragVerfasst am: So 02-11-2014, 09:13
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Nicewolf

Anmeldedatum: 25.12.2011
Beiträge: 61
Wohnort: da wo andere Urlaub machen, an der Nordseeküste
Hallo Dieter,

kann es sein, das bei deiner Multimaus "pom" Programmieren eingestellt ist? Das daher ERR 2 kommt? Obwohl dann dürfte eigentlich CV 1 nicht programmierbar sein
_________________
Gruß vom "Nordlicht" Stefan

Der mit dem "Österreich Faible"

BeitragVerfasst am: So 02-11-2014, 09:35
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Dieter Schmalspurbahner

Anmeldedatum: 01.10.2009
Beiträge: 32
Wohnort: Butzbach/Hessen
Hallo Stefan,
kann eigentlich nicht sein, da sich verschiedene andere CV's programmieren lassen, aber eben nicht alle. Ich vermute, dass der Decoder defekt ist.
Gruß Dieter

BeitragVerfasst am: Mo 03-11-2014, 19:17
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
trainmaster1975

Anmeldedatum: 13.10.2010
Beiträge: 250
Hallo!

Es kann aber auch an der Software der Multi-Maus liegen. Ich kann ebenso einige CV-Werte beim LokP 4.0 nicht programieren, weil die Maus das nicht unterstützt (angeblich kommt mal ein Softwareupdate, muss mal bei meinem Händler nachfragen.....). Mit der Intellibox funktionierts aber tadellos, vielleicht hat ja in deiner Umgebung einer eine.

lg.
Axel

BeitragVerfasst am: Di 04-11-2014, 05:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 1 [12 Beiträge]  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau Allgemein » Digital & Computer | Anlage und Rollmaterial
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0888s ][ Queries: 22 (0.0048s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]