Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20-11-2019, 03:14
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:45 und größer » Eigenbau & Umbau
Umbau FMT-Kipplore mit Bremserbühne 1:43
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1 [1 Beitrag]  
Autor Nachricht
Out of the box

Anmeldedatum: 07.07.2018
Beiträge: 112
Wohnort: Wien
 Umbau FMT-Kipplore mit Bremserbühne 1:43

Hallo Leute,

heute möchte ich euch mal einen meiner Umbauten vorstellen. Wie meistens bei meinen Basteleien, bildet auch hier wieder ein Waggon der Fleischmann Magic Train-Serie die Basis.
http://www.mobadaten.info/wiki/FLM_2470_Magic_Train_Kipplorenwagen

Ich habe ja allen meinen Kipploren eine Alterungskur verpasst. Und das sieht zum Beispiel so aus:



Auf Wunsch kann ich die angewendeten Methoden ja mal in einem Bericht beschreiben.


Angeregt durch ein Foto aus dem Netz, habe ich nun beschlossen, einer meiner Kipploren eine Bremserbühne zu verpassen.
Wie immer wird verwendet, was gerade zur Hand ist und ich baue so, dass es für mich stimmig wirkt, ohne Anspruch auf maßstäbliche Umsetzung.
Die FMT-Loren haben ja an den Enden einen „Bügel“ angespritzt, der wohl den Stoßrahmen (oder wie auch immer das heißt) darstellen soll, an dem Zapfen zum Einhängen einer Kettenkupplung angespritzt sind. Diesen Bügel habe ich an einer Fahrzeugseite abgeschnitten, um eine breite Fläche zum Ankleben der Bremserbühne zu schaffen. Der Bühnenunterbau entstand aus einem Kunststoffrest, auf den ich ein dünnes Stück Holz aufgeklebt habe.



Auf der Vorderseite des Bühnenbodens habe ich an den Ecken zwei Ausschnitte für die Anbringung des Stützrahmens für die Bremswelle ausgesägt. Ins Holz habe ich mit dem Stanleymesser Fugen eingeritzt, um einzelne Bretter zu imitieren. Danach habe ich die Bühne mit 2-Komponentenkleber an den Lorenrahmen angeklebt.

Während der Trockenzeit des Klebers habe ich in ein Stück H0-Schienenprofil ein kleines Loch für die Handbremswelle gebohrt und dann das Schienenprofil zu einer Art „A“ gebogen.
Ein Stück Kupferdraht soll die Bremswelle und die Kurbel darstellen.


Die Öse, die ich zur Aufnahme der Bremskurbel gebogen habe, erscheint selbst mir Grobmotoriker etwas zu groß und bei Gelegenheit werde ich sie durch etwas Feineres ersetzen. Allerdings sind die Fotos ja ziemlich vergrößert und da sieht alls etwas gröber aus. Doch dieses Problem kennt wohl jeder.

Die originale Kupplungsbefestigung konnte ich nun nicht mehr nützen und deshalb habe ich Teile des Kupplungsschachtes abgeschnitten, den verbliebenen Schacht auf ein Kunststoffstück geklebt und dieses am Bühnenboden angeschraubt.



Bei Gelegenheit werde ich am Ende dieser Konstruktion eine Zugfeder anbringen, die die Kupplung in die Mittellage zurückziehen soll.
Zum Schluss habe ich noch alles angemalt und mit diversen Pulvern gealtert. Ein LKW-Fahrer von Preiser hat zufälligerweise genau die richtige Position, um die Handbremskurbel zu umfassen. Er brauchte nur noch einen geringfügigen chirurgischen Eingriff mit einem Bohrer, um auch richtig zupacken zu können.
In der Zwischenzeit probiert er schon mal, wie viele Loren er alleine, ohne einer Lok, bremsen kann. Wenn das mal gut geht…



Viel Spaß und liebe Grüße, Wolfgang.

Meine Bilder auf flickr
https://www.flickr.com/photos/153781301@N07/albums/with/72157693146442882
_________________
Meine Bilder auf flickr
https://www.flickr.com/photos/153781301@N07/albums/with/72157693146442882

BeitragVerfasst am: Fr 13-07-2018, 19:46
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 1 [1 Beitrag]  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:45 und größer » Eigenbau & Umbau
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0795s ][ Queries: 23 (0.0047s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]