Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 22-11-2019, 22:22
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Neues & Aktuelles » Produktvorstellungen / Kritiken
Die Payerbacher Wagen sind im Entstehen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 4 [79 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2, 3, 4 Weiter
Autor Nachricht
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
 Die Payerbacher Wagen sind im Entstehen

Hallo Freunde des 3D-Drucks,

ich habe heute mit den Payerbacher Personenwagen begonnen.

Da die Drehgestellwangen bei diesen Wagen sehr weit auseinander liegen werde ich sie wohl so aufbauen, daß er auch für H0m-Radsätze geeignet ist. Vermutlich werde ich die 9mm Speichenradsätze von Halling vorsehen. Bin mir da aber noch nicht ganz sicher. 10mm Räder wären Vorbildlich. Da aber die Spurkränze im Modell immer etwas größer sind würden sich die 9er technisch besser eigenen.

Wenn der Personenwagen mal steht werde ich daraus auch den Triebwagen abwandeln, der dann ebenfalls für H0e und H0m tauglich sein wird wenn's klappt. Auch eine Inneneinrichtung will ich zeichnen die es dann separat geben soll.

Bis jetzt ist der Hauptrahmen fertig. Als nächstes werde ich mich um weitere Details und den Wagenkasten kümmern. Wenn's wieder was für die Augen gibt melde ich mich wieder :-)

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: Di 09-04-2013, 15:32
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
endex21

Anmeldedatum: 17.10.2008
Beiträge: 135
Wohnort: Wien
Mit welcher CAD Software zeichnest du?

BeitragVerfasst am: Di 09-04-2013, 15:51
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
:-) gerhard

Anmeldedatum: 11.06.2004
Beiträge: 1242


:-))) gerhard

BeitragVerfasst am: Di 09-04-2013, 19:15
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Hallo,

ich arbeite mit Autodesk-123D

Ich bin schon etwas weiter gekommen. Einige Stellen müssen aber noch im Finetuning angepaßt werden.
Was mir aktuell fehlt sind Details des Rahmens was Nietköpfe und soweit angeht. Die würde ich gerne noch mit andeuten.

Etwas Bammel habe ich im Moment vor dem Dach. Mal schauen wie ich das konstruiert bekomme. Bis hier waren's ja nur gerade Flächen :-)

Aber für heute reichts nun erstmal.

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: Di 09-04-2013, 20:13
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Bahndoc

Anmeldedatum: 31.05.2010
Beiträge: 1073
Spitze Gerd!!!!!!!!
Christian.

BeitragVerfasst am: Mi 10-04-2013, 00:32
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
norma

Anmeldedatum: 01.06.2010
Beiträge: 32
Hallo Gerd,

habe Dir mal schnell mit AutoCAD ein 3-D Korbbogendach gezeichnet. Brauche die Mailadresse, um das Beispiel zu schicken. Wäre sicher ein Leseversuch wert ...

Berste Grüße aus dem Odenwald
Norbert

BeitragVerfasst am: Mi 10-04-2013, 16:29
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Hallo Norbert,

danke für die Mühe, aber ich bin mit dem Dach schon soweit durch. Siehe Anhang. Und aus Wien kam eben die Info, daß morgen die Radsätze auf den Postweg gehen. Sobald die eingetroffen sind kann ich mich an die Konstruktion der Drehgestellt machen.

Noch zu erledigen sind damit :
- Inneneinrichtung
- Drehgestelle mit Kupplungsaufnahmen
- Bremsanlage
- Trittstufen
- Nietkopfdetails am Rahmen (Hierzu fehlen mir immer noch geeignete Bilder mit Details)

Ich denke mal gegen Ende der nächsten Woche ist der Wagen fertig für den Probedruck :-)

Gruß, Gerd

BeitragVerfasst am: Mi 10-04-2013, 16:38
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
norma

Anmeldedatum: 01.06.2010
Beiträge: 32
Hallo Gerd,

das schaut richtig gut aus. Wo lässt Du drucken. Ich beschäftige mich mit der Rh.B. in 0m.

Grüße
Norbert

BeitragVerfasst am: Mi 10-04-2013, 16:45
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Hallo Norbert,

ich lasse bei ShapeWays drucken.

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: Mi 10-04-2013, 19:28
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Guten Morgen,

mir gefiel das Dach gestern noch nicht und ich habe die Leisten schmäler gemacht und ein paar Details hervorgehoben. Schaut schon recht gut aus.
Leider kommen jetzt ein paar Tage ohne Zeit, aber am WE kann's weiter gehen.

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: Do 11-04-2013, 09:03
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
peter

Anmeldedatum: 15.12.2003
Beiträge: 53
Wohnort: Aigen/Ennstal
Kosten bei Shapeways

Hallo Gerd!
Ich weiß, die Frage ist ein bissl außerhalb vom Thema:
aber was verlangt Shapeways für den Druck?

Oder sind Die nur das Medium, um seine Ideen in 3D zu drucken (ist glaub' ich eher unwahrscheinlich, die Herrschaften wollen ja auch von irgendwas leben.......).

Dein Payerbacher Wagen sieht wieder erstklassig aus, und die D7 wird mein nächstes Modell.

Gruß Peter

BeitragVerfasst am: Do 11-04-2013, 13:41
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Hallo Peter,

in gewisser Weise sind sie schon ein Medium zum Umsetzen der eigenen Ideen. Ich erstelle das 3D-Modell am Computer, sende Shapeways die Dateien zu und die übernehmen den Druck. Natürlich muß für jedes Exemplar separat bezahlt werden. Die Preise siehst du ja im Onlineshop von Shapeways für die jeweiligen Modelle.

Je nach verwendetem Material fällt eine Grundgebühr an und anschließend wird das gedruckte Volumen je nach Material verpreist. Genauere Infos findest du auf der Webseite von Shapeways.

Ich habe übrgiens anhand des bisherigen Standes mal die Payeracher überschlagen und "ganz billig" werden sie nicht. Das Stück wird vermutlich bei 75-80,- OHNE Radsätze raus kommen... Aber noch fehlen ja viele Kleinteile die noch zu zeichnen sind.

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: Do 11-04-2013, 13:50
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1281
PAYERBACHER KONSTRUKTION

Kasten, Dach und Grundrahmen sehen schon sehr gut aus. Ein Frage: Drehgestelle und Antrieb könnten doch von Hallings 2093 stammen,oder ???
mfg
Josef, Wien14
+++

BeitragVerfasst am: Do 11-04-2013, 14:31
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
rwer


Anmeldedatum: 28.01.2010
Beiträge: 535
Wohnort: Gernsheim
Payerbacher

Oh nee,
da muss ich ja schon wieder bei shapeways bestellen...
Im Ernst Gerd, wieder eine Deiner Spitzenleistungen. Freue mich auf das fertige Produkt.
mit Gruß aus dem hessischen Ried
Rainer

BeitragVerfasst am: Do 11-04-2013, 21:51
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Guten Morgen Rainer,

tut mir leid... :-( Aber das könnte noch öfter vorkommen *hihi*
Ich mach mich jetzt auf den Weg zur Arbeit, bald ist Wochenende und dann kann wieder munter gezeichnet werden *freufreu*

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: Fr 12-04-2013, 05:25
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
:-) gerhard

Anmeldedatum: 11.06.2004
Beiträge: 1242
Re: PAYERBACHER KONSTRUKTION

penzing1140 hat Folgendes geschrieben:
Kasten, Dach und Grundrahmen sehen schon sehr gut aus. Ein Frage: Drehgestelle und Antrieb könnten doch von Hallings 2093 stammen,oder ???
mfg
Josef, Wien14
+++


passt fast - im original 2000 (LPBH) statt 1900mm (2093), d.h. im modell 1,2mm differenz. die räder sind im original gleich gross (860mm), aber die von halling sind ca 1mm zu klein (drum sieht die halling-2093 gegenüber dem gerard/FT modell leicht "tiefergelegt" aus). sicher leb-bar, nur leider sind beim payerbacher triebwagen die drehgestelle optisch prägnant, und die "hochbeinigkeit" wäre schon wichtig. (ausserdem freue ich mich auf höchstfeine drehgestelle von gerd ;-) )

:-)) g.

BeitragVerfasst am: Fr 12-04-2013, 09:30
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Guten Morgen zusammen,

am WE war ich sehr fleißig und die Wagen sind nun bis auf die Drehgestelle fertig. Mit selbigen werde ich mich diese Woche noch beschäftigen müssen. Da mir 123D mehrfach abgestürzt ist habe ich vieles gleich mehrfach machen müssen bis es dann endlich geschafft war.

Hier ein paar aktuelle Eindrücke vom 3D-Modell in der Ausführung bei der Zillertalbahn.

Die Inneneinrichtung wird separat gedruckt aus einem günstigeren Material (WS&F) während der restliche Teil in bewährtem FUD gedruckt wird. Dem Wagen liegen Bremsleitungen udn Heizungsanschlußrohre bei. Der Unterboden besitzt eine vereinfachte Nachbildung der Bremsanlage mit Luftkessel. Die unteren Trittstufen werden separat angesetzt, damit diese nicht beim Versand abbrechen können.

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: Mo 15-04-2013, 09:25
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Und so in etwa könnte die Payerbacher Ursprungsausführung aussehen.

Leider gibt es aktuell noch mittelgroße Probleme mit der Antriebstechnik für den Triebwagen. Ich muß mal schauen ob ich hier noch eine passende Lösung finden kann. Leider läßt sich meine bisherige Idee nicht so umsetzen wie gedacht.

Aber zumindest gibt es jetzt schon mal die Beiwagen und ich werde sicherlich für den Triebwagen zumindest noch die angepaßte Dachpartie herstellen inkl. dem Fahrpult. Aber für's erste mache ich jetzt erstmal die Wagen fertig, damit die in den Druck gehen können.

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: Mo 15-04-2013, 09:35
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
macnavi


Anmeldedatum: 11.10.2011
Beiträge: 65
Und das hast du alles in eine Woche gemacht?
_________________
----
Kastenloks auf tramfabriek.nl

BeitragVerfasst am: Di 16-04-2013, 21:59
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Zillertalbahner


Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 1023
Moin,

ne, das scheint nur so... in wirklichkeit habe ich noch viel viel mehr geschafft. Aber nicht alles paßt hier rein :-)

Leider läufts diese Woche etwas schleppender als gedacht. Mal schauen ob ich die Drehgestelle noch gezeichnet bekomme. Am Wochenende werde ich die meiste Zeit im Lokschuppen sein und an meiner großen Dampflok schrauben müssen, damit sie für den Saisonauftakt nächste Woche fit ist.

Grüße, Gerd

BeitragVerfasst am: Mi 17-04-2013, 06:58
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 4 [79 Beiträge]   Gehe zu Seite: 1, 2, 3, 4 Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Neues & Aktuelles » Produktvorstellungen / Kritiken
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0971s ][ Queries: 21 (0.0047s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]