Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 15-11-2019, 13:31
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:45 und größer » Eigenbau & Umbau
Bahnhof Winterbach 1:45
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 2 [29 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Autor Nachricht
Gerhardf

Anmeldedatum: 23.02.2004
Beiträge: 178
Wohnort: Wien
 Bahnhof Winterbach 1:45

Hallo

Hier mal der aktuelle Baustand des Bahnhofs Winterbach in 1:45. Nachgebildet der Zustand Ende 50er, Anfang der 60er Jahre.






Übrigens habe ich die Homepage des Eisenbahnmodellbauklus St. Pölten
aktualisiert:

http://0e-club-stpoelten.heimat.eu

lg
Gerhard

BeitragVerfasst am: Mi 28-12-2011, 20:43
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
sio-schmalspur


Anmeldedatum: 09.04.2007
Beiträge: 1711
Wohnort: am Tor zum Zittauer Gebirge
 

Hallo Gerhard,
das schaut schon nicht schlecht aus bitte weitermachen
_________________
LG Silvio

BeitragVerfasst am: Mi 28-12-2011, 20:55
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Winterbach


Anmeldedatum: 15.12.2011
Beiträge: 23
Wohnort: Klosterneuburg
Na das ist ja was ganz feines!
_________________
Der schönste Bahnhof der Mariazellerbahn!

BeitragVerfasst am: Do 29-12-2011, 07:00
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
stefan760

Anmeldedatum: 19.05.2005
Beiträge: 306
Wohnort: Wien
Hallo Gerhard!

Wunderschön, sonst kann ich nur sagen das ist Modellbau!!!!!

LG

Stefan760
_________________
Erlebe Deine persöhnliche Eisenbahngeschichte im Museumszug und lass damit die Schmalspurbahn nicht zur Geschichte werden!

Unsere Bahn ist Leben, besuch uns doch! www.wsv.or.at

BeitragVerfasst am: Do 29-12-2011, 13:17
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Stephan Rewitzer
Administrator

Anmeldedatum: 18.06.2003
Beiträge: 1305
Wohnort: Wien
Hallo!

Jetzt muss ih di mal fürchterlichst schimpfen, weil jedes Mal wenn ih ein Modell von dir seh, ärgere ih mi aufs ärgste das ih anno 2000 im falschen Maßstab angefangen habe zu bauen ...

Lg
_________________
Mfg euer Administrator, Stephan Rewitzer.

BeitragVerfasst am: Do 29-12-2011, 19:23
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
Gerhardf

Anmeldedatum: 23.02.2004
Beiträge: 178
Wohnort: Wien
Hallo

Danke fü die Gratulationen. Ist aber noch ein langer Weg bis zur Fertigstellung.

@Stephan: Es ist nie zu spät etwas neues zu beginnen.

lg
Gerhard

BeitragVerfasst am: Do 29-12-2011, 19:55
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Pinzgaubahn Fan


Anmeldedatum: 07.07.2006
Beiträge: 760
Wohnort: Bayern
Hallo Gerhard,

sehr beeindruckend dein Modell! Sowohl in Größe als auch in der Detaillierung (Spur 0e sei Dank ).

Wie stellst du den Putz an den Wänden her?

Grüße
Anton
_________________
www.pinzgaubahn.wg.am

BeitragVerfasst am: Fr 06-01-2012, 20:21
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
 Nach oben 
Gerhardf

Anmeldedatum: 23.02.2004
Beiträge: 178
Wohnort: Wien
Hallo Anton

Beim Putz bin ich noch am experimentieren.

Wahrscheinlich (oder ziemlich sicher) aus einem Gemisch aus Wasser, Leim, Moltofill und Acrylfarbe. Das ganze wird dann mit einem Pinsel aufgetupft (in mehreren Arbeitsgängen.

lg
Gerhard

BeitragVerfasst am: Fr 06-01-2012, 20:41
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
teetrix

Anmeldedatum: 23.09.2007
Beiträge: 378
Wohnort: RheinMain
Hallo Gerhard,

wenn es ein glatter "Reibeputz" werden soll, hilft Dir vielleicht meine Methode weiter:
http://www.kostenloses-forum.com/board/bahnhof-bedheim-in-145-,nxu,01642644nx1878,t,4759.html

Für einen "Rauhputz" in 1:45 ist der Effekt allerdings zu fein.

Grüße
Michael

BeitragVerfasst am: Sa 07-01-2012, 11:22
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Gerhardf

Anmeldedatum: 23.02.2004
Beiträge: 178
Wohnort: Wien
Hallo Michael

Danke für den Tip. Einen Versuch ist es Wert.

lg
Gerhard

BeitragVerfasst am: Sa 07-01-2012, 16:47
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Pinzgaubahn Fan


Anmeldedatum: 07.07.2006
Beiträge: 760
Wohnort: Bayern
Hallo,

vielen Dank für eure Tipps!

Gruß Anton
_________________
www.pinzgaubahn.wg.am

BeitragVerfasst am: Sa 07-01-2012, 17:25
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
 Nach oben 
stefan760

Anmeldedatum: 19.05.2005
Beiträge: 306
Wohnort: Wien
Hallo Gerhard!

Ich habe bei einem sehr versierten Gebäudebauer gesehen das er
Spachtelmasse/Kittmasse verwendet mit tollen Ergebnissen gesehen.

LG

Stefan760
_________________
Erlebe Deine persöhnliche Eisenbahngeschichte im Museumszug und lass damit die Schmalspurbahn nicht zur Geschichte werden!

Unsere Bahn ist Leben, besuch uns doch! www.wsv.or.at

BeitragVerfasst am: So 08-01-2012, 16:54
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Gerhardf

Anmeldedatum: 23.02.2004
Beiträge: 178
Wohnort: Wien
Hallo Stefan

Ja, Möglichkeiten gibt es genug. Habe in einem anderen Forum käuflichen Putz gesehen, sieht auch gut aus.

Ich brauche aber etwas eher dünnflüssiger, da der Putz zwischen die kleinen Ziegelsteine (Abstand 0,4 mm) rein muss.

Aber danke für den Vorschlag.

lg
Gerhard

BeitragVerfasst am: So 08-01-2012, 17:44
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1280
Gebaeude Daecher

Hallo Gerhard
meine Frage geht einen Stock hoeher:
hast Du eine Quelle fuer diese Eindeckung, bin ich auf der
Suche sowohl 1:45 mit 400 mm Laenge als auch 1:87 mit 280 mm
Laenge. Kannst Du mir bitte helfen?
mfg
Josef
Wien14

BeitragVerfasst am: Sa 05-05-2012, 11:09
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Gerhardf

Anmeldedatum: 23.02.2004
Beiträge: 178
Wohnort: Wien
Hallo Josef

Die Dachziegel sind ganz einfach aus Zeichenpapier (ca. 0,3mm stark) hergestellt.
Am Computer gezeichnet, ausgedruckt und mit dem Stanleymesser zugeschnitten. Mit Weissleim aufgeklebt und danach mit Acrylfarbe eingefärbt.

LG
Gerhard

BeitragVerfasst am: Sa 05-05-2012, 20:53
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1280
"Dachziegel"

Danke Gerhard,
ich hatte gedacht das ist was wie richtig raeumlich, was aber durch Lasergravieren nicht zu machen ist. Zumindest hat mir das Trotec so
erklaert. Da laesst sich zwar eine Schnittkante in Richtung Gehrung einiger massen gravieren, aber auf eine grosse flaeche in mindestens der Richtung von 4 verschiedenen Hauptgeraden nicht.
mfg
Josef
wien 14

BeitragVerfasst am: So 06-05-2012, 06:17
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Gerhardf

Anmeldedatum: 23.02.2004
Beiträge: 178
Wohnort: Wien
Hallo Josef

Wenn Du mit räumlich meinst, das nicht alles in einer Ebene ist, so trifft das hier zu. Jeder der tausenden Dachziegel ist einzeln mit einer Überlappung aufgeklebt.

LG
Gerhard

BeitragVerfasst am: So 06-05-2012, 12:24
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1280
Dachziegel

na da ziehe ich den Hut. Einmal versuchte ich es aber das Graphikpaier hat
sich derart verzogen, dass ich das rasch wieder sein liess.
mfg
josef

BeitragVerfasst am: So 06-05-2012, 16:32
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Gerhardf

Anmeldedatum: 23.02.2004
Beiträge: 178
Wohnort: Wien
Hallo
Es ist seit dem letzen Bericht wieder was weitergegangen. Nächster Schritt war die Verkabelung der Beleuchtung und der Dachstuhl.

Danach dann das Eindecken mit Sperrholz.

Danach ca. 2000 Dachziegel zuschneiden, aufkleben und anpinseln.


Danach das Ganze mit Dispersionsfarbe verputzt und mit Acrylfarbe, verdünnt mit ein paar Tropfen Wasser lackiert.


Davor auch noch die Eternitwand gemacht.



Das war bis heute, es geht weiter.
LG
Gerhard

BeitragVerfasst am: Do 17-05-2012, 19:37
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Schmalspurnagler

Anmeldedatum: 21.02.2016
Beiträge: 205
Wohnort: Uhingen / Fils
Winterbacher Bahnhoftraum

Hallo Gerhardt

Es sind jetzt schon ein paar Jahre ins Land gegangen seit dem letzten Bericht.
Wie sieht jetzt Dein Bahnhof aus? Ist er schon in Betrieb gegangen und wann war die Einweihungsfeier für das Schmuckstück?
Möchte den auch sehr detailiert eine Spur kleiner bauen.
Liebs Gruessle Manfred

BeitragVerfasst am: Fr 10-02-2017, 22:07
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 2 [29 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:45 und größer » Eigenbau & Umbau
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0969s ][ Queries: 21 (0.0047s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]