Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 18-11-2019, 07:35
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau Allgemein » Digital & Computer | Anlage und Rollmaterial
CV für Fahrtrichtungsumkehr "Doppeltes Lottchen"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1 [8 Beiträge]  
Autor Nachricht
spassbahner


Anmeldedatum: 14.09.2011
Beiträge: 202
 CV für Fahrtrichtungsumkehr "Doppeltes Lottchen"

Hallo Forum,

wollte mit dem kleinen Liliput-Rangierdiesel aus Spaß mal eine Doppeltraktion einrichten Spielart "Doppeltes Lottchen" Rücken an Rücken!

Nun muss ich bei einem Fahrzeug dafür die Fahrtrichtung umkehren und finde die entsprechende CV leider nicht! In beiden Loks werkelt
ein ZIMO MX 621. Auf der Website bin ich noch nicht fündig geworden. Wisst Ihr evtl. Rat? Danke Euch und schönes Wochenende...


Grüßle, Aurel




_________________
Spielbahner ohne Vorbildnähe
H0e digital mit TRIX MS1, H0 Märklin digital mit CS1
und Z analog
H0e-Anlage im Bau auf Flickr

BeitragVerfasst am: Sa 27-07-2013, 19:51
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
flatho


Anmeldedatum: 29.01.2005
Beiträge: 583
Wohnort: D-95119 Naila
CV 29

Hallo Aurel,

die Fahrtrichtung sollte eigentlich DCC-konform in CV 29 Bit 0 hinterlegt sein.

Das bedeutet, dass in der einen Lok in der CV 29 eine gerade Zahl beim Auslesen herauskommen muss (0, 2, 4, usw.) und bei der anderen Lok sollte dann eine ungerade Zahl beim Auslesen sein (1, 3, 5 usw.).

Allerdings bedeutet das noch immer nicht, dass eine Liliput sich DCC-konform verhalten muss. Bei den Gmeinder-Loks z. B. hatte ich das Problem, dass beim Tran SL51-4MTC die Polung des Motors gepasst hat, beim Uhlenbrock 35330 aber hat mir die Werkelei in CV 29 nichts gebracht, ich musste die Motorstecker umpolen.

Bitte unbedingt noch einmal in der Anleitung des Zimo-Decoders nachlesen, bei so einer Ferndiagnose lässt sich natürlich keine Haftung übernehmen!

Liebe Grüße
Thomas

BeitragVerfasst am: Sa 27-07-2013, 20:11
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
flatho


Anmeldedatum: 29.01.2005
Beiträge: 583
Wohnort: D-95119 Naila
... kuckst Du hier auf Seite 13 (Zimo-Anleitung für die entsprechende Decoderfamilie).

Viele Grüße
Thomas

BeitragVerfasst am: Sa 27-07-2013, 20:28
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
spassbahner


Anmeldedatum: 14.09.2011
Beiträge: 202
CV 29 auf 15

Hi Thomas,

merci für die Tips! Hab jetzt die Loks soweit, dass sie wie gewünscht fahren! In die CV 29 war der Wert 14 eingetragen, hab sie bei einer Lok auf 15 geändert. Bei höheren Werten ändert sich neben der Fahrtrichtung auch die Geschwindigkeit und bei niedrigeren Werten spinnt plötzlich das Licht, man muss also etwas rumexperimentieren...


Grüßle, Aurel
_________________
Spielbahner ohne Vorbildnähe
H0e digital mit TRIX MS1, H0 Märklin digital mit CS1
und Z analog
H0e-Anlage im Bau auf Flickr

BeitragVerfasst am: Fr 09-08-2013, 19:25
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
flatho


Anmeldedatum: 29.01.2005
Beiträge: 583
Wohnort: D-95119 Naila
Hallo Aurel,

kein Problem, gern geschehen!

Ich habe mir die Geschichte noch einmal angesehen, für mich schaut die Geschichte so aus:

- Du fährst eine Lok mit normaler Fahrtrichtung (Bit 0 = 0) und eine mit umgekehrter Fahrtrichtung (Bit 0 = 1), Wert für CV-Berechnung = 0 oder 1.
- Du fährst mit 28/128 Fahrstufen (Bit 1 = 1, Wert für CV-Berechnung = 0 oder 2)
- Du lässt die automatische Umschaltung auf Analogbetrieb zu (Bit 3 = 1, Wert für CV-Berechnung = 0 oder 4)
- Du nutzt das Rückmeldesystem Rail-Com (Bit 3 = 1, Wert für CV-Berechnung = 0 oder 8)
- Du hast an der Geschwindigkeits-Kennlinie entweder nichts verändert oder nutzt die Dreipunkt-Einstellung über CVs 2, 5 und 6 (Bit 4 = 0, Wert für CV-Berechnung = 0 oder 16)
- Du fährst mit zweistelligen Adressen, nicht mit vierstelligen (Bit 5 = 0, Wert für CV-Berechnung = 0 oder 32, wobei manche Zentralen dieses Bit bei Umstellung auf lange Adressen automatisch setzen).

Das Licht fängt zu spinnen an, wenn Du z. B. mit Lenz- oder Roco-Zentrale (28/128 Fahrstufen) arbeitest, der Decoder aber auf 14/27 Fahrstufen eingestellt ist. Die Lok fährt aber trotz der Diskrepanzen. Das wäre dann z. B. bei Werten von 16 oder 17 in der CV 29 der Fall.

Falls Du weder Rail-Com noch die Option Analog-Betrieb nutzen willst, dann empfehle ich Dir den Wert 2 für die CV 29 der einen Maschine und 3 für die CV 29 der anderen Maschine. Hintergrund: bei einem elektronischen Trafo mit Phasenanschnittsteuerung kann es Dir passieren, dass der Decoder nicht erkennt, ob er ein analoges Signal oder MM 1 bekommt. Die Maschine ist dann halt nur im Digitalbetrieb nutzbar. Wie gesagt, nur eine Empfehlung, falls Du die Maschinen nur in Deinem eigenen Bereich nutzen willst.

Ich hoffe, nicht mit dem Vortrag Langeweile hervorgerufen zu haben.

Viele Grüße
Thomas

BeitragVerfasst am: Sa 10-08-2013, 09:33
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
spassbahner


Anmeldedatum: 14.09.2011
Beiträge: 202
CVs

Hallo Thomas, hat mich auf keinen Fall gelangweilt, eher noch zum weiterexperimentieren angeregt.

Merci und bis demnächst hier wieder im Forum...


Grüßle, Aurel
_________________
Spielbahner ohne Vorbildnähe
H0e digital mit TRIX MS1, H0 Märklin digital mit CS1
und Z analog
H0e-Anlage im Bau auf Flickr

BeitragVerfasst am: Sa 10-08-2013, 19:58
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
spassbahner


Anmeldedatum: 14.09.2011
Beiträge: 202
Film

Hier ist noch ein Youtube-Film (1min41):

Klick

Grüßle, Aurel
_________________
Spielbahner ohne Vorbildnähe
H0e digital mit TRIX MS1, H0 Märklin digital mit CS1
und Z analog
H0e-Anlage im Bau auf Flickr

BeitragVerfasst am: Mi 14-08-2013, 12:05
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Katinka

Anmeldedatum: 15.07.2014
Beiträge: 6
Sehr schönes Filmchen und eine verrückte Idee. Sieht ein bisschen so aus, als würde die zweite Lok abgeschleppt.

BeitragVerfasst am: Di 22-07-2014, 08:21
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 1 [8 Beiträge]  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau Allgemein » Digital & Computer | Anlage und Rollmaterial
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0830s ][ Queries: 21 (0.0044s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]