Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 15-11-2019, 13:43
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Neues & Aktuelles » Produktvorstellungen / Kritiken
Gebus-Motorlok in H0e
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 5 [90 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2, 3, 4, 5 Weiter
Autor Nachricht
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
 Gebus-Motorlok in H0e

Hallo Schmalspurfreunde,

beim Versuch ein Papiermodell der Gebus D7 in H0e zusammen zu kleben habe ich irgendwann kapituliert. Irgendwie scheint mir der Papiermodellbau nicht zu liegen und meine Ergebnisse waren leider nicht so erfreulich wie die Vorlagen. Hier gilt nochmals meinen Respekt an den Erbauer der Papierloks.

Ich machte mich jetzt erstmal auf die Suche nach einer anderen Lösung.
Vor ein paar Wochen habe ich versucht mich in das Erstellen von 3D-Modellen einzuarbeiten. Mein Wunsch war es irgendwann die D8/9 der ZB auch in H0e bauen zu können. Das ganze in Kombination mit dem 3D-Druckverfahren.....

Nun habe ich mir die D7 als Übrungsobjekt rausgesucht, da sie deutlich einfacher zu konstruieren ist und sie soll als mein Testprojekt für spätere Entwicklungen herhalten.

Ich habe versucht mich weitestgehend an den Vorbildproportionen zu halten und sehr viele Details mit einzubringen. Jetzt da die erste Arbeit soweit fertig ist und die Dateien reif für den Probedruck sind möchte ich euch das 3D-Modell der Lok zeigen. Das Modell wird aus mehreren Baugruppen bestehen.

Das Lokgehäuse
Hier sind bereits Löcher für die Griffstangen, Auspuffanlage und Lampen vorgesehen. Auspuff (1+2mm) und Griffstangen (0,4mm) werden aus Draht angesetzt. Die Dächer werden aus Papier oder dünnem Kunststoff aufgeklebt. Das ist letztenlich filigraner. Ich werde trotzdem das Dach mal zur Probe mitdrucken lassen.

Hauptchassis
Nun geht es schon ein wenig in die Antriebstechnik. Verwenden möchte ich den Kato-11-105-Drive der wohl allgemein bekannt sein dürfte. Um das ganze aber nun in die recht kleine Lok unter zu kriegen wird der Motor in der neuen Halterung um 90° gedreht eingebaut. Somit ist er nur noch 8mm breit und paßt gut in den Motorraum. Die Seite mit dem Antriebsdrehgestell wird vom Kato-Chassis abgetrennt und in den hinteren Bereich des Rahmens von unten eingesetzt.

Drehgestelle
Weiter gehts nun mit den Füßen. Hier habe ich komplett neue Drehgestellblenden entworfen, in die man die Teile der Kato-Drehgestelle wieder einsetzen kann. Ich hoffe es paßt alles. Die Drehgestelle verfügen über Kupplungsaufnahmen nach NEM 355.

Kleinteile
Zu guter Letzt gibt es noch die Lampen als Anbauteile und den Drehzapfen für das vordere Drehgestell.

Neben den Griffstangen und dem Auspuff muß auch der Kühlergrill aus feinem Draht (0,3+0,5mm) angefertigt werden. Dieser dürfte zum Drucken zu filigran sein.

Die Verkabelung muß mit Drähten realisiert werden. Platz für Digitalausrüstung ist auch noch vorhanden. Allerdings sollte man das nötige Zusatzgewicht nicht vergessen das noch in der Lok verteilt werden sollte.

Die Lok müßte in dieser Bauform den Roco-Radius durchfahren können wenn ich mich nicht verplant habe.

Nun werde ich das ganze noch ein wenig reifen lassen, und prüfen ob mir noch mehr Fehler ein-/auffallen. Sobald ich der Ansicht bin das nun alles paßt werde ich den ersten Probedruck in Auftrag geben.

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: Fr 14-12-2012, 22:43
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2520
Wohnort: Mauer
Hallo Gerd!

Cooles Projekt!
Ich nehme an, die hellen Teile in dem Drehgestell-Bild sind die original-Kato-Teile?
Viel Erfolg
_________________
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...

BeitragVerfasst am: Sa 15-12-2012, 10:29
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
:-) gerhard

Anmeldedatum: 11.06.2004
Beiträge: 1234
hallo gerd

auch meinerseits: cooles projekt ! wünsche gutes gelingen, und bitte 1 expl. für mich

:-)) gerhard

BeitragVerfasst am: Sa 15-12-2012, 17:41
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Höllerhansl

Anmeldedatum: 28.10.2007
Beiträge: 266
Super Sache. ich würde mich auch für ein Exemplar anmelden.

BeitragVerfasst am: Sa 15-12-2012, 17:51
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Guten Morgen,

die helleren teile in den Drehgestellen sind lediglich nicht eingefärbt. Sie wurden komplett von den Originalteilen nachkonstruiert und wenn alles paßt dann paßts später auch :-)
Aus dem Originalteil diese kleinen Bereiche auszuschneiden und einzusetzen stelle ich mir bei den kleinen Teilen schwer vor. Daher diese Lösung, die natürlich super wäre wenn sie denn so klappt.

Natürlich werde ich für interessierte Modellbahner Exemplare verfügbar machen wenn das Urmodell fertig ist. Das kann aber wie gesagt noch etwas dauern. Mitterlweile ist die STL-Datei für die Druckerei erstellt und ich werde sie wohl diese Woche an die Druckerei senden.

Wenn alles klappt möchte ich mich nächstes Jahr an die D8/9 ran wagen und später vielleicht noch die LBPH-Wagen. Der VT1 wäre auch ein tolles Projekt und und und und.... :-)

Also, schauen wir mal was aus dem D7-Prototyp wird. Ich werde euch hier natürlich auf dem Laufenden halten.

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: Mo 17-12-2012, 11:08
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1280
Dz mit Kato Teilen?

Guten Abend Gerd,
jetzt bin ich nicht ganz mitgekommen, verwendest Du da Kato Teile oder nur eigene 3D printer Produkte? Ich habe in den letzten Wochen auch versucht von Kato - dem deutschen Vertreter - Teile zu bekommen. Chancenlos. Dabei wuerden sich einige N-Spur Getriebe super für eine Kix eignen. Jetzt setze ich meine Hoffnungen auf Martin von NWSL.
mfg
Josef, Wien14

BeitragVerfasst am: Mi 19-12-2012, 22:05
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Hallo Josef,

verwirren wollte ich dich ganz sicher nicht.
Es werden auch Teile vom Kato-Antrieb verwendet :

Radsätze,
Stromabnehmerkontakte
Motor + Kardanwelle
Getriebe
Teile des Chassis

Der komplette Antrieb kostet zwischen 25 + 30 Taler und ist z.B. über Conrad oder eBay erhältlich.

Ich hab damit schon ganz andere Sache "zum fahren" gebracht wie z.B. diese Heisler in Spur N.

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: Do 20-12-2012, 06:59
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Hallo zusammen,

heute ging die Druckdatei für die Gebus-Lok an Shapeways und wenn alles klappt wird der erste Probedruck am 9. Januar versendet... Nun heißt es warten, bangen und hoffen :-)

Sobald die Teile eingetroffen sind werde ich über Qualität, Paßgenauigkeit und alles weitere Berichten.

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: So 30-12-2012, 14:55
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1280
shapeways

Schoenen guten Abend Gerd,
also von Shapeways habe ich die Kix, wird immer einzeln nach Auftrag gemacht. Ich habe mir eine gekauft. Sieht gut aus. Ich habe in der Zwischenzeit mit einer Firma fuer Lasertechnik in Wels und Bibus gesprochen. Also es sollte auch hier in Oesterreich kein Problem sein was machen zu lassen. Fuer mich ist das Problem dass ich kein 3D acad habe, und im Kurs 1996 war damit nach 4 Tagen fuer 2-1/2D alles vorueber.
Nochmals Kato: die Deutschen haben abgelehnt, mich an NWSL verwiesen, und Conrad in der SCS hat keine Ahnung. Kannst du mir bitte deine Bezugs- quelle geben. Ich moechte die Kix gerne motorisieren. Leider passt von Halling nichts hinein. Ein aelterer schweizer N-Spur DG Teil auch nicht, denn da liegt das Schneckenrad genau in der Mitte, der 16 mm lange Maxon sieht dann auch 6 mm zum Fahrzeug hinaus.
Schoenen Gruss aus Wien14
Josef
+++

BeitragVerfasst am: So 30-12-2012, 18:04
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
hw-mauer


Anmeldedatum: 08.07.2006
Beiträge: 158
Gebus-Motorlok in H0e

Die 4achsigen motorisierten Fahrgestelle von KATO (N) gibt es bei CONRAD Electronic unter der Bestell-Nr. 24 64 72-36 um 19,95 €uronen.
HW-Mauer

BeitragVerfasst am: Mo 31-12-2012, 08:12
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
:-) gerhard

Anmeldedatum: 11.06.2004
Beiträge: 1234
Re: Gebus-Motorlok in H0e

hw-mauer hat Folgendes geschrieben:
Die 4achsigen motorisierten Fahrgestelle von KATO (N) gibt es bei CONRAD Electronic unter der Bestell-Nr. 24 64 72-36 um 19,95 €uronen.
HW-Mauer


Die freie marktwirtschaft schlägt zu...

Conrad.de 29€
http://www.conrad.de/ce/de/product/246472/KATO-Universal-Fahrwerk-11105-N-motorisiertes-Fahrgestell-4achsig-4achsig/SHOP_AREA_20113&promotionareaSearchDetail=005

Conrad.at 24€
http://www.conrad.at/ce/de/product/246472/KATO-Universal-Fahrwerk-11105-N-motorisiertes-Fahrgestell-4achsig-4achsig

Conrad.ch 40 chf (der übliche CH-zuschlag, 24€ wären ca 29 chf)
http://www.conrad.ch/ce/de/product/246472/KATO-Universal-Fahrwerk-11105-N-motorisiertes-Fahrgestell-4achsig-4achsig

Aber wo sind die 19.95 ?

:-( g.

BeitragVerfasst am: Mo 31-12-2012, 08:38
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
hw-mauer


Anmeldedatum: 08.07.2006
Beiträge: 158
Re: Gebus-Motorlok in H0e

Zillertalbahner Du hast Recht, ich habe mich verschaut.

HW-Mauer

BeitragVerfasst am: Mo 31-12-2012, 11:29
Zuletzt bearbeitet von hw-mauer am Mo 31-12-2012, 18:15, insgesamt einmal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Hallo,

der PReis gilt für das 2-achsige Fahrwerk... Ist im Katalog nur sehr schlecht abgebildet und führt daher zur Verwechslung. Schau mal unten drunter in der Detail-Auslistung. Da stehen die 4-Achser für um die 25,-.

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: Mo 31-12-2012, 13:45
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Wenn der Postmann eine Woche früher klingelt...

Guten Abend zusammen,

zwar wurde mir als Versandtermin der 9.1. genannt, trotzdem stand heute ein UPS-Päckchen vor der Tür...

Mit riesen Vorfreude machte ich mich gleich ans Auspacken und zum Vorschein kam das hier. Zu meiner großen Freude passen alle kritischen Teile zu 100%. Es gibt hier und da ein wenig Verbesserungspotential und ich hätte mich auch sehr gewundert, wenn auf Anhieb alles korrekt gewesen wäre.

Die Teile aus den KATO-Drehgestellen passen exakt in die gedruckten Drehgestelle der Gebus-Lok. Genau so wie ich mir das vorgestellt hatte. Auch das Getriebe läßt sich nach dem abschneiden der N-Kupplung einklippsen und fertig. Nur beim erneuten Zerlegen können die Rastnasen an den gedruckten Teilen sehr leicht abbrechen. Das schon mal als Tip vorweg. Ich werde es aber noch etwas verstärken. Vielleicht hilfts.

Auch die Kupplungen lassen sich ohne Probleme einstecken. Aber auch hier ist eine kleine Verstärkung notwendig, damit die Taschen nicht abbrechen.

Auf jeden Fall bin ich mehr als total begeistert und kann mich nicht satt sehen an den Teilen. Heute Abend/Nacht werde ich die 3D-Datei überarbeiten und die neue Version dann spätestens nächste Woche zum Probedruck schicken. Wenn die neue Version dann paßt gibt's Gebus-Loks in H0e für alle !!!

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: Fr 04-01-2013, 18:40
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
:-) gerhard

Anmeldedatum: 11.06.2004
Beiträge: 1234
Hi gerd
Wow - wahrlich eine pracht !! Auf anhieb gelungen. Super leistung. Gratuliere.
:-))) gerhard

BeitragVerfasst am: Fr 04-01-2013, 18:57
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
fairlie009

Anmeldedatum: 30.04.2007
Beiträge: 2520
Wohnort: Mauer

freu mich schon! grautliere!
_________________
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...

BeitragVerfasst am: Fr 04-01-2013, 19:27
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Bahndoc

Anmeldedatum: 31.05.2010
Beiträge: 1050
Servus Gerd!
Einfach spitze, wie lange warten wir schon auf die Maschine? Bitte auch für mich eine reservieren.
L.G., Christian.

BeitragVerfasst am: Fr 04-01-2013, 19:37
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
alex760

Anmeldedatum: 19.11.2008
Beiträge: 153
Wohnort: Speising
Ich hätte auch gerne eine! Sieht ja super aus!

Mfg alex760

BeitragVerfasst am: Fr 04-01-2013, 21:38
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Höllerhansl

Anmeldedatum: 28.10.2007
Beiträge: 266
Gebus Lok

Eine Pracht.
Fahrwerk habe ich bereits bei Conrad bekommen. Freue mich wenn der Bausatz erhältlich ist.

BeitragVerfasst am: Fr 04-01-2013, 22:17
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Guten Morgääähn...

Heute früh um 3:45 war die überarbeitete Version fertig. Das Dach hatte noch einen falschen Winkel und in den Drehgestellen mußten ein paar Details korrigiert werden. Das waren aber auch schon alle Fehler.

Also habe ich die restliche Zeit für neue Sachen genutzt. Neu hinzugekommnen sind passende Bosna-Kupplungen und der Auspuff. Den Rahmen habe ich auch neu konstruiert, so daß das Getriebe vom Katofahrwerk direkt eingesetzt werden kann.

Am Montag werde ich die neue Version raufladen und bestellen.

Grüße vom Gerd, der schon am nächsten Modell arbeitet...
Es hat vier Achsen, obwohl es nicht drauf steht... schon eine Idee?

BeitragVerfasst am: Sa 05-01-2013, 11:37
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 5 [90 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2, 3, 4, 5 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Neues & Aktuelles » Produktvorstellungen / Kritiken
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0992s ][ Queries: 22 (0.0049s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]