LGB Neuheiten 2014

Alle Neuigkeiten rund um´s Hobby.

Moderator: Stephan Rewitzer

Antworten
1050.01
Beiträge: 268
Registriert: 19. Juni 2003, 23:14

LGB Neuheiten 2014

Beitrag von 1050.01 »

Die LGB-Neuheiten sind online!

Für Österreich gibt es die 2091.04 in tannengrüner Farbgebung und Formänderung mit Zweilicht-Spitzensignal.
1050.01
Beiträge: 268
Registriert: 19. Juni 2003, 23:14

Beitrag von 1050.01 »

Sie ist angeblich lieferbar!

Weiß jemand von Euch bis wann die 2091.04 in Tannengrün unterwegs war?
Hühnerhai
Beiträge: 145
Registriert: 7. Oktober 2004, 12:13
Wohnort: Niederösterreich

Beitrag von Hühnerhai »

Hallo!

Nicht nur angeblich, ist lieferbar, schon vor einiger Zeit (Anfang April) bei meinem Händler abgeholt.

mfg H
Wer Rechtschreib-/Gramatikfehler findet darf sie gerne behalten !
298.2..
Beiträge: 4
Registriert: 29. Mai 2008, 22:15
Wohnort: Mödling

Beitrag von 298.2.. »

Servus 1050.01

Nach meinen Informationen wurden die 2091er (alte Bezeichnung 2041) ab Mitte der 60er Jahre auf Blutorange umlackiert. Probelackierungen in anderen Rotfarben gab es schon früher.
Da steht Ende der 60er Jahre.
http://de.wikipedia.org/wiki/BB%C3%96_2041/s

Vlg W.
1050.01
Beiträge: 268
Registriert: 19. Juni 2003, 23:14

Beitrag von 1050.01 »

danke!
1170.401
Beiträge: 599
Registriert: 10. Mai 2009, 10:56
Wohnort: wien

Beitrag von 1170.401 »

Grüß'Euch!

Es tut mir leid das so direkt sagen zu müssen, aber der WIKI-Artikel strotzt nur so vor
Ungenauigkeiten die ein falsches Gesamtbild ergeben.

Die späteren 2091 wurden 1936/37 in KKStb/BBÖ-Grün bzw. 1940 in Flaschengrün abgeliefert.

Tannengrün ist erst ab Mitte der 1950er nachgewiesen.

Anfang der 1960er wurden etliche Schmalspurloks in Karminrot oder Blutorange/Creme gestrichen,
Mitte/Ende dieses Jahrzehnts dann komplett Blutorange.

Von der 2190.04 existieren datierte Fotos 26.03.1961 Grün, 20.07.1961 Rot/Creme.

l.g., fritz
kommt ein Mann zum Arzt . . . besser halblustig als gar kein Humor.
1050.01
Beiträge: 268
Registriert: 19. Juni 2003, 23:14

Beitrag von 1050.01 »

Sehr interessant! Wie sieht die 2091.04 in grüner Farbgebung aus dem Jahr 1961 aus? Entspricht die Beschriftung halbwegs der LGB-Maschine?
sio-schmalspur
Beiträge: 1714
Registriert: 9. April 2007, 21:55
Wohnort: am Tor zum Zittauer Gebirge

Beitrag von sio-schmalspur »

Hallo,
1050.01 hat geschrieben:Sehr interessant! Wie sieht die 2091.04 in grüner Farbgebung aus dem Jahr 1961 aus? Entspricht die Beschriftung halbwegs der LGB-Maschine?
schade das Dein Internet nicht funzt... sonst könntest auch selbst suchen :wink: auch wenn es nur sw Bilder sind :cool:
Gruß sio
1170.401
Beiträge: 599
Registriert: 10. Mai 2009, 10:56
Wohnort: wien

Beitrag von 1170.401 »

1050.01 hat geschrieben:. . . Entspricht die Beschriftung halbwegs . . .?
Ja, so halbwegs. ÖBB, darunter die Nummer mittig am Führerhaus, unten die Raster (am Bild kaum erkennbar).
Die Anschrift auf der Führerhausschräge fehlt dem Modell, auch gehören die Griffstangen deutlich dunkler.

Viel störender sind die vom Typ falschen und viel zu wuchtigen LGB-Loklaternen. In dem Maßstab sollten die am
Geländer montierten Autoscheinwerfer doch halbwegs hinzukriegen sein!

l.g., fritz
kommt ein Mann zum Arzt . . . besser halblustig als gar kein Humor.
1050.01
Beiträge: 268
Registriert: 19. Juni 2003, 23:14

Beitrag von 1050.01 »

sio-schmalspur hat geschrieben:Hallo,
1050.01 hat geschrieben:Sehr interessant! Wie sieht die 2091.04 in grüner Farbgebung aus dem Jahr 1961 aus? Entspricht die Beschriftung halbwegs der LGB-Maschine?
schade das Dein Internet nicht funzt... sonst könntest auch selbst suchen :wink: auch wenn es nur sw Bilder sind :cool:
Gruß sio
Da hab ich eh schon gesucht. Da finde ich aber kein Bild der 2091.04 in Tannengrün, auch nicht S/W.
1170.401 hat geschrieben:Viel störender sind die vom Typ falschen und viel zu wuchtigen LGB-Loklaternen. In dem Maßstab sollten die am
Geländer montierten Autoscheinwerfer doch halbwegs hinzukriegen sein!
Auweh, hab das Modell noch gar nicht gesehen. Heißt das, sie hat die ÖBB-Einheitsscheinwerfer behalten und man hat nur das dritte Spitzenlicht am Vorbau weggelassen?
Antworten