Tripp nach Scoul

Alles über die Bahngesellschaften in der Schweiz (RhB, MGB, MOB etc.).

Moderator: Stephan Rewitzer

Antworten
St.Sebastianer
Beiträge: 911
Registriert: 1. April 2007, 12:00

Tripp nach Scoul

Beitrag von St.Sebastianer »

Hallo!

Ich habe am Wochenende einen Tripp nach Scoul-Tarasp mit der Familie meiner Lebensgefährtin geplant. Ich möchte mir dort ein wenig den Betrieb der rhb ansehen.
Leider sind alle bis auf mich total Eisenbahn-desinteressiert.
Hat jemand vl eine Idee, was es in Scoul sonst noch zu sehen gibt? Vielleicht auch ein Ersatzprogramm die die Familie machen könnte während ich ein wenig am Bahnhof verweile?

Vielen Dank für Eure Vorschläge.
Stephan Rewitzer
Beiträge: 1366
Registriert: 18. Juni 2003, 21:06
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Stephan Rewitzer »

Servus!

es gibt ein paar Schluchten zu bewandern, selbige natürlich auch mit dem Mountainbike zu erfahren falls der Rest der Familie am Biken interessiert ist :wink:

Ansonsten ist auch für nicht eisenbahninteressierte eine Fahrt mit der RhB nach St.Moritz landschaftlich ein tolles Erlebnis!

http://www.engadin.stmoritz.ch/sommer/de/zernez/

bzw. generell
http://www.engadin.stmoritz.ch/sommer/de/

unten rechts kannst du dann durch die einzelnen Orte des Engadin hüpfen :-)

Allzulange wirst du dich dort aber eh nicht beschäftigten können, der Bahnhof ist zwar mit einem netten Containerumschlagterminal versehen, aber nicht endlos groß ... da solltest du dann eher schon die paar Kilometer bis nach Samedan auf dich nehmen und deine Familie mit Kreditkarte in St.Moritz "zwischenparken" *hihi*

lg
Mfg euer Administrator, Stephan Rewitzer.
progwaver
Beiträge: 35
Registriert: 4. Februar 2015, 16:10
Wohnort: Weinfelden Schweiz

Tipps fürs Engadin

Beitrag von progwaver »

Hallo

Für die Familie bietet sich eher z.B. Zernez an , ins Nationalpark Museum, oder für die Kinder ab ins sehr schöne Hallenbad mit Aussenpool.

Bahntechnisch würde ich eher auf Samedan oder Pontresina ausweichen, da gibt viel mehr zu sehen.
Scoul ist Betriebsmässig gesehen eher langweilig, je Stunde 2 Züge, ein Pendel, eine Lokumfahrung, das wars. Güterzug nur einmal am Nachmittag mit sehr wenig Last.

Samedan hat da wesentlich mehr zu bieten, ebenso Pontresina, viel Güter Rangier, mehr Zugverkehr, und für die Familie hats da mehr Aktivitäten.

Und wenns eine kleine Zugfahrt sein soll, fahr nach Alp Grün und steig da aus, deine
Frau wird auf jeden Fall begeistert sein.

Diese Tips kommen von einem Halb Einheimischen mit RhB Wurzeln, habe da gearbeitet.

Grüsse aus der Schweiz, Marcel
Zuletzt geändert von progwaver am 14. Juli 2015, 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
Gebt der Himmelstreppe eine Chance, ohne moderne Triebfahrzeuge gäbe es in der Schweiz schon lange keine Schmalspurbahnen mehr...
StZmodell
Beiträge: 26
Registriert: 14. Oktober 2013, 09:21
Wohnort: Ostschweiz

Scuol

Beitrag von StZmodell »

Hi St.Sebastianer

Also das mit dem Bahnbetrieb in Scuol ist so eine Sache. Unter der Woche kommt Morgens ein Güterzug mit wenig Last aus Samedan. Wenig später verlässt er Scuol mit Ziel Zernez, wo er wieder die Fahrtrichtung ändert mit Ziel Landquart. Der zweite Güterzug trefft am Abend ein, aus Samedan, ebenfalls mit Ziel Landquart.
Personenzüge, wie bereits geschrieben, um ca 15nach Stunde X der Zug aus Disentis. Mit der Lok 1x um den Zug und das wars. 5min später der Zug aus Pontresina. pendel. 1x Bügel tief, zu Fuss auf den Steuerwagen wechseln und Panto wieder hoch.
Du siehst, am Wochenende läuft so gut wie nix..

Der Tipp Samedan hat was. Allerdings ist da am Samstag 1x Nachmittagsgüterzug nach Landquart. Dafür kommt am Sonntag die Ge6/6 1 mit dem Albula-Erlebniszug. U.U. noch ein Extrazug.
Falls Du da nach Samedan gehst -->PN, falls Du Infos wegen Lokeinsatz /Fahrplan willst...
Ah und bezüglich Deiner Familie: Freibad, Minigolf, Luftseilbahn auf den Muotta Naluns (Talstation neben dem Bhf Scuol), Nationalpark Zernez. Oder wie bereits erwähnt: Alp Grüm. Aber da musst Du mitfahren :grin: kennst Du die offenen gelben 2-Achsigen Wagen?
Es Grüessli
De Steff
Massstab 1:87, Spurweite: 9mm / 12mm?
St.Sebastianer
Beiträge: 911
Registriert: 1. April 2007, 12:00

Beitrag von St.Sebastianer »

Schönen guten Abend!

Vielen Dank für Eure Vorschläge!
Ich bin ehrlich gesagt froh, wenn ich die Rhb kurz zu Gesicht bekomme.
Samedan würde mich brennend interessieren, möchte es der Familie meiner Zukünftigen aber nicht zumuten, den Weg wegen "ein bisschen Eisenbahn schauen" auf sich nehmen zu müssen.
Ich habe mir gerade Verbindungen von Landeck ausgehend herausgesucht, vl werde ich mich Ende Juli nochmal Richtung Schweiz auf den Weg nach Landquart (ohne Eisenbahn-"Entgeisterte") machen. :wink:
Antworten