Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 21-11-2019, 19:04
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Vorbild im Maßstab 1:1 » Schmalspur in dem Rest der Welt
UNRRA-Loks
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 2 [32 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Autor Nachricht
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2531
Wohnort: Mauer
 UNRRA-Loks

Hallo!

Leider habe ich es bisher nicht geschafft, die Maße der bosnisch/serbischen UNRRA-Loks zum zwecke des nachbaues der - in meinem fall - 760mm-variante aufzutreiben.
zur ungefähren orientierung habe ich schon bilder (neue wären trotzdem willkommen ), aber so dinge wie raddurchmesser, höhe,... hätte ich gerne vor baubeginn gewusst.

danke inzwischen
grüße
peter

BeitragVerfasst am: Fr 14-11-2008, 19:00
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
teetrix

Anmeldedatum: 23.09.2007
Beiträge: 378
Wohnort: RheinMain
Hallo Peter,

ich habe mal ein wenig gegoogelt, aber nix brauchbares gefunden. Vielleicht kommst Du über die Hersteller der Loks weiter, wie es scheint, waren ja mehrere Fabriken beteiligt.

Gruß
Michael

BeitragVerfasst am: Mi 19-11-2008, 21:29
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
:-) gerhard

Anmeldedatum: 11.06.2004
Beiträge: 1240
...in der annahme, dass die männer auf dem bild ca. 1,75m gross sind, müsste der raddurchmesser ca. 800 oder 810mm sein.


:-) gerhard

BeitragVerfasst am: Mi 19-11-2008, 22:47
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
HCWP

Anmeldedatum: 18.02.2008
Beiträge: 475
Wohnort: Wien
hallo

gut geschätzt :-)gerhard

die maschinen gabs auch in polen als Pxu

daten (raddurchmesser):
http://orion.math.iastate.edu/jdhsmith/term/slplpkpn.htm

bild:
http://www.gkw.pl/de-tabor.htm

vielleicht weiß unser forumseigener polenspezialist Ulrich Thorhauer mehr

lg
christoph

BeitragVerfasst am: Mi 19-11-2008, 23:57
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2531
Wohnort: Mauer
Hallo!
Zitat:
daten (raddurchmesser):
http://orion.math.iastate.edu/jdhsmith/term/slplpkpn.htm


danke! - die seite hab ich noch nicht so wahrgenommen (bzw. mit pxu nichts verbunden...)

die motivation meiner frage war vor allem in richtung "wenn schon, denn schon" - irgendwelche räder brauche ich sowieso, und wenn´s zwischen 830 und 750 ist, lässt sich ja evtl auch im modell das am ehesten richtige finden...
und dann: wenn ich mich bei einem rad um 20cm vertue, was ergibt das auf die ganze lok gerechnet?

danke - jetzt wird´s hoffentlich nicht nur in der dimension, sondern auch im maßstab einfacher!

grüße
peter

BeitragVerfasst am: Do 20-11-2008, 00:24
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
:-) gerhard

Anmeldedatum: 11.06.2004
Beiträge: 1240
von der Pxu könnte ich einen - leider nicht besonders guten - riss beisteuern, den ich irgendwann mal aus dem "netz" gefischt habe (weiss leider nicht mehr woher). aber es scheint mir nicht genau dieselbe lok zu sein wie die serbischen loks ? die Pxu stammten von burlington, die serbischen von porter/davenport ?

:-)) g.

BeitragVerfasst am: Do 20-11-2008, 08:42
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2531
Wohnort: Mauer
und dann nimmt man einen 399er rahmen und u-räder und...
... schaut, was rauskommt...

spannend wird´s womöglich in den kurven, weil ja die liliput-räder alle einen (gar nicht so kleinen) spurkranz haben...

danke inzwischen - und jede skizze ist willkommen!!!

grüße
peter

ps.: und das lässige zB in kostolac: jede lok schaut anders aus (rauchkammertür, führerhaus,...)

BeitragVerfasst am: Do 20-11-2008, 14:52
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
steyrtal17

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 706
Wohnort: Linz, OÖ
tschuldigung, aber was sind den UNRRA loks?

interressant ausschauen tun sie ja =)

bin gepsnnat auf peters modell

lg max

BeitragVerfasst am: Do 20-11-2008, 15:01
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2531
Wohnort: Mauer
hoffentlich tu ich niemandem unrecht, aber der link könnte helfen...

http://www.dampflokbilder.de/index.htm?http://www.dampflokbilder.de/ju_kos.htm

grüße
peter

BeitragVerfasst am: Do 20-11-2008, 17:31
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
HCWP

Anmeldedatum: 18.02.2008
Beiträge: 475
Wohnort: Wien
hallo

UNRRA war ein hilfsprogramm der USA,
http://de.wikipedia.org/wiki/UNRRA

die JDZ hat die UNRRA-Loks nicht in ihr nummernschema aufgenommen, daher die bezeichnung


hab da noch eine liste zur Pxu/Davenport 0-8-0 serie,

http://finance.groups.yahoo.com/group/5feet/message/1810

in der UDSSR/Ukraine hat es auch welche gegeben, wurden aber sehr bald durch GR-Serie ersetzt

lg
christoph

BeitragVerfasst am: Do 20-11-2008, 17:49
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Matthias Schulenburg

Anmeldedatum: 14.04.2007
Beiträge: 209
Wohnort: Lago Maggiore
UNRRA PORTER 0-8-0

Hallo Peter,

Hab mich auch mal um die Lok gekuemmert bin aber
mit dem Bau nicht weit gekommen und das wenige das
ich geschaffen habe ging beim zweiten Umzug verloren.

Anbei die damals gemacht Skizze und das Bild von der
22 wo ich die Masse abgegriffen habe.

Raddurchmesser ist 800 mm laut Tadej Bratè S. 40.

Die Aufnahme ist von Herrn Herbert Stemmler, allgemein
bekannt, und wurde 1979 veroeffentlicht.

Die Bosna Bibel habe ich mir eigentlich von ihm erwartet
doch ich verzweifle nicht dass da noch ein schoenes Bilderbuch
kommt.

lg
Matthias
_________________
Suche immer Plaene oder Zeichnungen von bosnischen Gueter - und Personenwagen.

BeitragVerfasst am: Fr 21-11-2008, 13:12
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
steyrtal17

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 706
Wohnort: Linz, OÖ
danke für die info christoph!

einen riesen tender hat das ding

schaut aber ganz cool aus!

lg max

BeitragVerfasst am: Fr 21-11-2008, 16:48
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2531
Wohnort: Mauer
Hallo Matthias!
vielen dank für die skizze!
nach allem, was ich bisher herausgefunden habe, waren diese loks kaum ganz gleich...

was mir dran gefällt, ist die schlichtheit (oder auch, dass es kaum nieten gibt, toll für einen nachbau )

vielleicht bin ich ja blind, aber die sache mit den verschiedenen achsständen - recht viel untersied kann da nicht sein, oder??

grüße
peter

BeitragVerfasst am: Fr 21-11-2008, 20:14
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Matthias Schulenburg

Anmeldedatum: 14.04.2007
Beiträge: 209
Wohnort: Lago Maggiore
Hallo Peter,

Ich hatte damals den Achsstand einer Piko N Lok
sofort eingezeichnet um zu sehen wie das aussah.
Deswegen sind Achsstand und Raddurchmesser
vorbildwiedrig.

Ideal waere ein Bemo 0-10-0 Fahrwerk um eine
Achse gekuerzt. Ob das Sinn hat bestimmt ein jeder.

Meines Erachtens passt da auch das Fahrwerk einer
amerikanischen Dampflok in N die hier im Forum mal
vorgestellt wurde.

Die Tender Drehgestelle habe ich nicht gezeichnet da
es die ueblichen Diamond sind.

Bin gespannt ob Gerhard den Riss findet und hier
posten kann.

lg
Matthias
_________________
Suche immer Plaene oder Zeichnungen von bosnischen Gueter - und Personenwagen.

BeitragVerfasst am: Sa 22-11-2008, 11:52
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Entenmörder


Anmeldedatum: 03.11.2006
Beiträge: 551
Hallo,
in dem Buch/Heft"EAST EUROPEAN NARROW GAUGE" von Keith Chester ist eine Zeichnung von der Lok (mit Bemaßung und Vorderansicht).

http://www.locomotivesinternational.co.uk/books/east_european_narrow_gauge.shtml


Gruß Sven

BeitragVerfasst am: Sa 22-11-2008, 16:37
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2531
Wohnort: Mauer
danke Sven!
hat das buch eigentlich jemand???
was mir zur bemaßung aufgefallen ist:
mir scheint langsam, jede lok ist anders... zumindest in details wie radstand, raddurchmesser, rauchkammertür, sanddom,...

andererseits isses mir eigentlich fast recht - so kann ich zumindest sagen, es sei diese und jene lok (von der keiner die nummer oder gar ein photo kennt ...) oder vielleicht auch interessant: das ist die "durchschnittliche unrra-lok

was mich noch interessieren tät bei meiner mittelwertsberechnung: waren die 900mm-varianten (zB. kostolac) wohl sehr verschieden von den 760-mm-schwestern???

ps.: momentan begeistere ich mich gerade für ein "übriggebliebenes" (von einer chivers-mh-sache) bachmann-spectrum-fahrgestell... da passen fast auch die zylinder (und warum muss gerade dieses meine eine doppelte kreuzkopfführung haben ?)

grüße und danke an alle

peter

BeitragVerfasst am: Sa 22-11-2008, 18:58
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
HCWP

Anmeldedatum: 18.02.2008
Beiträge: 475
Wohnort: Wien
hallo

unterschiede dürften durch reparaturen entstanden sein (dome, rauchkammertüren und so), achsstände müßten eigentlich gleich sein, raddurchmesser ändern sich nach hersteller und serie

noch ein paar bilder
http://www.flickr.com/photos/93173492@N00/sets/72157603290277499/

lg
christoph

BeitragVerfasst am: Sa 22-11-2008, 19:30
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Entenmörder


Anmeldedatum: 03.11.2006
Beiträge: 551
Hallo,
ich habe so ein Buch.
Scanner habe ich aktuell keinen, das Buch lohnt sich aber da viele Zeichnungen und Bilder enthalten sind.
Hier mal ein Foto meines Schreibtisches mit dem aufgeschlagenen Buch.
Die Kettenmasse startend vom vorderen Lokpuffer sind: 2420, 1020, 960,940,2200, Tender, 1500,1180,1780,1180,1360. Durchmesser Lokrad 810mm, Tenderrad 660mm.

Gruß Sven

BeitragVerfasst am: Sa 22-11-2008, 21:59
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2531
Wohnort: Mauer
Hallo Sven!

danke für antwort, info und bild - ich denke, die zeichnung hab ich sogar bekommen (danke!!!)

verglichen mit dem bild - ich erlaube mir den link einfach - http://www.flickr.com/photos/93173492@N00/2987157618/in/set-72157603290277499/

kommt mir der kessel so unterschiedlich groß vor - sollte ich planlesen üben???

grüße
peter

BeitragVerfasst am: Sa 22-11-2008, 22:36
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2531
Wohnort: Mauer
schönen abend!

1. das keith-chester buch habe ich jetzt auch...
2. meine spectrum-n-consolidation habe ich soweit zerlegt, dass ich den antrieb umbauen kann, weil: der kessel ist sooo klein, dass der (eh schon kleine) bachmann-motor noch zu groß ist.
eine achsenverlängerung mit messingrohr ist am (unvermeidlichen?) eiern gescheitert.
neuer plan: die lager für die schneckenwelle ins gehäuse kleben, und dann mit stängl-"universal-joint" gleich einen fauli einbauen.
nur: hat sowas schon jemand gemacht?? gibt´s da was, was schon wer falsch gemacht hat?

oder soll ich den kessel einfach um 2,5mm höher legen???? nur damit der motor bleiben kann

grüße
peter

BeitragVerfasst am: Mi 10-12-2008, 17:59
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 2 [32 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Vorbild im Maßstab 1:1 » Schmalspur in dem Rest der Welt
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.1013s ][ Queries: 21 (0.0047s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]