Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 19-12-2018, 03:19
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Vorbild im Maßstab 1:1 » Schmalspur in Österreich
Jugoslawische Schmalspurdiesel in Österreich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1 [17 Beiträge]  
Autor Nachricht
Martin Zeilinger


Anmeldedatum: 17.01.2005
Beiträge: 326
 Jugoslawische Schmalspurdiesel in Österreich

Als Ergänzung zur Reportage vom Güterverkehr auf der Strecke Weiz – Oberfeistritz nun einige Infos zur Zuglok und ihren Verwandten.

Die JZ (ehem. Jugoslawische Staatsbahn) beschaffte zwischen 1968 und 1972 40 vierachsige Dieselloks der Reihe 740 für das bosnische Schmalspurnetz. Hersteller der ursprünglich 600 PS starken Loks war Duro Dakovic (bzw. Djuro Djakovic – in der Literatur finden sich beide Schreibweisen) in Slavonski Brod.

Im Zuge des Rückbaues und Einstellung des bosnischen Schmalspurnetzes verschlug es zwischen 1978 und 1980 vorerst drei Loks nach Österreich. Zwei Loks (VL 22, VL 23) kamen zu den StLB, eine dritte Lok zur ZB.
1998 beschafften die StLB eine weitere Lok der Reihe 740. Es war geplant, auch diese Lok zu modernisieren und als VL 24 einzusetzen. Der Verbleib dieser Lok ist mir nicht bekannt.


Hauptabmessungen:
LüK 12.050 mm; Drehzapfenabstand 5.400 mm, Drehgestellachsstand 2.200 mm, Raddurchmesser 850 mm, Spurweite 760 mm
Masse: 32 t
Antrieb: dieselhydraulisch
Bremsen: Druckluftbremse für die Lok, Vakuumbremse für den Wagenzug
Vmax: 60 km/h (VL 22, D 10); 45 km/h (VL 23)


VL 22 der StLB
Ursprünglich JZ 740.023 (Duro Dakovic 910; Baujahr 1972); der erste Umbau durch die StLB in Kapfenberg umfasste unter Anderem: neuer Motor (MTU, 450 kW), geändertes Führerhaus, Rangiererauftritte. Nach der Fertigstellung im Jahr 1984 war die Lok vorerst auf der Strecke Kapfenberg – Seebach-Turnau im Einsatz. Vor der Überstellung zur Feistritztalbahn am 5.Juli 1996 erfolgte eine weitere Modernisierung (u.A. Tausch des Motors – MTU 485 kW, Funkfernsteuerung für den Verschub, Steuereinrichtung für VT/VS-Betrieb im Murtal, Neulack) der Lok.

fast ein Typenfoto ...

http://www.schmalspur-fotos.at/albums/userpics/10003/IMG_3698.jpg

Steuerpult



Anzeigentafel



Motor von MTU



Bremssteuerung



Weitere Bilder von der VL 22 und dem Betrieb auf der Stecke Weiz – Oberfeistritz findet ihr hier: http://www.schmalspur-modell.at/viewtopic.php?t=804


VL 23 der StLB
Ursprünglich JZ 740.024 (Duro Dakovic 911; Baujahr 1972); Umbau in Kapfenberg (analog zu VL 22) in der Zeit von 1984 bis 1986. Einsatz auf der Strecke Kapfenberg – Seebach-Turnau bis 1996, anschließend Überstellung zur Feistritztalbahn (das genaue Datum der Überstellung mir nicht bekannt). Ich nehme an, dass auch diese Lok in den letzten Jahren mit einem neuen Motor ausgestattet wurde (auf der Homepage der StLB ist ihre Leistung ebenfalls mit 485 kW angegeben).


Mehr schlecht als recht ist hier die VL 23 neben zwei Loks aus der Serie VL 11 - 16 erkennbar.




D 10 der ZB
Ursprünglich JZ 740.007 (Duro Dakovic 880; Baujahr 1970); der Umbau durch die Jenbacher Werke AG im Jahr 1981 umfasste unter Anderem: neuer Motor (JW 600, 441 kW), geändertes Führerhaus, Einbau eines dieselgetriebenen Gleichstromaggregates. Am 20.1.1982 wurde die Lok in Dienst gestellt. 1995 wurde die Lok neu motorisiert und mit einer Wendezugsteuerung ausgestattet.




Zur Kupplung der D 10 mit Triebwagenanhängern (Schaku) dient dieses Adapterstück.



(Fotos D 10: Stephan Rewitzer http://www.h0e-module.at/)



[size=8pt]Quellen:
Markus Strässle, Lokalbahnen in der Steiermark, Zeunert-Verlag;
Markus Strässle, Schmalspurbahn-Aktivitäten in Österreich, Slezak Verlag;
Slezak, Sternhart, Renaissance der Schmalspurbahn in Österreich, Slezak Verlag; Petrovitsch, Dieselhydraulische Streckenlok D 10 der Zillertalbahn, Schienenverkehr aktuell;
Homepage der StLB;
Homepage der ZB[/size]


Bitte um Ergänzungen, Korrekturen, sonstiges Feedback
Martin

PS: ich bin mir nicht sicher, ob dieser Beitrag hier richtig plaziert ist, oder ob er eher unter "Reportagen" zu parken gewesen wäre.

PPS: Danke an Stephan R. für die Erlaubnis die Fotos der D 10 verwenden zu dürfen!

BeitragVerfasst am: Do 07-07-2005, 13:05
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Martin Zeilinger


Anmeldedatum: 17.01.2005
Beiträge: 326
Jetzt sieht man die Fotos wieder (Links zur Fotodatenbank aktualisiert)
_________________
Wo Informationen fehlen, wachsen die Gerüchte. (Alberto Moravia)

BeitragVerfasst am: So 05-07-2009, 12:39
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Höllerhansl

Anmeldedatum: 28.10.2007
Beiträge: 261
Für die geplante VL 24 wurde eine ex JZ 740 gekauft, jedoch ohne Motor.
Die Lok wurde zerlegt, die Teile liegen in diversen Waggons im Werkstättenbreich Weiz.

BeitragVerfasst am: So 05-07-2009, 14:26
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
HCWP

Anmeldedatum: 18.02.2008
Beiträge: 475
Wohnort: Wien
Hallo Martin

Danke für die Reparatur.

Vielleicht sei noch zu erwähnen, dass die VL 23 nach der Einstellung 1996 in Kapfenberg blieb.
Dort als Verschublok (Normalspurverschub in Kapfenberg) und beim Abbau tätig war und erst 1999 ins Feistritztal kam,
wo sie kurzzeitig die VL 22 während einer Revision ersetzte und von 1999-2005 an die Zb verliehen war.

Quelle:
div. Kurzmeldungen in der Eisenbahn

Gruß
Christoph

PS
Zur Einführung der Typen 740.0 und 740.1 bei der JZ gibt es in der Eisenbahn 8/71 den Artikel
„Diesellokomotiven für die Schmalspurstrecken der JZ“ von Dipl.-Ing. Reimar Holzinger.
Einen Plan der VL 22 gibt es in der Eisenbahn 1/86.

BeitragVerfasst am: So 05-07-2009, 14:34
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Pinzgaubahn Fan


Anmeldedatum: 07.07.2006
Beiträge: 761
Wohnort: Bayern
Hallo,

da es bei der Freißtritztalbahn so einige interessante Vorbilder gibt habe ich mir auf www.schmalspur-fotos.at wieder die Fotos der StLB angesehen. Dabei fiel mir etwas auf....

Zitat: Martin Zeilinger
Zitat:
1998 beschafften die StLB eine weitere Lok der Reihe 740. Es war geplant, auch diese Lok zu modernisieren und als VL 24 einzusetzen. Der Verbleib dieser Lok ist mir nicht bekannt.



Foto: Martin Zeilinger (www.schmalspur-fotos.at)

Links hinter der VL 11-16 erkennt man den Aufbau einer Diesellok, der einer originalen Jz 740 ähnlich sieht. Was meint ihr?
Ist die Lok immer noch in Weiz?


Lg Anton
_________________
www.pinzgaubahn.wg.am

BeitragVerfasst am: Mo 24-05-2010, 21:27
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
 Nach oben 
HCWP

Anmeldedatum: 18.02.2008
Beiträge: 475
Wohnort: Wien
Hallo Anton

Zitat:
Was meint ihr?

Ja, das ist die dritte JZ Maschine.

Zitat:
Ist die Lok immer noch in Weiz?

Ich denke ja, weiß es aber nicht mit Sicherheit.

Gruß
Christoph

PS
Hab dir einen Artikel gemailt.
PPS
Vielleicht kann der Kollege F-Taler nachschau halten.
_________________
___________________________________________________________________________________________
Zum Beweis lässt er gleich einen Ketzerischen fahren, der sie noch nicht aus den Socken hebt, aber die Ohren wackeln ihnen schon ganz gewaltig.


BeitragVerfasst am: Di 25-05-2010, 00:24
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Feistritztaler


Anmeldedatum: 02.03.2009
Beiträge: 1051
Wohnort: Weiz
Hallo! Was ich weiß ist diese Lok noch in Weiz. Ich kann in ein paar Tagen nachschauen und auch eventuell ein Foto machen (derzeit bin ich leider krank), OK?

lg f-taler
_________________
madua f-taler!

BeitragVerfasst am: Di 25-05-2010, 12:12
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
HCWP

Anmeldedatum: 18.02.2008
Beiträge: 475
Wohnort: Wien
Hallo Feisti

Super, danke.
Kurier dich aus, es eilt nicht.
Falls du bis hin kommst wären Bilder nicht schlecht.

Gute Besserung
Christoph
_________________
___________________________________________________________________________________________
Zum Beweis lässt er gleich einen Ketzerischen fahren, der sie noch nicht aus den Socken hebt, aber die Ohren wackeln ihnen schon ganz gewaltig.


BeitragVerfasst am: Di 25-05-2010, 12:32
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Feistritztaler


Anmeldedatum: 02.03.2009
Beiträge: 1051
Wohnort: Weiz
HCWP hat Folgendes geschrieben:
Gute Besserung
danke!
_________________
madua f-taler!

BeitragVerfasst am: Di 25-05-2010, 12:42
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Pinzgaubahn Fan


Anmeldedatum: 07.07.2006
Beiträge: 761
Wohnort: Bayern
Hallo,

vielen Dank für den Artikel Christoph!!

Auf die Bilder bin ich auch schon gespannt


Grüße
Anton
_________________
www.pinzgaubahn.wg.am

BeitragVerfasst am: Mi 26-05-2010, 20:12
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
 Nach oben 
Feistritztaler


Anmeldedatum: 02.03.2009
Beiträge: 1051
Wohnort: Weiz
Hallo! Hier die versprochen Bilder:



Hier die VL 24, die wohl nie mehr aufgearbeitet werden wird...



Die meisten Teile fehlen schon und das was noch da ist ist schon ziemlich verrostet...



Hier kann man erkennen dass die ursprüngliche Loknummer 740-106 gelautet hat.



Hier auch noch ein Bild der VL 11, welche mittlerweile auf Hilfsdrehgestellen steht und wohl auch nie mehr fahren wird...



Zum Abschluss noch ein Bild des kleinen ehemals blauen von der Thörlerbahn stammenden Personenwagen A 11 welcher gerade aufgearbeitet wird.

Ich hoffe ihr könnt mit den Bildern so einigermaßen was anfangen.

Zum Abschluss hab ich noch eine Frage: Wie viele Loks der Baureihe 740 sind abgesehen von den vier Loks in Österreich eigentlich noch erhalten?
_________________
madua f-taler!

BeitragVerfasst am: So 30-05-2010, 15:58
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Herbert Ortner


Anmeldedatum: 18.08.2003
Beiträge: 992
Wohnort: Wien
Zitat:
Wie viele Loks der Baureihe 740 sind abgesehen von den vier Loks in Österreich eigentlich noch erhalten?


Gemessen an der Gesamtzahl und des Alters von kaum zehn Jahren zum Zeitpunkt der Abstellung (1978) nur recht wenige: Auf der Bergwerksbahn von Banovici in Bosnien kann man sie heute noch im Einsatz erleben, einige sehr wenige wurden auch noch in andere Länder verkauft, zum Teil auf Meterspur umgebaut. (Italien und Spanien, wenn ich mich nicht irre.) Die Mehrheit der 740er wurden leider verschrottet.
_________________
Achtung! Dieser Benutzer ist
zu jung
zu schön
zu intelligent
zu gut ausgebildet!

BeitragVerfasst am: So 30-05-2010, 21:41
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Feistritztaler


Anmeldedatum: 02.03.2009
Beiträge: 1051
Wohnort: Weiz
Herbert Ortner hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Wie viele Loks der Baureihe 740 sind abgesehen von den vier Loks in Österreich eigentlich noch erhalten?
Die Mehrheit der 740er wurden leider verschrottet.
Eigentlich Ressourcenverschwendung, oder?
_________________
madua f-taler!

BeitragVerfasst am: So 30-05-2010, 22:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Herbert Ortner


Anmeldedatum: 18.08.2003
Beiträge: 992
Wohnort: Wien
Eigentlich schon. Als man sie baute, war aber keineswegs beschlossen gewesen, alle noch vorhandenen Schmalspurbahnen stillzulegen. Diese Idee hatten die Verantwortlichen dann knapp zehn Jahre später.

http://i305.photobucket.com/albums/nn204/railbook/7_2006102793918.jpg

Hier zur Reihe 740 im kroatischen Forum:

http://zeljeznice.net/forum/viewtopic.php?t=1332

Auch ohne Sprachkenntnisse lohnt es sich durchaus, ein wenig in der Rubrik "Uskotračne željeznice" (bzw. Schmalspur) herumzustöbern:

http://zeljeznice.net/forum/viewforum.php?f=29


Zitat:
Hersteller der ursprünglich 600 PS starken Loks war Duro Dakovic (bzw. Djuro Djakovic – in der Literatur finden sich beide Schreibweisen) in Slavonski Brod.


Die Transkription mit Dj bzw. dj ist die genauere. Im kroatischen heißt das Unternehmen Đuro Đaković, der Laut wird ungefähr wie "Dsch" ausgesprochen.
_________________
Achtung! Dieser Benutzer ist
zu jung
zu schön
zu intelligent
zu gut ausgebildet!

BeitragVerfasst am: Mo 31-05-2010, 20:06
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2433
Wohnort: Mauer
Danke - ich verseh´ zwar kein wort, aber Bilder sagen manchmal eh mehr...

Hat jemand eine ahnung, was das http://img190.imageshack.us/i/dsc03493b.jpg/ für eine Lok ist?

Es steht 55-99 drauf...
_________________
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...

BeitragVerfasst am: Di 01-06-2010, 20:06
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
HCWP

Anmeldedatum: 18.02.2008
Beiträge: 475
Wohnort: Wien
Zitat:
Hat jemand eine ahnung . . .


Modernisierte Version der Budapester Type 70, Bp 5599/1947
Nach dem WW II (1947-49) wurden 37 Stück dieser Type nach Jugoslawien geliefert.

Gruß
Christoph
_________________
___________________________________________________________________________________________
Zum Beweis lässt er gleich einen Ketzerischen fahren, der sie noch nicht aus den Socken hebt, aber die Ohren wackeln ihnen schon ganz gewaltig.


BeitragVerfasst am: Di 01-06-2010, 20:35
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2433
Wohnort: Mauer
Wow - Danke für die rasche und genaue Auskunft!
Ich dachte mir schon, dass irgendeine Ähnlichkeit mit mir von Bildern bekannten Gefährten zu erkennen ist, möglicherweise ja sogar mit rumänischen "Cousinen"?
_________________
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...

BeitragVerfasst am: Di 01-06-2010, 22:39
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 1 [17 Beiträge]  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Vorbild im Maßstab 1:1 » Schmalspur in Österreich
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0999s ][ Queries: 23 (0.0047s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]