Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 17-11-2019, 11:19
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau Allgemein » Baupläne, Skizzen, Informationen und Fotos
Motorbahnwagen X 614.9 oder 616.9
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 2 [21 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Autor Nachricht
Heinu

Anmeldedatum: 20.06.2005
Beiträge: 99
Wohnort: Solothurn CH
 Motorbahnwagen X 614.9 oder 616.9

Die Motorbahnwagen sind in der Literatur* in der Regel schlecht verzeichnet. Ich suche Vorbildangaben zu meinem Modell in H0e des X 614.914 (Ti-H0 T1401) konnte bisher aber nichts dazu finden.

Ich möchte in diesem Thema mit Eurer Hilfe eine Liste erstellen, welche Schmalspurigen X 614.9 (bzw. 616.9) existierten und wo welches Fahrzeug bei den ÖBB beheimatet war. Zur Zeit weiss ich, dass total 88 X 614 sowohl als normalspurig wie auch schmalspurig existierten und diese von 1954 bis 1991 im Einsatz standen**. Die genaue Anzahl der schmalspurigen Fahrzeuge kenne ich nicht.

Aus Angaben von verschiedenen Internet-Quellen weiss ich bisher über folgende Fahrzeuge Bescheid:

Liste der X 614.9 (bzw. 616.9)


    616.901: Heute bei ÖGEG, Steyrtalbahn
    614.902: Heute bei WSV "Klw 1"
    616.902: Heute bei Club 760 "Kl 2"
    616.903: Heute bei ÖGEG, Steyrtalbahn
    614.904: Verschrottet in Spratzern (Foto vom 4.8.2005 unter: http://www.schmalspur-modell.at/viewtopic.php?t=2185&highlight=614) - urspr. KIRCHBERG-P
    616.905: Heute auf der Gurkthalbahn
    906
    616.907: Heute in der deutschen Draisinensammlung - urspr. BRUCK-FUSCH
    616.908: Heute in der deutschen Draisinensammlung - urspr. WAIDHOFEN
    616.909: Heute in der deutschen Draisinensammlung? ABER: Gem. Foto unter http://www.schmalspur-modell.at/viewtopic.php?t=2185&highlight=614 bei ÖGLB , Ybbstalbahn-Bergstrecke urspr. WIESELBURG
    910: ?
    616.910: Heute bei Club 760
    616.911: Heute bei den ÖBB
    616.912: Heute bei Club U44-Freunde der FTB
    913: ?
    914: ?
    9..: ???


Ich bitte Euch allfällige Erweiterungen zu nennen, so dass die Liste vervollständigt werden kann. Allenfalls machte eine Splittung der Reihen 614 und 616 Sinn.


* Beispielsweise in der Felsinger-Bibel über die Mariazellerbahn werden sie nicht erwähnt.
** Buch: Triebfahrzeuge österreichischer Eisenbahnen, Band A.3 Diesel-Lokomotiven und Diesel-Treibwagen von Doleschal/Gerl/Petrovitsch/Saliger, 1999 Alba-Verlag Düsseldorf

BeitragVerfasst am: So 08-03-2009, 15:50
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Feistritztaler


Anmeldedatum: 02.03.2009
Beiträge: 1051
Wohnort: Weiz
gebaut?

Wann wurden die Fahrzeuge eigentlich gebaut?
_________________
madua f-taler!

BeitragVerfasst am: So 08-03-2009, 20:01
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Klaus
Moderator


Anmeldedatum: 20.10.2007
Beiträge: 1089
Wohnort: dort, wo der Bartl den Most holt
Wie von „Heinu“ angeregt, einige Ergänzungen (manches zur Klärung – manches wird aber die Verwirrung eventuell noch vergrößern):

ÖGLB, Bergstrecke: dzt. 4 Motordraisinen (2 betriebsfähig, 2 abgestellt):
* grüne X42 (ex StLB, ex Stainz; Austro-Daimler 1941), abgestellt
* 3 BM 35 (ÖBB: Kl X 614/616.9xx; Bahnmeister-Motordraisinen, ÖBB-Eigenbau [Werk Wörth], 35 PS, Motor: JW 35; gebaut ab ~1955, ausgemustert ab 1985)

Zitat:
* 614.902: Heute bei WSV "Klw 1"
???
Jedenfalls: X 614.902 (ex Bm Kirchberg/P.; seit 1991 bei ÖGLB; ab 1994 in Kienberg als "X4"; seit 1996 wieder creme/rot) = betriebsfähige „Rote“.


X 614.902 / X4 (Gaming, oberhalb Zürner-EK, 9. 3. 2008).

Zitat:
* 616.902: Heute bei Club 760 "Kl 2"
Meintest du damit die 614.902 des Club 760? > lt. Club-HP (http://www.club760.at/html/Lokomotiven.htm) korrekt („Von den ÖBB im Juli 1991 übernommen“). Seltsam: Die Kienberger „Rote“ ist ebenfalls eine 614.902 (siehe oben).
Andererseits: zwei Fotos der 616.902 (jeweils Kienberg, 2006) hier: http://www.schmalspur-modell.at/viewtopic.php?t=2185&highlight=614 (Anschrift lesbar: „Kl X 616.902“!) und hier: http://www.schmalspur-fotos.at/displayimage.php?pid=2155&fullsize=1 (ist aufgrund der Lackschäden eindeutig dieselbe Lok wie im Link davor!) = abgestellte „Gelbe“. Belegfoto auch hier:


X 616.902 (Bhf Kienberg). Interessant auch: "Bm. Waidhofen-Y" teilüberklebt mit "Lunz" (oder umgekehrt?).

Zitat:
* 616.905: Heute auf der Gurkthalbahn
Aber: lt. Schiendl, „Die Bergstrecke“, S. 102: „1999 kam ... die X 616.905 ... hinzu, die die Nummer ,X 5‘ ... trägt.“ ??? Vgl. unten (616.909) > Tipp- bzw. Flüchtigkeitsfehler???

Zitat:
* 616.909: Heute in der deutschen Draisinensammlung? ABER: Gem. Foto unter http://www.schmalspur-modell.at/viewtopic.php?t=2185&highlight=614 bei ÖGLB , Ybbstalbahn-Bergstrecke urspr. WIESELBURG
Noch mehr Seltsames: Die 616.909 („Bm Waidhofen/Y.“) findet sich tatsächlich in der Fahrzeugliste der Dt. Draisinen-Sammlung (http://www.draisine.de/Dds-bn/DDS-Fahrzeugliste.htm)
Aber: lt. Schiendl, „Die ÖGLB“, S. 48: „2000: (...) X 616.909 ging als X 5 in Dienst.“ = betriebsfähige „Gelbe“.


X 616.909 / X5 (Bodingbach, EK oberhalb Fischteiche, 19. 10. 2008).

Wer entwirrt den (Kienberger) Knäuel? Rewitzer und Konsorten, übernehmen Sie!
Gruß, k.

Edit/Nachtrag/Tipps: Ein Fahrzeugporträt der ÖGLB-Höllental-Draisine "X 2" (Austro-Daimler, zumindest optisch eine Art Vorläufer der von den ÖBB gebauten Typen X 614/616) findet sich in der ÖGLB-Broschüre "Die Fahrzeuge der Lokalbahn und der Museumseisenbahn Payerbach–Hirschwang" (inkl. techn. Daten, Fotos, techn. Zeichnungen mit Bemaßungen). Dazu auch Porträts der E-Loks, Triebwagen, Dieselloks, der Dampfloks "Floriana" und "Böhler 17" und vieler Waggons!
Ebenso ein heißer Tipp (gerade auch für MoBas, weil inkl. maßstäblicher Pläne!): "Die Fahrzeuge der ÖGLB" (quasi der Ergänzungsband zu oben; inkl. "Molln", U1, 2190.01, div. Waggons – alles mit Fotos u. Plänen)! Diese Broschüren günstigst hier: http://www.lokalbahnen.at/oeglb/versand.html.

BeitragVerfasst am: Mo 09-03-2009, 15:23
Zuletzt bearbeitet von Klaus am Do 11-06-2009, 01:27, insgesamt einmal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Heinu

Anmeldedatum: 20.06.2005
Beiträge: 99
Wohnort: Solothurn CH
614.907

Im Buch "Die Bregenzerwaldbahn" von Lothar Beer (Eurovapor, 1977) habe ich auf Seite 174 ein Bild des 614.907 im Einsatz auf dem Wälderbähnle im Bahnhof Egg gefunden. Ergo ist diese Nummer irgendwo zwischen Bregenz und Bezau (wenn es nur 1 x einen Draisinenstandort gab wohl in Bregenz Vorkloster) beheimatet gewesen.

Aufgrund der widersprüchlichen Angaben (auch ich bin während meiner Recherche teilweise auf verwirrende Infos gestossen) verzichte ich vorläufig auf eine zusammenfassende Liste und warte weitere Hinweise über die Motorkleinwagen.

BeitragVerfasst am: Mo 16-03-2009, 20:33
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Shadow


Anmeldedatum: 20.07.2007
Beiträge: 471
Wohnort: Wien
Der Draisinenstandort auf der BWB war in Kennelbach sprich am Eingang zum Achtal!

Nachdem es dort aber kein eigenes Abstellgleis gab, und auch keines genehmigt wurde weil man nichts mehr investieren wollte, kam es oefters zu teils schwaeren Schaeden bei Verschubarbeiten!
_________________
"Sie schreien nach uns um Hilfe, wenn ihnen das Wasser in das Maul rinnt, und wünschen uns vom Hals, kaum als einen Augenblick dasselbige verschwunden."
- Prinz Eugen von Savoyen

BeitragVerfasst am: So 05-04-2009, 13:17
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
Draisinen Fan


Anmeldedatum: 05.09.2008
Beiträge: 164
Wohnort: Villach
Seit über 3 Jahren mach ich schon Aufzeichnungen über erhaltene Draisinen. Hier ein Auszug von den Schmalspurdraisinen:


X614.902 WSV Rot/ elphenbein „Klw 2“

X614.910 Club 760 Gelb „Kl 1“ Tamsweg


X616.901 ÖGEG Gelb/silber Steyertalbahn

X616.902 ÖGLB Gelb Ersatzteilspender, Kienberg

X616.903 ÖGEG Gelb Steyertalbahn, ÖGEG Adler

X616.905 GTB Gelb Pöckstein- Zwischenwässern

X616.907 DDS Gelb

X616.908 DDS Gelb

X616.909 ÖGLB(ex DDS)Gelb Kienberg

X616.911 ÖBB Gelb Ybbstalbahn, aktiv

X616.912 FTB Gelb Birkfeld

X61?.9xx ÖGLB Rot- elphenbein Kienberg

Zu erhwänen ist, dass die X2 aus dem Höllental die frühere ÖBB Nummer X611.913 trug. Weiters gab es auch Schwesterdraisinen mit der Baureihenbezeichnung X610, diese unterscheiden sich, gleich wie bei X614- X616, durch verschiedene Motoren. Es wurden weit mehr als 88 Stück von den BM 35 (=X614/X616) gebaut, die höchste mir bekannte Draisine hat die Nummer X614.116. Das diese einfach einen 100er dazubekam (also früher X614.016) ist unmöglich, denn die X614.016 befindet sich bei den NBiK in Ferlach.
Gesamt sind von den BM 35 noch 29 Stück erhalten, könnten aber auch mehr sein.

BeitragVerfasst am: Fr 24-04-2009, 18:07
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Klaus
Moderator


Anmeldedatum: 20.10.2007
Beiträge: 1089
Wohnort: dort, wo der Bartl den Most holt
Draisinen Fan hat Folgendes geschrieben:
X61?.9xx ÖGLB Rot- elphenbein Kienberg
= X 614.902: ex Bm Kirchberg/P.; seit 1991 bei ÖGLB; ab 1994 in Kienberg als "X4"; seit 1996 wieder creme-rot bzw. weiß-rot (s. Bild oben).

Gruß, k.

BeitragVerfasst am: Do 11-06-2009, 01:42
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Draisinen Fan


Anmeldedatum: 05.09.2008
Beiträge: 164
Wohnort: Villach
Klaus hat Folgendes geschrieben:
Draisinen Fan hat Folgendes geschrieben:
X61?.9xx ÖGLB Rot- elphenbein Kienberg
= X 614.902: ex Bm Kirchberg/P.; seit 1991 bei ÖGLB; ab 1994 in Kienberg als "X4"; seit 1996 wieder creme-rot bzw. weiß-rot (s. Bild oben).

Gruß, k.
Ja, aber wie nicht nur auf der WSV oder Ti- H0 Seite zu lesen war, ist der Kl X614.902 beim WSV als Klw 1 abgestellt. Dies wird bei folgenden Quellen bestätigt:
http://www.privat-bahn.de/Club760.html
Zitat:
Kl 2 A1 ÖBB X614 ? ex ÖBB X614 902

Wobei hier angemerkt werden muss, dass es sich beim Kl2 um den Kl X614.910 handelt, wie auch auf der Homepage des Club 760 nicht nachzulesen ist, dafür gibt es von mir ein Bild mit der Beschriftung.

http://81.223.140.138/timodels/t1402.html
Zitat:
Das Vorbíld dieses farbenfrohen Modells befindet sich im Eigentum des CLUB760, der sich vorbildlich um die Erhaltung, Restaurierung und den Betrieb mehrerer Museumsstrecken und deren Fahrzeuge kümmert. Das Vorbild des Modells ist auf der Taurachtalbahn, aber auch auf der Thörler Bahn eingesetzt.


http://www.erlebnisbahn.at/wsv/fahrzeug.htm
Zitat:


Und in meinem Archiv finden sich Bilder des Klw 1 aus 2005 bereits im Waldviertel, immer noch als "Klw1" angeschrieben. Weiters habe ich den WSV per Mail befragt, um welche Draisine es sich handelt:
Zitat:
...Bei der im Privatbesitz befindlichen, im WSV- Fahrpark eingestellten Draisine Kl1 gab es in der Zeit des Betriebs kein derartiges Problem. Der Kleinwagen ist aufgrund eines Motorschadens derzeit abgestellt....


Wo gibt es denn Aufzeichnungen, dass es sich bei der X4 um den X614.902 handelt?

BTW: Hast du auch noch Bilder von den ÖGLB- Draisinen, vom Motorvorbau, wo die ganzen Schalter montiert sind?

BeitragVerfasst am: Do 11-06-2009, 09:44
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Klaus
Moderator


Anmeldedatum: 20.10.2007
Beiträge: 1089
Wohnort: dort, wo der Bartl den Most holt
Draisinen Fan hat Folgendes geschrieben:
Ja, aber wie nicht nur auf der WSV oder Ti- H0 Seite zu lesen war, ist der Kl X614.902 beim WSV als Klw 1 abgestellt. Dies wird bei folgenden Quellen bestätigt:
http://www.privat-bahn.de/Club760.html
Zitat:
Kl 2 A1 ÖBB X614 ? ex ÖBB X614 902

Wobei hier angemerkt werden muss, dass es sich beim Kl2 um den Kl X614.910 handelt, wie auch auf der Homepage des Club 760 nicht nachzulesen ist, dafür gibt es von mir ein Bild mit der Beschriftung.

http://81.223.140.138/timodels/t1402.html
Zitat:
Das Vorbíld dieses farbenfrohen Modells befindet sich im Eigentum des CLUB760, der sich vorbildlich um die Erhaltung, Restaurierung und den Betrieb mehrerer Museumsstrecken und deren Fahrzeuge kümmert. Das Vorbild des Modells ist auf der Taurachtalbahn, aber auch auf der Thörler Bahn eingesetzt.
Zur Verwirrung (?) um die Kienberger creme-rote X4 (ich sag' halt ganz unfachmännisch "Draisine" dazu), der mutmaßlichen X 614.902 (Vielleicht steh' ich ja bloß wieder einmal "talentierterweise" ein wengerl auf der [Diesel-]Leitung ):

* Ti-H0-Seite ist für mich nur ein "bedingt verlässliches Organ", um etwas zu "bestätigen" ...
* Wie du selbst schreibst: "... Wobei hier angemerkt werden muss, dass es sich beim Kl2 um den Kl X614.910 handelt, wie auch auf der Homepage des Club 760 nicht nachzulesen ist ..." Dort steht nämlich (wie wir beide wissen):

"MOTORDRAISINE Kl 2 ... Von den ÖBB wurde im Juli 1991 die Schmalspurdraisine KL X 614.902 übernommen und nach Mauterdorf überstellt, wo der Kleinwagen auf der Taurachbahn zum Einsatz kommt. Das 4 Tonnen schwere Fahrzeug erreicht eine Vmax von 40 km/h und stammt von den ÖBB-Werken Wörth." (Anm.: Wenn die dort ihre "eigenen" Ortsnamen nicht einmal richtig hinschreiben können, ist nicht auszuschließen, dass auch sonst da und dort – z. B. bei den Fahrzeugnummern – geschludert wird ...)

* Tatsächlich ist dieses steirische Postkastl als X 614.910 angeschrieben – wie auch das von dir hier oben angehängte Bild (stammt von dieser sehr engagierten Seite). Ich denke, die Club-760-Leute haben halt etwas geschludert – und nun wird der Fehler überall sonst fort- und fort- und fortgeschrieben.

* Jedenfalls: Im anderen Schiendl-Buch ("Die Österreichische Gesellschaft für Lokalbahnen"; S. 107 f.) steht fast wortident wie in W. Schiendl, "Die Bergstrecke" (S. 99 ff.; ebenfalls 2005 bei Ludger Kenning erschienen):
"1991 erwarb die NÖLB die Draisine X 614.902 (B-dm, ÖBB ca. 1955, Motor JW 35), die bis zu ihrer Ausmusterung dem Bahnmeister Kirchberg an der Pielach gedient hatte, als X 4 für Streckenkontrollen verwendet wird und seit 1996 wieder creme/rot lackiert ist."
* Und glaub mir: Auch wenn ich's möchte – diese Schiendl-Angaben wage ich nicht anzuzweifeln , nicht nur weil Schiendl Jurist war (ich denke, das bleibt man ein Leben lang ...) und NÖLB/ÖGLB-Präsident ist, sondern weil er, soweit ich weiß, bei allen Erwerbungen federführend dabei war und so etwas wie das "historische Gedächtnis" jenes Vereins ist (schnippisch könnte man nun einen alten Spruch umdrehen: "Was man nicht in den Beinen hat, hat man im Kopf" ).
Zitat:
Wo gibt es denn Aufzeichnungen, dass es sich bei der X4 um den X614.902 handelt?
Ganz gewiss dort: info@lokalbahnen.at (Büro ÖGLB/NÖLB)

Zitat:
BTW: Hast du auch noch Bilder von den ÖGLB- Draisinen, vom Motorvorbau, wo die ganzen Schalter montiert sind?
Leider nein bzw. nix Brauchbares (wenn du den Innenraum meinst). BTW: DU bist der "Draisinendoktor" – deshalb meine Frage: Sagt man da tatsächlich auch "Motorvorbau" dazu oder schlicht Motorblock, an dem die Schalt- bzw. Armaturentafel angebracht ist?

Gruß, k.

BeitragVerfasst am: Do 11-06-2009, 12:57
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Stephan Rewitzer
Administrator

Anmeldedatum: 18.06.2003
Beiträge: 1305
Wohnort: Wien
Draisinen Fan hat Folgendes geschrieben:

BTW: Hast du auch noch Bilder von den ÖGLB- Draisinen, vom Motorvorbau, wo die ganzen Schalter montiert sind?


Das lässt sich am kommenden Wochenende, ebenso wie die Aufnahmen der Draisinenwagerl für Wolfgang Bayer, bewerkstelligen! Reichen Aufnahmen mit Blitz oder sollen es Tageslichtaufnahmen sein?

lg
_________________
Mfg euer Administrator, Stephan Rewitzer.

BeitragVerfasst am: Mo 15-06-2009, 11:16
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
Draisinen Fan


Anmeldedatum: 05.09.2008
Beiträge: 164
Wohnort: Villach
@ Klaus: Danke für deine Antwort, die X4 wird in die Liste als X614.902 aufgenommen, X614.9xx wird der Klw 1 des WSV.
Zitat:
Leider nein bzw. nix Brauchbares (wenn du den Innenraum meinst). BTW: DU bist der "Draisinendoktor" – deshalb meine Frage: Sagt man da tatsächlich auch "Motorvorbau" dazu oder schlicht Motorblock, an dem die Schalt- bzw. Armaturentafel angebracht ist?
Ich glaube, man kann beides sagen, mir ist Motorblock nur nicht schnell eingefallen.

@Stefan: Ich danke für deine Bemühungen, es ist grundsätzlich egal wie, man soll nur was erkennen. Wenn möglich von der X4 und der X5 Fotos von der Schalt- u. Amaturentafel, wenn es sonst noch etwas interessantes gibt, bitte fotografieren.
DANKE.


LG
Adrian, der am Wochenende wieder an einem Kl X614 (Normalspur) arbeiten wird....

BeitragVerfasst am: Mo 15-06-2009, 18:05
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Draisinen Fan


Anmeldedatum: 05.09.2008
Beiträge: 164
Wohnort: Villach
Stephan Rewitzer hat Folgendes geschrieben:

Das lässt sich am kommenden Wochenende, ebenso wie die Aufnahmen der Draisinenwagerl für Wolfgang Bayer, bewerkstelligen! Reichen Aufnahmen mit Blitz oder sollen es Tageslichtaufnahmen sein?

lg

Darf man (gespannt) fragen, wo die Bilder bleiben?

BeitragVerfasst am: Do 25-06-2009, 20:25
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Klaus
Moderator


Anmeldedatum: 20.10.2007
Beiträge: 1089
Wohnort: dort, wo der Bartl den Most holt
Bin zwar nicht angesprochen (also "Kiebitz, halt's Maul!"), aber ich glaube zu wissen, dass der junge Mann am verwichenen Wochenende von seinem "Dienstgeber" nicht freibekommen hat. Und in "Zeiten wie diesen" aufzumucken – na ja ... (siehe z. B. die Dampftriebfahrzeugfotos hier).

Gruß, k.
_________________
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)

BeitragVerfasst am: Do 25-06-2009, 20:56
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Stephan Rewitzer
Administrator

Anmeldedatum: 18.06.2003
Beiträge: 1305
Wohnort: Wien
Draisinen Fan hat Folgendes geschrieben:

Darf man (gespannt) fragen, wo die Bilder bleiben?


Hallo!

Das Problem liegt vielmehr daran das wir nun auch das zweite Wochenende im wahrsten Sinne des Wortes abgesoffen sind, da lässt es sich schlecht fotografieren und vermessen wenn einem das Wasser in die Schuhe rinnt bzw. sich dort staut nachdem es beim Nacken literweise reinrinnt ...

Sobald es endlich wieder fotogenes Wetter gibt, gibt es auch eure Fotos, ich sollte eh noch eine Kleinigkeit aus der Uv.1 wieder "ausbauen", da bin ich dann einen ganzen Tag für eine Stunde Arbeit draußen und es muss dafür sowieso die Sonne scheinen, da wird es dann Fotos geben!

lg
_________________
Mfg euer Administrator, Stephan Rewitzer.

BeitragVerfasst am: Di 30-06-2009, 09:43
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
Draisinen Fan


Anmeldedatum: 05.09.2008
Beiträge: 164
Wohnort: Villach
Ich möchte ja nicht drängeln, aber Stephan, bist du schon dazugekommen, Fotos zu machen?

BeitragVerfasst am: Fr 02-10-2009, 19:44
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
michael-h

Anmeldedatum: 21.10.2007
Beiträge: 497
Wohnort: Wien
Ein Bild vom Motorblock samt Armaturenbrett der X5 habe ich gefunden...

Lg Michi

BeitragVerfasst am: Fr 02-10-2009, 23:38
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Draisinen Fan


Anmeldedatum: 05.09.2008
Beiträge: 164
Wohnort: Villach
michael-h hat Folgendes geschrieben:
Ein Bild vom Motorblock samt Armaturenbrett der X5 habe ich gefunden...

Lg Michi
Danke sehr, fehlt nur mehr die X4!

BeitragVerfasst am: Sa 03-10-2009, 20:06
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Uwe

Anmeldedatum: 24.05.2007
Beiträge: 56
Innenaufnahmen gesucht

Hallo zusammen,

ich möchte das Thema noch mal hervorkramen und Euch fragen, ob jemand für einen Nachbau Innenaufnahmen hat...
Wo sind die Bänke, wie sitzt wo der Fahrer...

Wäre toll, wenn Ihr da mal kramen könntet!

VG Uwe

BeitragVerfasst am: Sa 16-06-2018, 09:44
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
2095.015

Anmeldedatum: 06.03.2012
Beiträge: 105
Innenaufnahmen X616

Hallo Uwe

Hab 2 Innen- Fotos in meinem Fundus.

X616 901 aufgenommen 6.07.2013 in Steyr Lokalbahnhof.

,

https://i.imgur.com/JsmwqgQ.jpg, https://i.imgur.com/OzMK9m0.jpg

Hoffe das hilft dir weiter.
LG, Heinz

BeitragVerfasst am: So 17-06-2018, 12:41
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
1170.401

Anmeldedatum: 10.05.2009
Beiträge: 603
Wohnort: wien
Re: Innenaufnahmen gesucht

Uwe hat Folgendes geschrieben:
Wo sind die Bänke, wie sitzt wo der Fahrer...

Danke Heinz, auch von mir.
Grundsätzlich typisch AD eben, Motor mittig quer. Die Fahrer-Sitzposition und die Anordnung der
Sitzbänke ergeben sich eigentlich daraus, aber wie's dann wirklich aussieht, Danke für die Bilder!

l.g., fritz
_________________
kommt ein Mann zum Arzt . . . besser halblustig als gar kein Humor.

BeitragVerfasst am: So 17-06-2018, 22:03
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 2 [21 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau Allgemein » Baupläne, Skizzen, Informationen und Fotos
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.1158s ][ Queries: 21 (0.0048s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]