Schmalspurfestival 2020 -Mariazellerbahn auf 2021 verschoben

Für alle Veranstaltungen, die sich um die schmale Spur drehen.
Antworten
Franz Straka
Beiträge: 1163
Registriert: 23. Februar 2008, 14:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Schmalspurfestival 2020 -Mariazellerbahn auf 2021 verschoben

Beitrag von Franz Straka »

Auf der Website www.mariazellerbahn.at/schmalspurfestival werden die Informationen stets aktualisiert. Derzeit ist der Stand so, dass die Standorte ihre Programme ausarbeiten. Genaueres wird dann bei einem neuen, erweiterten Folder bei der Ferienmesse im Jänner präsentiert. Organisiert wird jeder Standort vom jeweiligen Verein/Unternehmen selbst. Die Vermarktung/Bewerbung erfolgt zentral unter einheitlichem Auftritt.

Schmalspurfestival 2020 -Mariazellerbahn - Flyer HIER http://www.schmalspur-europa.at/Aktion- ... l-2020.pdf

Quelle: NÖVOG / 11.11.2019
Zuletzt geändert von Franz Straka am 27. April 2020, 10:19, insgesamt 1-mal geändert.
nrjw
Beiträge: 38
Registriert: 14. Februar 2006, 15:27

Beitrag von nrjw »

Daran nehme ich sicher teil. Ich freue mich schon darauf. Viele Grüße an die Kollegen.
Franz Straka
Beiträge: 1163
Registriert: 23. Februar 2008, 14:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Franz Straka »

Folgendes erfahren: Werde auch die Überschrift ändern auf 2021.

Zitat:


Das für Mitte Juni dieses Jahres geplante Schmalspurfestival Mariazellerbahn musste leider abgesagt werden. Die Veranstaltung findet nun am 12. und 13. Juni 2021 statt.

Das für Mitte Juni 2020 geplante Schmalspurfestival im Pielachtal musste aufgrund des bis Ende August geltenden Veranstaltungsverbotes abgesagt werden. Als neuer Veranstaltungstermin wurden der 12. und 13. Juni 2021 festgelegt. Geschäftsführer Mag. Andreas Purt informiert: „Unter dem Motto ‚Zeitreise: 120 Jahre Mariazellerbahn – von der Nostalgie zur Moderne‘ erwartet alle Eisenbahnfans ein tolles Programm, das für heuer festgelegt wurde und auch 2021 an fast allen Standorten beibehalten werden kann“.

Zur Vorbereitung des Events und der Erstellung eines optimalen Veranstaltungsprogrammes wurden mit allen Kooperationspartnern zwei Workshops und mehrere Besprechungen abgehalten. Gemeinsam mit den Organisatoren von NÖVOG und Tourismusverband Pielachtal sowie mit den Veranstaltungspartnern Eisenbahnclub Mh.6 und World of Styx in Ober-Grafendorf, Kunstbahnhof Klangen in Weinburg, Heimatforschung in Hofstetten-Grünau und Modellbahnmuseum Mariazellerbahn in Kirchberg wurde in zwei Workshops ein vielfältiges Programm für Eisenbahnliebhaber und Familien erarbeitet.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen einigte man sich nun darauf, das Schmalspurfestival mit den sechs Ausstellungs-Standorten um ein Jahr zu verschieben. „Wir versuchen, das Beste aus der momentanen Situation zu machen und schauen positiv in die Zukunft. Aufgrund der Verschiebung haben wir nun sehr viel Zeit zur detaillierten Vorbereitung und hoffen natürlich auf viele Besucher im Juni des kommenden Jahres“, erklärt Tourismusobmann Gerhard Hackner.
ÖBB 999.100
Beiträge: 34
Registriert: 25. März 2018, 18:51
Wohnort: Franken

Schmalspurfestival 2021

Beitrag von ÖBB 999.100 »

Das ist ein logischer Schritt, aber leider ein miserables Datum! :contra: Zumindest auf Eisenbahnfreunde bzw. Familien aus Deutschland wird man hier verzichten müssen. Der Termin im nächsten Jahr liegt nämlich außerhalb jeglicher Ferienzeit. Damit kann man nicht vorzeitig anreisen und eine Abreise wäre am gleichen Sonntag erforderlich. Nicht wirklich familienfreundlich, was man durch das breite Angebot ja offenbar versucht abzudecken.

Grüße
Ferdinand
unp065
Beiträge: 549
Registriert: 1. Juni 2010, 17:24
Wohnort: Bonn, Deutschland

Beitrag von unp065 »

ja, man haette besser das Wochenende davor genommen (Fronleichnam ist
am 3. Juni 2021), aber wahrscheinlich wollte man den Dampfzug integrieren,
der halt am 2. Sonntag im Monat fährt.

Am spaeten Nachmittag bzw. Abend kommt man per Bahn aber noch immer
gut von St. Poelten weg Richtung Deutschland: 17:45 geht es noch bis
Frankfurt, 18:00 bis Stuttgart und 19:00 bis Muenchen, und dann gibt es
später noch den Nightjet nach Düsseldorf (oder Brüssel) bzw. Hamburg.
Antworten