H0e Zillertalbahn

Module, Segmente, fixe Anlagen, Pläne.

Moderator: Stephan Rewitzer

Zillertalbahn002
Beiträge: 204
Registriert: 13. Oktober 2015, 20:16
Wohnort: Niederlände

Re: H0e Zillertalbahn

Beitrag von Zillertalbahn002 »

Hallo,
Danke für die Tipps! Die Bilder zeigen deutlich, dass ich etwas zu viel Kleber verwendet habe. :wall:
Wenn der Lok auf meinen Anlage fährt, ist das aber kaum zu sehen.
Mit freundlichen Grüße,
Mark
Zillertalbahn002
treinwagon12@gmail.com
Niederlände
https://myalbum.com/album/TbNrv7fJnYE9
Zillertalbahn002
Beiträge: 204
Registriert: 13. Oktober 2015, 20:16
Wohnort: Niederlände

Neue Diesellok: Diesellok D6

Beitrag von Zillertalbahn002 »

Hallo,
Gestern ist ein neue Diesellok bei mir eingetroffen:

Diesellok D6

Es handelt sich um ein Diesellok typ 2095 von FerroTrain/ Stängl in Zillertalbahnlackierung.
Zum Einsatz kommt sie in die Güterzüge mit Schmalspurgüterwagen und mit Nostalgiewagen als ‘Dampfzuglok’ oder als Notreserve für die Regionalzüge, mit 4-achsigen Dampfzugwagen (B30/31 und B48/49/53)

Bild
Bild
Bild
Bild
Mit freundlichen Grüße,
Mark
Zillertalbahn002
treinwagon12@gmail.com
Niederlände
https://myalbum.com/album/TbNrv7fJnYE9
GSB
Beiträge: 2106
Registriert: 29. November 2009, 15:04
Wohnort: Baden-Württemberg (D)

Re: H0e Zillertalbahn

Beitrag von GSB »

Hallo Mark,

danke für die Bilder! :grin:

Ich finde die Lok (trotz oder gerade wegen der Fantasielackierung :-D ) echt gelungen! :pro:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn

Bild
Zillertalbahn002
Beiträge: 204
Registriert: 13. Oktober 2015, 20:16
Wohnort: Niederlände

Re: H0e Zillertalbahn

Beitrag von Zillertalbahn002 »

Hallo,
Es freut mich, das Euch wieder ein neue Lok vorstellen kann: der Diesellok D8
Ich habe sie gebraucht im Internet (Ebay) gekauft. Das Modell ist sehr schön lackiert, und leicht geältert.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Neben der D8 ist auch noch ein neue Rollwagen, der WW342 eingetroffen. Für beladung habe ich ein Kinder Milchschnitte Kühlwagen von Märklin gekauft.

Die Dampflok 4 und Diesellok D15 haben meiner Anlage ein paar wochen zurück verlassen, und sind auf den Reise nach Österreich, wo sie bei LeoSoundlab mit Sound ausgestättet werden. Der D15 ist mit den Soundumbau ein 'Testlok', um zu prüfen ob der Sound hörbar ist bei max. geschwindigkeit, da die vier Lupo's viel motorgeräusch haben. Wenn der Sound gut hörbar ist, werden die D13, D14 und D16 im Zukunft auch Sound bekommen.
Da es jetzt zwei Altbau-dieselloks auf meiner Anlage gibt (D6 & D8), ändert sich der Lokeinsatz ein bisschen. Ab jetzt fahren die D6 und D8 im Güterzugbetrieb, mit die Schmalspurgüterwagen und im Personenzugbetrieb mit die Nostalgische Personenwagen.
Die Moderne Dieselloks typ. Lupo (D13-D16) fahren ab jetzt nür noch im Güterzugbetrieb mit Rollwagen und im Personenzugbetrieb mit die Wendezüge.
Mit freundlichen Grüße,
Mark
Zillertalbahn002
treinwagon12@gmail.com
Niederlände
https://myalbum.com/album/TbNrv7fJnYE9
GSB
Beiträge: 2106
Registriert: 29. November 2009, 15:04
Wohnort: Baden-Württemberg (D)

Re: H0e Zillertalbahn

Beitrag von GSB »

Hallo Mark,

Glückwunsch zum Neuzugang des seltenen Modells! :grin:

Ich hab kürzlich auch einen Lupo bei LeoSoundLab mit Sound ausrüsten lassen und bin sehr angetan. :pro: Werden noch weitere Exemplare folgen... :-D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn

Bild
Zillertalbahn002
Beiträge: 204
Registriert: 13. Oktober 2015, 20:16
Wohnort: Niederlände

Re: H0e Zillertalbahn

Beitrag von Zillertalbahn002 »

Hallo Matthias,
Macht deiner Lupo auch viel motorgeräusch? Ich habe mich für Soundeinbau die D15 entschieden, weil diese Lok am leisesten fährt.
Haben Sie vielleicht einer Funktionsliste, und evt. ein Demo-video für mich? :-D
Da es im Internet eigentlich gar nichts über den Sound ze finden ist. Mein email: treinwagon12 [at] gmail.com

Vielen dank im Voraus!
Grüße Mark
Mit freundlichen Grüße,
Mark
Zillertalbahn002
treinwagon12@gmail.com
Niederlände
https://myalbum.com/album/TbNrv7fJnYE9
GSB
Beiträge: 2106
Registriert: 29. November 2009, 15:04
Wohnort: Baden-Württemberg (D)

Re: H0e Zillertalbahn

Beitrag von GSB »

Hallo Mark,

mir sind da keine extremen Motorgeräusche beim Lupo aufgefallen... :think:

Videos habe ich leider gar keine, aber ich schau mal (wenn ich wieder zur Anlage komme) nach der beiliegenden Beschreibung/Liste. :wink:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn

Bild
Zillertalbahn002
Beiträge: 204
Registriert: 13. Oktober 2015, 20:16
Wohnort: Niederlände

Re: H0e Zillertalbahn

Beitrag von Zillertalbahn002 »

Guten Tag,
Nach einen Jahr wieder ein Update.
Letztes Jahr ist viel passiert. Ich bin umgezogen, der alte Anlage würde daher komplett abgebaut. Für die neue Anlage habe ich bereits ein Gleisplan gezeichnet, sie wird dreimal größer werden als der alte Anlage :biggrin: :biggrin:
Bis auf einigen Probefahrten hat es seit 10 monaten kein Zugverkehr mehr gegeben, aber dass bedeutet nicht, dass ich letztes Jahr gar nichts mit Modellbahn gemacht habe. Viele neue Fahrzeuge haben bei mir ein zuhause gefünden:

Modelle von Skapa.Modell
Nach langer Wartezeit sind viele Wagons von Skapa.Modell aus England bei mir angekommen. Das warten hat sich gelohnt, Die Wagen sind einfach SUPER!
Neu dazu gekommen sind:
-Güterwagen: Gw/s100, Gl 107, Gw 167
-Maschinenwagen P50
-Hobbyzug-cabrio B57
-Schotterwagen X602, X603
-Tiefladewagen Tyy300
-Neue Rahmen für D8
Bild Bild Bild Bild

1960er -ZUG
Lok 1 RAIMUND ist schon 1.5 jahr vorhanden, jetzt hat sie auch eine eigene Zug bekommen. Die bis jetzt alle von Liliput neu ausgelieferte Modelle sind (bis auf das Set mit P51) angekauft. Der letzte Set mit P51 ist für kommenden Sommer geplant.
Bild

Gerätewagen X801
Auf Ebay könnte ich ein Liliput STLB Df sehr günstig erwerben. Jetzt noch grün, aber sie wird natürlich rot lackiert, und soll dan als Gerätewagen X801 im Bauzug im einsatz stehen. Der Wagen ist nicht 100% gleich mit das Vorbild, aber ich denke eine rote Lackierung wird sie sehr güt stehen.
Bild

FANTASIEMODELLE
Es sind auch noch zwei Modelle zu mir gekommen, die nicht auf der Zillertalbahn fahren. Aber sie werden mit Zillertalbahnschilder umgeschriftet.
Personenwagen B58 Cabriowagen 2
Dieser Wagen habe ich wie die STLB Df sehr günstig auf Ebay erworben. Es ist ein Liliput drei-achsiger Aussichtswagen der Deutsche Reichsbahn. Der Wagen ist dünkeler als die Liliput Dampfzugwagen, aber für mich ist die Farbe okay. Die DR-beschriftungen habe ich entfernt, und durch Zillertalbahnschilder ersetzt. Die ‘Aussichtswagen 2’ -beschriftungen bleiben vorhanden, da der Wagen als Aussichtswagen 2 mit nummer B58 in die Dampfzüge zum einsatz kommen soll.
Bild

Diesellok D7
Als letztes neue Modell habe ich die blaue V10 der Növog Infra mit Sound von Roco gekauft. Dieser Lok habe ich zum ersten Mal in einer Modellshop gesehen, Die blaue Lackierung gefiel mir so gut, dass ich die Lok gleich gekauft habe. Ich habe überlegt wie die Lok zum Einsatz kommen soll: Als Leihlok mit originalbeschriftung (Wie Vs73 und VL23), oder als Fantasielok. Ich habe mich für die zweite option entschieden. Sie wird als D7 in ‘Nostalgielackierung’ (SGP Blau mit roten Schilder) als langfristige Dauerleihgabe der Club760 unterwegs sein, mit alte original Betriebsnummern, wie Dampflok 4. Als Originalnummer habe ich 2095.14 gewählt, da der Vorbildlok sich in Schrottzustand in Rumänien befindet.
Die Növog -beschriftung an die Lokseiten kann einfach aber vorsichtig! mit den Fingernageln abgeschliffen werden. Als ersatz kommen Zillertalbahnschilder. Für die blaue Lok habe ich Fabriksschilder, ÖBB 2095.14 schilder, Club760 schilder und ein set Dampflokschilder im spurweit 0e bestellt. An beiden Seiten kommen Club760, Fabriks und Zillertalbahnschilder, am Lokfront kommt ein 2095.14 Schild.
Bild
Bild
Mit freundlichen Grüße,
Mark
Zillertalbahn002
treinwagon12@gmail.com
Niederlände
https://myalbum.com/album/TbNrv7fJnYE9
tokaalex
Beiträge: 150
Registriert: 21. Februar 2008, 12:11

Re: H0e Zillertalbahn

Beitrag von tokaalex »

Hallo Mark,
die V 10 NÖVOG (33318) gefällt mir auch sehr gut, leider sind bisher alle Loks dieses Modells mit Sound mit einer Macke behaftet ... und ich habe einige Modelle (insgesamt 4) ausprobiert:
Nach Fahrtrichtungswechsel fährt die Soundlok immer erst mit einem minimalen Ruckler in die falsche Fahrtrichtung (auch beim Kupplungswalzer sichtbar), bevor sie in die "richtige" losfährt. Man muss zwar erst einmal genau hinschauen, aber danach fällt es immer sofort auf (Video ist vorhanden)...
Ich habe den Kondensator abgelötet und sogar die Platine von einer 2095 mit Sound, bei der das Problem nicht besteht, ausgetauscht ... der kurze Ruckler bleibt. Auch habe ich zig verschiedene Decoderkombinationen (MX/MS) mit und ohne Sound getestet, der Ruckler bleibt... :rolleyes:

Meine "letzte" V 10 habe ich nun über den Händler an Roco zur Garantiereparatur geschickt, ich befürchte nur, dass ich eher mein Geld als (m)eine reparierte Lok ohne Ruckler zurück bekomme. :frown:

P. S. Andere von mir getestete Roco-Modelle der 2095 mit Sound ab Werk (Vs 72 PLB, V60 DR) haben alle diesen Ruckler nicht, andere Modelle mit Sound ab Werk standen mir nicht zur Verfügung, das Modell ohne werkseitigem Sound (also nur mit P22) habe ich nicht getestet. Ich konnte es relativ auf die V 10 eingrenzen...
Antworten