"Seltsame" Schmalspur-Triebfahrzeuge: Dampfloks

Fragen zu Tfz-Steuerungen, Bremssystemen, etc.

Moderatoren: Stephan Rewitzer, Lokheizer

Antworten
Klaus
Beiträge: 1089
Registriert: 20. Oktober 2007, 12:54
Wohnort: dort, wo der Bartl den Most holt

"Seltsame" Schmalspur-Triebfahrzeuge: Dampfloks

Beitrag von Klaus »

Dampflok (Normalspur) mit 2 Führerständen:

Ein Tipp von User HCWP führte mich zu dieser franz. Fotodatenbank. Unter anderem finden sich dort Alben mit tw. recht interessanten historischen Bildern (1970er-Jahre) österr. Schmalspurbahnen.

Ich entdeckte dort jedoch auch Bilder dieses ungewöhnlichen "doppelköpfigen" franz. Normalspur-Dampfers (Eisenbahnmuseum Pithiviers):
* http://www.tyrphon-trains.fr/photos/dis ... fullsize=1 (Lok 030 Bicabine N°103, Schneider 1925, n° 4321; Anm.: "030" steht für C-Kuppler)

Bei der weiteren Recherche fand ich dazu noch folgende Bilder:
* http://www.passion-metrique.net/forums/ ... 45#p157803
* http://www.passion-metrique.net/forums/ ... &start=210 (mit mehreren Bildern davon, über die Seite verstreut)
* http://forum.e-train.fr/viewtopic.php?t=19323 (mit Planzeichnung)
* http://www.transvap.fr/index.php/materi ... bine-nd103
* http://tvnp.rail-france.org/locomotive_vapeur_030.html (weit nach unten scrollen bzw. nach "4321" suchen)

Gruß, k.

---------------------------------------

Auch wenn das Eröffnungsposting anderes verheißt (nämlich Normalspuriges), wird dieser Thread nun umbenannt und in das "Technik"-Board verschoben. (Die nachfolgenden Fragen & Beiträge dazu drängen förmlich danach. :razz: )

Es mögen hier in zwangloser Folge Fakten, Fotos, Fundstücke und Links zu außergewöhnlichen schmalspurigen Dampftriebfahrzeugen gepostet werden ("seltsame" Einzelstücke, Sonderbauformen, ungewöhnliche Umbauten, Dampftriebwagen, Straßenbahnloks, Kranloks, Dampfspeicherloks etc.).

Wer Lust, Infos und Material hat, möge ruhig auch jeweils eigene Threads zu schmalspurigen Elektro-, Diesel-(bzw. Verbrennungsmotor-)Seltsamkeiten hier im "Technik"-Board eröffnen (inkl. handbetriebener Fahrzeuge wie Draisinen – jedenfalls aber "Selbstfahrer"). z. B:
* "Seltsame" Schmalspur-Triebfahrzeuge: E-Loks
* "Seltsame" Schmalspur-Triebfahrzeuge: Diesel-, Benzolloks etc.

Links zu einschlägigen Beiträgen hier im Forum sind natürlich ebenfalls willkommen.

Also: bitte hier nichts mehr zur Normalspur!

Gruß, k. (als Mod.). 13. 3. 2912
Zuletzt geändert von Klaus am 13. März 2012, 21:44, insgesamt 4-mal geändert.
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)
hf110c
Beiträge: 583
Registriert: 20. Juni 2007, 22:31
Wohnort: Schwelm

Beitrag von hf110c »

Interessantes Fahrzeug. Ob es sowas auch in Schmaler Spur mal gegeben hat?
Hmm, Rechtschreibfehler gefunden? Kein Problem. Schenke ich Dir!!


Gruß und Glück Auf
Lars
83-076
Beiträge: 72
Registriert: 13. Oktober 2008, 09:54
Wohnort: i

Beitrag von 83-076 »

Ja, gab es. Die CFV, Museumsbahn von Tournon nach Lamastre (vom Rhonetal nach Westen), hat eine Pinguely - bicabine, C-gekuppelt. Hier ist der link zu einem Video; wenn man dort auf die Website geht, gibt es noch mehrere andere. Das Ding schaut ziemlich gewöhnungsbedürftig aus.

http://www.dailymotion.com/video/x5a1dr ... del_travel

Da der "Mastrou" jetzt wieder zum Leben erweckt wird, kann man sie vielleicht auch wieder im Einsatz erleben.

Auf die schnelle habe ich auch noch zwei Fotos aus der eigenen Küche gefunden, die so ca. 1990 entstanden sein dürften und die Lok im Heizhaus von Tournon zeigen.

Schönen Abend
HK
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Klaus
Beiträge: 1089
Registriert: 20. Oktober 2007, 12:54
Wohnort: dort, wo der Bartl den Most holt

Beitrag von Klaus »

Vielen Dank für den Link und deine beiden Fotos dieses mir unbekannten "janusköpfigen Ungetüms". Sehenswert!


Unter deinem Link sind auch einige Videos zu sehen, in denen diese Lok mit Rauchkammer/Schornstein voraus einen Wagenzug zieht. Auch in diesem Fall steht der Lokführer "hinten" (also er bleibt im Box- bzw. Heizer-Führerstand):
* http://www.dailymotion.com/video/x5a1l9 ... tro_travel
* http://www.dailymotion.com/video/x5a1f9 ... viv_travel

Dazu zwei Fragen:
* Wird der schornsteinseitige Führerstand heute nicht mehr genutzt?
* Hast du ev. in der "eigenen Küche" Fotos, die etwas mehr dieses "Zweitführerstandes" zeigen?

Mit Dank & Gruß, k.
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)
Silbergraeber
Beiträge: 295
Registriert: 23. August 2006, 16:43
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Silbergraeber »

Am Erzbergwerk Rammelsberg bei Goslar fuhr einst eine Dampfspeicherlok mit zwei Führerständen auf 600 mm:

Bild
Hohenzollern Typ Kauz, 2727/1910.
Näheres im Buch "Auf stählernen Wegen - Eisenbahnen am Rammelsberg", ISSN 1619-6503.

LG

Jörn
Man bricht einen Schacht fern von da, wo man wohnt;
vergessen, ohne Halt für den Fuß, hängen und schweben sie,
fern von den Menschen.
83-076
Beiträge: 72
Registriert: 13. Oktober 2008, 09:54
Wohnort: i

Beitrag von 83-076 »

Klaus hat geschrieben: Dazu zwei Fragen:
* Wird der schornsteinseitige Führerstand heute nicht mehr genutzt?
* Hast du ev. in der "eigenen Küche" Fotos, die etwas mehr dieses "Zweitführerstandes" zeigen?

Mit Dank & Gruß, k.
Nein, leider, weitere Photos habe ich keine. Ich habe das Ding auch nie fahren gesehen. Ob der schornsteinseitige Führerstand genutzt wird, weiß ich leider auch nicht. Abends kann ich einmal im großen Buch nachschauen, da steht sicher etwas über die Lok drin.
Schönen Tag
HK
83-076
Beiträge: 72
Registriert: 13. Oktober 2008, 09:54
Wohnort: i

Beitrag von 83-076 »

Hier ist noch ein Link auf ein schönes Photo, diesesmal von oben:
http://forum.e-train.fr/album_mod/uploa ... 55f056.jpg

Es stammt aus dem Loco-Revue - Forum: http://forum.e-train.fr/viewtopic.php?f=4&t=27376

Da auch:
http://alain.mionnet.pagesperso-orange.fr/cfv.htm

und da schon wieder
http://alain.mionnet.pagesperso-orange.fr/cfv.htm

Kurz, wenn man im Guggl nach Bicabine CFV Pinguely sucht, findet man ziemlich viel.
Viel Spaß beim Stöbern
HK
Antworten