ÖBB 1090 - Selbstbau

Allgemeine Fragen zum Thema Modellbau.

Moderator: Stephan Rewitzer

Schmalspurnagler
Beiträge: 249
Registriert: 21. Februar 2016, 20:46
Wohnort: Uhingen / Fils

1. Vorserienlok 1090

Beitrag von Schmalspurnagler »

Hallo , schönen Abend Schmalspurfreunde

Ich möchte Euch mal auf den aktuellen Stand zum Thema ELIN Lok 1090 bringen .

Habe das Gehäuse einer Kleinbahn 1044 auf der Fräse in zahlreiche Einzelsegmente zerlegt.
Bild

Ein Probeteil nach dem Fräsversuch .
Bild

Dazu anstelle der Bullaugen rechteckige Fenster und Lüfteröffnungen gesetzt . Und die Einzelteile passgenau zusammengesetzt mit Sekundenkleber .
Bild

die Frontansicht des zusammengesetzten Lokgehäuses .
Bild

Bild

Einmal vorbereitet zum Lackieren .
Bild

Das Ganze wurde mehrmals in weiß lackiert und nass geschliffen , bis die Klebestellen fast nicht mehr sichtbar waren .
Bild

Danach wurde rot lackiert und das Gehäuse auf das Bemo Fahrgestell gesetzt . Das Dach , Fenster , und Kupplungen befinden sich noch in Arbeit .
Bild

Wie gefällt Sie Euch ? Mit modernen Wagen ein Hingucker wie der Glacier Express .

liebs Gruessle , Manfred
:-) gerhard
Beiträge: 1271
Registriert: 11. Juni 2004, 20:20

Beitrag von :-) gerhard »

SEHR gefällt sie uns ! (pluralis majestatis wie in "wir sind kaiser")
so sehr, dass ich es wage anzuregen, ob Du nicht das gehäuse in resine abgiessen (lassen) und damit sicherlich mehr als einem kollegen (mir schon mal) grosse freude bereiten möchtest ?
;-)) gerhard


ps: das ist nicht als "moralischer imperativ" gemeint, nur als bescheidene frage und interessensbekundung. "lieber nicht" wäre eine genauso legitime antwort wie "warum nicht"
Zuletzt geändert von :-) gerhard am 22. Oktober 2016, 08:15, insgesamt 1-mal geändert.
Trapeztafel
Beiträge: 43
Registriert: 15. August 2016, 15:28
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Trapeztafel »

Hallo Manfred!

Großes Kompliment!
Ist zwar nicht ganz mein Einzugsgebiet- aber dennoch mehr als sehenswert!

LG Rene
fairlie009
Beiträge: 2636
Registriert: 30. April 2007, 09:01
Wohnort: Mauer

Beitrag von fairlie009 »

Haha!
Seeehr cool!

Ein Kleinbahn-Gehäuse hätte ich auch...
nur säge ich immer so schief...
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...
Schmalspurnagler
Beiträge: 249
Registriert: 21. Februar 2016, 20:46
Wohnort: Uhingen / Fils

Beitrag von Schmalspurnagler »

Hallo Gerhard

Freut mich , wenn Dir die 1090 gefällt . Werde Dich mal vormerken für eine ELIN Lok . Aber Du mußt Dich noch gedulden . Das wird schon nächstes Jahr werden .

Hallo Rene

Danke für das Kompliment . Deine Waldviertel Bahn hat aber leider keine Oberleitung .
Da ist eine E-Lok wohl fehl am Platze . Man könnte auch eine moderne Diesel bauen . :rofl: :rofl: :rofl:

Hallo Peter

Da bin ich aber froh , das ich nicht alleine bin mit dem schiefen sägen .
Als zweite Wahl im Kleinbahn Shop erstandene Gehäuse machen vieles möglich .
Aber das erste Gehäuse hab ich auch auf der Bandsäge geschrottet .

Beim durchschauen hab ich noch ein schönes Bild gefunden vom Mariazeller Express .
Bild
Die Szene ist aber wegen der fehlender Kupplungen nur gestellt .

Liebs Gruessle Manfred
1170.401
Beiträge: 599
Registriert: 10. Mai 2009, 10:56
Wohnort: wien

Beitrag von 1170.401 »

Grüß' Euch!

@manfred:
Super Sache, Du kannst ja nicht nur "in Landschaft" :-) !

@peter:
Lehre (möglichst low-tech, irgendwelche Hölzchen, etc.) anfertigen/verwenden,
direkt am Winkel schneiden geht auch ist aber nicht so gut für's Meßwekzeug.
Rat von einem der lieber händisch als (klein) maschinell sägt.

l.g., fritz
kommt ein Mann zum Arzt . . . besser halblustig als gar kein Humor.
Achim.Z.
Beiträge: 237
Registriert: 23. September 2003, 06:30
Wohnort: Weiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Achim.Z. »

Hmmm

also eigentlich solle es doch kein Problem sein, den Trafo und Hochspannungsteil durch eine Dieselmotor-Generatoreinheit zu tauschen.
Schon gäbe es eine DE(DieselElektrisch)-Vaiante

gruss aus gSi-Berg
Achim

PS: Cooles Teil!!!!
garibaldi
Beiträge: 2334
Registriert: 26. Dezember 2007, 23:18
Wohnort: Hannover/Norddeutschland

Beitrag von garibaldi »

Hallo Manfred,

sieht vielversprechend aus. Stängl hatte ja den Steuerwagen und die Mittelwagen als SLB Varianten angekündigt. Oder Du verwendest die modernen Liliput Wendezugwagen als "Anhängsel".
Gruß
Andreas
penzing1140
Beiträge: 1391
Registriert: 25. Mai 2011, 17:52

SLB aus MZ mit Dieselmotorlokteil

Beitrag von penzing1140 »

Schoenen guten Tag Archim

ich komme vielleicht da mit einer ganz dummen Idee, aber zwei Steuerwagen und dazwischen den kurzen Lokteil, sowas gibt es ja von Stadler. Ob da genügend Leistung installiert werden kann, das dieses Gespann dann mit einem oder gar zwei Zwischen- waggon laeuft???
mfg aus Wien
Josef
Schmalspurnagler
Beiträge: 249
Registriert: 21. Februar 2016, 20:46
Wohnort: Uhingen / Fils

Beitrag von Schmalspurnagler »

Hallo Achim
Die Variante als Diesel setzt aber ein anderes Dach und ggf. Fenster und Lüfteranordnungen voraus . Ist aber machbar :!: :!: :!:

Hallo Fritz
Tja , ich hab viele Träume und bin bereit , sie auszuleben . Das Ergebnis seht Ihr ja .

Hallo Andreas
Mit der ganzen Wendezugeinheit würde es dann so aussehen .
Bild
Aber in den Farben der SLB , eben mit anderem ( MzB ) Schriftzug , würde das ganze SUPER herüberkommen . Und dann noch in der Ausführung von Josefs Inspiration .. :pro: :pro: :pro:

Hallo Josef
Ich kenne die Kombination . Mit zwei an die Lok gekuppelten angetriebenen Zwischen-Wagen Marke STÄNGL wäre Leistung gar kein Thema mehr .
Da könnte man als Gag schon mal einen Blitzer aufstellen . Am besten am Straßenübergang an der Kehre .

Die :rofl: :rofl: Arbeit :rofl: :rofl: ruft und verlangt nach weiterbauen .
Bis dann Liebs Gruessle , Manfred
fairlie009
Beiträge: 2636
Registriert: 30. April 2007, 09:01
Wohnort: Mauer

Beitrag von fairlie009 »

Hallo ihr Träumer :razz: !

Gibt´s solche Wendezüge (Lok in der Mitte) nicht seit Jahr und Tag auf der MOB oder beim golden-pass-express?

und übrigens: ich mag sowas!
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...
penzing1140
Beiträge: 1391
Registriert: 25. Mai 2011, 17:52

SLB aus MZ mit Dieselmotorlokteil

Beitrag von penzing1140 »

ja das gibt es bei der MOB, aber das sieht dort mehr nach einer "richtigen" Lok aus, die zwischen zwei Teilen hineingekuppelt ist.
In den Fahrzeuge von Stadler ist das richtig ein ganz kurzer Motorteil, normalspurig auf der Vintschgaubahn.
mfg
Josef, Wien14
Schmalspurnagler
Beiträge: 249
Registriert: 21. Februar 2016, 20:46
Wohnort: Uhingen / Fils

Wendezüge

Beitrag von Schmalspurnagler »

Hallo Peter

Jetzt , wo Du das sagst , weiß ich auch wieder , wo ich das gesehen habe . :-D :-D :-D
Nein , ganz im Ernst . Die Schweiz macht es vor , wie man effektiv Eisenbahnverkehr betreibt . Und mit tollem Design . Nicht nur auf der MOB .

Mag ich auch sehr gerne . :!: :!: :!: Ist aber Meterspur . Soll ich ein neues Projekt anfangen :?: :?: :?: :?: :?:

Liebs Gruessle , Manfred
4010-freak
Beiträge: 180
Registriert: 5. Juni 2008, 14:04
Wohnort: Wien

Re: 1. Vorserienlok 1090

Beitrag von 4010-freak »

Schmalspurnagler hat geschrieben: Wie gefällt Sie Euch ? Mit modernen Wagen ein Hingucker wie der Glacier Express .

liebs Gruessle , Manfred
Die Lok schaut genial aus!


Warum unbedingt moderne Wagen? Wenn du ein paar Berninabahnwagen von Bemo mit H0e-Achsen ausstattest und sie in ÖBB-Farben lackierst, könnten sie glatt als "Schmalspur-Schlierenwagen" durchgehen ;-)
Bild
Die Reihe 4010 (1965-2008). Der wahrscheinlich schönste Triebzug der Welt.
fairlie009
Beiträge: 2636
Registriert: 30. April 2007, 09:01
Wohnort: Mauer

Beitrag von fairlie009 »

Mag ich auch sehr gerne . Ist aber Meterspur . Soll ich ein neues Projekt anfangen
Neien! bitte nicht! Ich bin sicher, Du findest noch 2-3 Stellen auf Deinen Segmenten, wo noch Maulwurf, Schmetterling oder Tulpe fehlen...

Von wegen "Ganzzug" (oder wie das bei Personenzügen heißt): Für ein glaubhaftes Gesamtbild ist mMn nicht nur die einheitliche Höhe, sondern auch - oder fast noch mehr? - die ähnliche Breite wichtig...
sollte also so eion Liliiput-Steuerwagen dazupassen... wieso nicht?
Grüße
Peter

Schmalspurbahn in jedem Maßstab: Hauptsache, es hat Sinn, macht Spaß und bringt auch anderen Freude...
GSB
Beiträge: 2070
Registriert: 29. November 2009, 15:04
Wohnort: Baden-Württemberg (D)

Beitrag von GSB »

Guten Morgen Manfred,

Deine 1090 wird ein echter Hingucker! :-o

Denke auch daß die mit dem Liliput-Wendezug im ÖBB-Schrägdesign super zusammen passen dürfte! :lol: Wenn die ÖBB damals ne moderne E-Lok für die MzB gehabt hätte, hätte man ja vermutlich die gleichen Wendezüge beschafft wie für die Pinzgau-Strecke... :wink:

Und zuvor vielleicht die vorhandenen Wagen mit Gepäckabteil zu Steuerwagen umgebaut - da gibt's ja schon paar entsprechende Modellumbauten... :-D

Gruß Matthias
Achim.Z.
Beiträge: 237
Registriert: 23. September 2003, 06:30
Wohnort: Weiler
Kontaktdaten:

Re: 1. Vorserienlok 1090

Beitrag von Achim.Z. »

4010-freak hat geschrieben:
Schmalspurnagler hat geschrieben:
Warum unbedingt moderne Wagen?
Also ganz moderne Wagen find ich unpassend, ebenso die 4090 Mittelwagen.
RhB Stammnetzwagen sind optisch definitiv unpassend (Länge), aber Berninawagen würden passen. Ich hab zu AHuse ein Prospekt der SWA (Schindler Wagon Altenrhein), die sogenannte PA90 Wagen entwickelten.
Das sind die Berninawagen. In der Plattform gab es Pano, A, AB, B, BD, und WRs - fast vergessen: Steuerwagen.
Ich muss das Heft mal scannen ...

Diese Plattform war/ist Ideenlieferant für meine V(L)B-Wagen.

Gruss aus gSi-Berg
Achim
:-) gerhard
Beiträge: 1271
Registriert: 11. Juni 2004, 20:20

Re: 1. Vorserienlok 1090

Beitrag von :-) gerhard »

Achim.Z. hat geschrieben:
4010-freak hat geschrieben:
Schmalspurnagler hat geschrieben:
Warum unbedingt moderne Wagen?
...Berninawagen würden passen. Ich hab zu Hause ein Prospekt der SWA (Schindler Wagon Altenrhein), die sogenannte PA90 Wagen entwickelten.
Das sind die Berninawagen. In der Plattform gab es Pano, A, AB, B, BD, und WRs - fast vergessen: Steuerwagen.
Ich muss das Heft mal scannen ...

Diese Plattform war/ist Ideenlieferant für meine V(L)B-Wagen.

Gruss aus gSi-Berg
Achim
tönt interessant, bitte unbedingt scannen :pro:

:-)) gerhard
Achim.Z.
Beiträge: 237
Registriert: 23. September 2003, 06:30
Wohnort: Weiler
Kontaktdaten:

Ein Baukasten für Meterspurwagen

Beitrag von Achim.Z. »

hallo Zusammen;

hier das PDF
hallo Zusammen;

hier das PDF

Viel Spass beim Lesen

https://www.dropbox.com/s/sqas7xm3atsj6 ... n.pdf?dl=0


gruss aus gSi-Berg
Achim
gruss aus gSi-Berg
Achim
GSB
Beiträge: 2070
Registriert: 29. November 2009, 15:04
Wohnort: Baden-Württemberg (D)

Beitrag von GSB »

Hallo Achim,

danke für den interessanten Prospekt! :grin: Da gab's ja echt ein tolles Baukastensystem! :-o

Schade daß dieser Fahrzeugtyp m. W. bisher nicht von Bemo produziert wird :-? - diese verkürzten modernen Wagen (samt kuzem Steuerwagen) wären für die GSB super! :-D

Die alten Berninawagen mit den Falttüren habe ich ja schon im Einsatz... :lol:

Gruß Matthias
Antworten