Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 18-11-2019, 02:22
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Vorbild im Maßstab 1:1 » Aktuelles in Österreich
Zimo Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1 [10 Beiträge]  
Autor Nachricht
Franz Straka

Anmeldedatum: 23.02.2008
Beiträge: 1093
Wohnort: Wien
 Zimo Elektronik

ZIMO-Elektronik ist nicht in Konkurs! [ADMIN-Edit]

Admin hat meinen Eintrag gelöscht, ohne Informationen darüber zu haben. Zuerst Informationen einholen und anschließend den Tread verändern Hr. Admin!
_________________
Railway-Media-Group

www.bahnzauber-europa.at
www.schmalspur-europa.at
www.strassenbahn-europa.at
www.eisenbahnmesse.at
www.rmg-verlag.at

BeitragVerfasst am: Do 09-11-2017, 19:18
Zuletzt bearbeitet von Franz Straka am Sa 11-11-2017, 14:31, insgesamt einmal bearbeitet
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Stephan Rewitzer
Administrator

Anmeldedatum: 18.06.2003
Beiträge: 1305
Wohnort: Wien
das heisst ja no lange ned das es aus ... also abwarten und Tee trinken, und ned alle in der Branche mit der Meldung gleich narrisch machen ;-)


lg
_________________
Mfg euer Administrator, Stephan Rewitzer.

BeitragVerfasst am: Do 09-11-2017, 22:44
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
Franz Straka

Anmeldedatum: 23.02.2008
Beiträge: 1093
Wohnort: Wien
Offizielle Stellungnahme von ZIMO:

ZIMO pleite ? Hier die offizielle Stellungname von ZIMO !

Offiziell ja, in Wirklichkeit nicht. Aufgrund eines versehentlich entstandenen Rückstandes bei der Wiener Gebietskrankenkasse, hat diese einen Konkursantrag gestellt, obwohl der betreffende Betrag mittlerweile schon beglichen war. Unter "normalen" Geschäftspartnern bewirkt eine Zahlung den Stopp aller Maßnahmen zur Eintreibung, bei der Krankenkasse offensichtlich nicht - was aus diesem Vorfall zu lernen ist. Die Sache ist insofern skurril, als ZIMO gerade 2016 und 2017 die besten Geschäftsjahre aller Zeiten hat (in Bezug auf Umsatz und Gewinn) und auch die Fremdkapitalquote auf den kleinsten Wert seit mindestens 10 Jahren zurückgefahren werden konnte.

Die ZIMO Elektronik GmbH wird jetzt wahrscheinlich für etwa 2 Monate unter Insolvenzverwaltung weiterlaufen und Anfang 2018 in den Normalmodus zurückkehren. Wir benötigen dabei keinerlei Zahlungserleichterungen oder sonstige Sonderregelungen, sodass es da keine Behinderungen geben dürfte. Kunden und Lieferanten sollten nicht oder nicht all zu sehr davon betroffen sein.

In der Modellbahn-Branche sind ja Pleiten fast der normale Verlauf im Firmenleben. Und wenn man schon keine echte Zahlungsunfähigkeit zustande bringt, dann gelingt es auf andere Art - ZIMO ist eben immer etwas anders und bleibt es.

ZIMO Produkte sind ganz normal lieferbar und auch in Zukunft erhältlich
_________________
Railway-Media-Group

www.bahnzauber-europa.at
www.schmalspur-europa.at
www.strassenbahn-europa.at
www.eisenbahnmesse.at
www.rmg-verlag.at

BeitragVerfasst am: Fr 10-11-2017, 10:18
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Franz Straka

Anmeldedatum: 23.02.2008
Beiträge: 1093
Wohnort: Wien
Lieber Admin!

Wenn man schon den Text löscht, könnte man den ganzen Tread löschen. Man sollte sich vorher informieren und nachher erst löschen. Besser lesen!
Derzeit ist zwar die Sache "NOCH" nicht vom Tisch, da das Unternehmen zwar die Kosten begliechen hat, jedoch noch zwei Monate unter Aufsicht steht.
Wie gesagt, vorher nachfragen und nachher löschen. Du kannst auch gleich den ganzen Tread löschen!

mfg

Franz
_________________
Railway-Media-Group

www.bahnzauber-europa.at
www.schmalspur-europa.at
www.strassenbahn-europa.at
www.eisenbahnmesse.at
www.rmg-verlag.at

BeitragVerfasst am: Sa 11-11-2017, 07:32
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
1050.01

Anmeldedatum: 19.06.2003
Beiträge: 255
Ich schließe mich hier der Meinung des Admin an!

BeitragVerfasst am: So 12-11-2017, 10:12
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Stephan Rewitzer
Administrator

Anmeldedatum: 18.06.2003
Beiträge: 1305
Wohnort: Wien
Servus Franz!

nein ich wollte das schon so stehen lassen das du "wenige Minuten" und lange vor einer offiziellen Stellungnahme der Fa. ZIMO (und wohl ohne Anfrage bei ihr) hier bereits sensationslüstern den Edikt-Auszug veröffentlichst ... solch negative Werbung für ein ur-österreichisches Mittelstandsunternehmen das als fast einziges AUSSCHLIESSLICH in Österreich produziert, ist nicht notwendig.

Zitat:
Admin hat meinen Eintrag gelöscht, ohne Informationen darüber zu haben. Zuerst Informationen einholen und anschließend den Tread verändern Hr. Admin!


Ich habe bessere Informationsquellen als du sie je haben kannst und wusste bereits VOR deinem Posting das ZIMO NICHT zahlungsunfähig ist, Konkursantrag von einer GKK hin oder her. Ob dieser übrigens gerechtfertigt ist entscheiden jetzt eh Gerichte, entweder wird ZIMO dann sofort oder in zwei Monaten aus dem Verfahren entlassen.

Wenn ich korrigierend in solche Meldungen eingreife hat das also seine triftigen Gründe und es steht dir keinesfalls zu diese dann zu kritisieren!

LG Stephan

BeitragVerfasst am: So 12-11-2017, 10:22
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
Franz Straka

Anmeldedatum: 23.02.2008
Beiträge: 1093
Wohnort: Wien
Servus Stephan!

Es war nicht sentationslüstern!, da hätte ich etwas anderes geschrieben. Ich habe ebenfalls eine sehr gute Quelle dazu. Bereits einen Tag vorher stand es bereits in der Insolvenz / Teletext und in einen freien Staat darf man so etwas posten. Hier geht es nicht ob die Firma Insolvent ist oder nicht, Fakt ist, dass andere Quellen das bereits veröffentlicht haben. Hier geht es auch um den Kunden, die viel Geld in ihre Anlage mit diesem System investiert haben. Ich meine schon, dass die Kunden ein RECHT darauf haben. Bei anderen Firmen wird so etwas hingenommen. Bitte denk nach, was du hier schreibst und rede dich nicht in einen Wirbel hinein.

mfg

Franz
_________________
Railway-Media-Group

www.bahnzauber-europa.at
www.schmalspur-europa.at
www.strassenbahn-europa.at
www.eisenbahnmesse.at
www.rmg-verlag.at

BeitragVerfasst am: So 12-11-2017, 11:35
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Stephan Rewitzer
Administrator

Anmeldedatum: 18.06.2003
Beiträge: 1305
Wohnort: Wien
Servus!

ich rede mich hier in keinen Wirbel hinein, es wurde (wegen eines lächerlichen Betrages) ein Insolvenzantrag gestellt, obwohl die Zahlungen beglichen waren, Fakt ist und bleibt, es ist lediglich ein ANTRAG und somit ist überhaupt nichts berichtenswertes passiert.

Ein ANTRAG wird dann geprüft und entweder abgelehnt, die Firma saniert oder verwertet, das ist also ein sehr großer Unterschied zu einer bestätigten und im Gange befindlichen Insolvenz(abwicklung)!


Wenn du also nach einer Anfrage eine Antwort von ZIMO als Stellungnahme veröffentlicht hättest, wäre das in Ordnung gewesen ... aber Nein, dafür war scheinbar keine Zeit da du (mal wieder) der Erste mit solchen Meldungen sein wolltest.

Auch wäre eine Änderung deines ersten Beitrages möglich gewesen und zwar durch Löschung des Edikt-Auszuges (den eh kein Mensch interessiert) und Ersetzen durch die offizielle ZIMO-Stellungnahme, aber Nein, siehe oben.


Es ist NICHT deine Aufgabe allfällige Kunden, in diesem Fall sogar mit falschen Informationen!, zu versorgen, das ist Aufgabe der Firma ZIMO! Unter Strich hast du die Kunden mit dem Edikt-Auszug sogar verunsichert, anstatt sie mit der Weiterverbreitung der Stellungnahme zu beruhigen.

Denn wenn du glaubst ein Insolvenz-Antrag eines Dritten heißt "aus" für die Produktion, dann hast du nicht verstanden wie eine Insolvenz funktioniert ...

Ich habe selber sehr viel ZIMO in meiner Anlage stecken und war auch nicht glücklich über den Antrag, aber ich konnte abwarten bis es was offizielles gab, war dann beruhigt und für mich ist das Thema gegessen.


Und Vergleich doch ZIMO ned mit anderen Firmen, es ist was anderes wenn wie gegen ROCO damals ein Antrag gestellt wird wegen 53 Millionen an offenen Forderungen, oder gegen Fleischmann der Vorwurf der Insolvenzverschleppung erhoben wird, etc. etc., oder wenn im hießigen Falle die GKK überreagiert (was sie übrigens bei div. anderen rießigen, staatsnahen Baufirmen zB. nicht tut und da gehts um keine Bagatellbeträge ...).


In meinem Forum haben Unwahrheiten keinen Platz, hier soll richtig und ordentlich informiert werden, wie du bereits sagtest, für "hätt ih, würd ih, glaub ih, Mitzitant hat gsagt"-Geschichten gibt es genügend andere Foren!

LG

BeitragVerfasst am: So 12-11-2017, 12:10
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
MEG

Anmeldedatum: 06.04.2017
Beiträge: 141
Wohnort: Mühl4tel
Zitat:
für "hätt ih, würd ih, glaub ih, Mitzitant hat gsagt"-Geschichten gibt es genügend andere Foren!


Im EBFÖ steht der Threadtitel nach wie vor unverändert - und somit offensichtlich falsch. Ich denke auch, man sollte mit solchen Meldungen vorsichtig sein. Letztendlich verunsichert man damit die Kunden und fügt der betroffenen Firma weiteren Schaden zu. Ob das im Sinn der Sache ist?
_________________
LG Martin

BeitragVerfasst am: So 12-11-2017, 12:55
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Franz Straka

Anmeldedatum: 23.02.2008
Beiträge: 1093
Wohnort: Wien
Aha! Wir kennen alle die Hintergrunde nicht ganz genau, Jedoch sehe ich von eurer Information, dass Wiener Zeitung und KSV die Unwahrheit sagen. Genaue Umstände kennt keiner von uns, ob es nur die GKK war oder auch etwas anderes!

Damit ist für mich die Angelegenheit erledigt!

mfg

Franz
_________________
Railway-Media-Group

www.bahnzauber-europa.at
www.schmalspur-europa.at
www.strassenbahn-europa.at
www.eisenbahnmesse.at
www.rmg-verlag.at

BeitragVerfasst am: So 12-11-2017, 13:35
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 1 [10 Beiträge]  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Vorbild im Maßstab 1:1 » Aktuelles in Österreich
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0862s ][ Queries: 23 (0.0047s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]