Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 21-11-2019, 19:02
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Vorbild im Maßstab 1:1 » Die Technik des Vorbilds
1099: Tfzf stehend bzw. sitzend
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1 [8 Beiträge]  
Autor Nachricht
sio-schmalspur


Anmeldedatum: 09.04.2007
Beiträge: 1711
Wohnort: am Tor zum Zittauer Gebirge
 1099: Tfzf stehend bzw. sitzend

Hallo Leute,
bräuchte einmal Eure Hilfe...
vor kurzer Zeit meine ich irgendwo gelesen bzw. gesehen zu haben,
dass die Führerstände der 1099er bis ende der 50er Jahre mit stehendem Lokpersonal gefahren wurden.
Erst zu deren Modernisierung wurde für den Fahrer ein Sitz eingebaut...

wo bitte steht/ stand das geschrieben oder wo kann ich dieses wiederfinden

Danke für Eure Hilfe
LG Silvio

BeitragVerfasst am: Mo 25-11-2013, 13:18
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
ggrexy


Anmeldedatum: 15.05.2011
Beiträge: 246
Grüß dich!

Aktuell gelesen hast du´s vielleicht in einer der Pesseberichte anlässlich der Übergabe der 1099.02 an das TMW wie zB:http://noe.orf.at/news/stories/2616002/.

Bezüglich Literaturverweis: Grad keine Bibel über die MzB bei der Hand - falls nicht jemand schneller ist schau ich morgen...

LG Markus
_________________
Meine MzB-Fotos

BeitragVerfasst am: Mo 25-11-2013, 13:46
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
markus82

Anmeldedatum: 30.09.2006
Beiträge: 279
Wohnort: Oberösterreich
Im Buch "Elektrisch nach Mariazell „Die ersten 100 Jahre" aus dem RMG-Verlag findest du im Kapitel über die 1099 ebenfalls etwas dazu!

BeitragVerfasst am: Mo 25-11-2013, 14:22
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
sio-schmalspur


Anmeldedatum: 09.04.2007
Beiträge: 1711
Wohnort: am Tor zum Zittauer Gebirge
 genau

Hallo Markus,
jippi genau da steht es unter dem ersten Bild... Danke

Textausschnitt:
In den 1960er-Jahren kam es bei der Lokomotive zu einer wesentlichen technischen Erweiterung:
Der Lokführer musste bis zu diesem Zeitpunkt stehend fahren. Von Sankt Pölten nach Mariazell und retour war das schon sehr lange.
Das wurde geändert: er bekam einen Lokführer-Stuhl und es wurden auch technische Neuerungen...


Bibel:
da habe ich schon nachgeschaut aber nichts genaues angegeben, nach dem aufgeführten Text würde ich einmal annehmen...
ab 1959 Umbau der E-1099er wegen Personaleinsparung...
Ursprungsloks waren doppelt besetzt... Fahrer und Beimann die stehend im Führerstand gefahren sind...
Neueinbau einer Sifa-Einrichtung, somit Einmannbetrieb... sprich für Vereinfachung erfolgte auch der Sitz Einbau...
Sifa-Pedal... muß ja in gewissen Abständen immer wieder mit dem Fuß betätigt werden,
desweiteren wurden ja auch die Fensterflächen geändert / vergrößert... mehr Überblick für Triebfahrzeugführer

100 Jahre Buch
hab ich schon überflogen aber nichts genaues, nur wieder der Sifa Einbau aufgeführt
_________________
LG Silvio

BeitragVerfasst am: Mo 25-11-2013, 14:41
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
ggrexy


Anmeldedatum: 15.05.2011
Beiträge: 246
Silvio, noch was handfestes zum Nachtisch - dass der ORF mal richtig recherchiert

Aus:Technik der Mariazellerbahn; Slezak, Wien 2001. ISBN 3-85416-189-1 S. 37:

"...die Lokomotiven wurden ab 1959 auf Einmannbedienung mit Sifa umgebaut....der Lokomotivführer versieht seinen Dienst sitzend..."

Lg Markus
_________________
Meine MzB-Fotos

BeitragVerfasst am: Mo 25-11-2013, 20:53
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
sio-schmalspur


Anmeldedatum: 09.04.2007
Beiträge: 1711
Wohnort: am Tor zum Zittauer Gebirge
 gefunden

Hallo Markus,

Zitat:
...der Lokomotivführer versieht seinen Dienst sitzend...

wie man doch gewisse Informationen in einem Text verstecken kann

Danke fürs helfen
_________________
LG Silvio

BeitragVerfasst am: Mo 25-11-2013, 21:19
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Stephan Rewitzer
Administrator

Anmeldedatum: 18.06.2003
Beiträge: 1305
Wohnort: Wien
Re: genau

Griaßdi!

sio-schmalspur hat Folgendes geschrieben:

Das wurde geändert: er bekam einen Lokführer-Stuhl und es wurden auch technische Neuerungen...[/i]

na hoffentlich in einer österreichischen Publikation an Sessel und kan Stuhl *hihi*

Zitat:
ab 1959 Umbau der E-1099er wegen Personaleinsparung...

eher wegen Anpassung an die geänderten Sicherheitsstandards, denn 1959 gab es schon sehr, sehr lang SiFAhrschaltungen auf anderen Maschinen und da hinkte man mit den 1099er eh schon lange hinterher ...

Zitat:
Fahrer und Beimann die stehend im Führerstand gefahren sind...

is des Fahrer a Zitat aus dem Buch, der Broschüre?

Zitat:
Sifa-Pedal... muß ja in gewissen Abständen immer wieder mit dem Fuß betätigt werden

muss regelmäßig losgelassen werden, bei fehlender Betätigung kommt es unmittelbar nach Anfahren zu einer Zwangsbremsung, je nach Tfz-Type

lg
_________________
Mfg euer Administrator, Stephan Rewitzer.

BeitragVerfasst am: Di 26-11-2013, 15:26
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 ICQ-Nummer 
 Nach oben 
sio-schmalspur


Anmeldedatum: 09.04.2007
Beiträge: 1711
Wohnort: am Tor zum Zittauer Gebirge
Re: genau

Hallo !
Stephan Rewitzer hat Folgendes geschrieben:
Griaßdi!

sio-schmalspur hat Folgendes geschrieben:

Das wurde geändert: er bekam einen Lokführer-Stuhl und es wurden auch technische Neuerungen...[/i]

na hoffentlich in einer österreichischen Publikation an Sessel und kan Stuhl *hihi*

nee nee nee laut ORF war es ein Stuhl
Zitat:
Zitat:
ab 1959 Umbau der E-1099er wegen Personaleinsparung...

eher wegen Anpassung an die geänderten Sicherheitsstandards, denn 1959 gab es schon sehr, sehr lang SiFAhrschaltungen auf anderen Maschinen und da hinkte man mit den 1099er eh schon lange hinterher ...

Zur Einsparung des Beimannes, der auf den Altkastenmaschienen zur Streckenbeobachtung mitfuhr,
erhielten die 1099 eine zeitgemäße Sicherheitsfahrschaltung. (Quelle: Elektrisch nach Maz, S. 55)
Zitat:
Zitat:
Fahrer und Beimann die stehend im Führerstand gefahren sind...

is des Fahrer a Zitat aus dem Buch, der Broschüre?

ups nicht Fahrer sondern: ...die alte Lok noch mit Führer und Beimann besetzt war... (Quelle: Bibel, S. 125)
Zitat:
Zitat:
Sifa-Pedal... muß ja in gewissen Abständen immer wieder mit dem Fuß betätigt werden

muss regelmäßig losgelassen werden, bei fehlender Betätigung kommt es unmittelbar nach Anfahren zu einer Zwangsbremsung, je nach Tfz-Type lg

ok stimmt loslassen bei 1099 aber darauf stehen bleiben bei 2095
_________________
LG Silvio

BeitragVerfasst am: Di 26-11-2013, 17:58
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 1 [8 Beiträge]  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Vorbild im Maßstab 1:1 » Die Technik des Vorbilds
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0881s ][ Queries: 21 (0.0046s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]