Schmalspur-Modell-Forum Foren-Übersicht Schmalspur-Modell-Forum
 Das Forum für Schmalspurbahner von 0m bis Zm 
 KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 15-11-2019, 08:18
Alle Zeiten sind UTC + 1
Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Kalender
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Eigenbau & Umbau
MSE-Bausatz X 532/s
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1 [16 Beiträge]  
Autor Nachricht
cyberpeter


Anmeldedatum: 18.10.2004
Beiträge: 452
Wohnort: Wien
 MSE-Bausatz X 532/s

Hallo, ein vor Jahren gekaufter MSE-Bausatz kam jetzt in die Werkstatt!
Ein Zwischenbericht mit Bild.
Der 532 ist noch nicht ganz fertig, es fehlen die Griffstangen, Leiter, das Geländer der Arbeitsbühne und diverse Lackierungsarbeiten (Bügel und Lampen).

Gruß Peter
_________________
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.

BeitragVerfasst am: Di 23-02-2016, 21:39
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
1170.401

Anmeldedatum: 10.05.2009
Beiträge: 603
Wohnort: wien
Brav, brav, Altbestände aufarbeiten.
Bei mir kommt dann noch angearbeitetes dazu, wann?

l.g., fritz
_________________
kommt ein Mann zum Arzt . . . besser halblustig als gar kein Humor.

BeitragVerfasst am: Di 23-02-2016, 22:00
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
trainmaster1975

Anmeldedatum: 13.10.2010
Beiträge: 250
Hallo Peter!

Hast du noch den Motorisierungssatz bekommen?
Der ist ja schon seit einiger Zeit nicht mehr lieferbar.

lg Axel

BeitragVerfasst am: Do 25-02-2016, 17:56
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
cyberpeter


Anmeldedatum: 18.10.2004
Beiträge: 452
Wohnort: Wien
Hallo, mit dem Bausatz hab ich den Motorisierungssatz mitbestellt.
Ein Decoder ist auch direkt verlötet, siehe Bild!
Gruß Peter
_________________
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.

BeitragVerfasst am: Do 25-02-2016, 20:42
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
trainmaster1975

Anmeldedatum: 13.10.2010
Beiträge: 250
Hallo Peter!

Wann hast du den Bausatz bekommen, ich hätte mir auch einen bestellt, jedoch ist kein Motorisierungssatz verfügbar (Stand Anfang 2015)....


lg

BeitragVerfasst am: Fr 26-02-2016, 13:11
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
cyberpeter


Anmeldedatum: 18.10.2004
Beiträge: 452
Wohnort: Wien
Servus, ich denke es sind schon über fünf Jahre....
Gruß Peter
_________________
Mariazellerbahn - Modell, Eigenbau und Umbau.
Bewegung ist leben.

BeitragVerfasst am: Fr 26-02-2016, 17:37
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
christian0699

Anmeldedatum: 14.11.2008
Beiträge: 199
cyberpeter hat Folgendes geschrieben:
Servus, ich denke es sind schon über fünf Jahre....
Gruß Peter


Also ich habe jetzt einmal die mse-website
www.mse-modellbahnen.at
gegoogelt und
dort wird der Bausatz (xx10 1395) zu € 105,- und
der Motorisierungssatz (xx10 1394) zu € 45,- , also
zusammen 150 Euronen auf der Preisliste angeboten...

Man braucht nur mehr einen Roco Pantographen dazu...

Steht auch nichts von nicht lieferbar dabei...

BeitragVerfasst am: Fr 26-02-2016, 20:07
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
2095.06

Anmeldedatum: 10.08.2010
Beiträge: 26
 wegen x532/s

Schönen Guten Abend,

lt Stand Dez 2015, persönliches Gespräch mit Ing Bieber von MSE, Motorisierungssatz nicht mehr erhältlich, da keine Formen der Zahnräder vorhanden sind. Neuauflage nicht angedacht, auch diverse Schmalspursachen welche in der Liste stehen, werden nicht mehr gemacht.

Der persönliche EIndruck lässt darauf schliessen, dass von dieser Seite nichts mehr zu erwarten sein wird, über kurz oder lang.
Antworten auf Mails dauern Wochen, ruft man an, bekommt man, naja sehr "komische Antworten".

Schade, aber das waren meine Erlebnisse.

Habe auch 2 Bausätze liegen, und würde noch einen Antrieb brauchen für die beiden.

Schönen Abend und schönes WE.

mfG

2095.06

BeitragVerfasst am: Fr 26-02-2016, 20:53
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
trainmaster1975

Anmeldedatum: 13.10.2010
Beiträge: 250
Re: wegen x532/s

2095.06 hat Folgendes geschrieben:
..................


Ja, das ist genau die Antwort, welche ich auch Anfang 15 bekommen habe.
Der Kontakt war ja eigendlich ganz nett.

Trotzdem schade eigendlich.

Einige N-Fahrwerke haben ähnliche Achsabstände, jedoch genau ein Richtiges zu finden wird schwer werden.
Meines Wissens nach dürften die Wiesmar-Schweineschnäutzchen fast genau den gleichen Achsabstand haben, da wird´s dann aber richtig teuer.....
Die N-Schienenbusse 5081 passen nicht ganz, sind aber doch relativ häufig und günstig "second hand" erhältlich und es kommt auch noch von einem großen Hersteller eine Neuentwicklung.
Muss halt jeder für sich selbst entscheiden...

@cyberpeter
Gratulation zu deinem Modell, da werden sicher jetzt einige ganz blass vor Neid

in diesem Sinne, lg
Axel

BeitragVerfasst am: Sa 27-02-2016, 08:45
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1280
Antriebe fuer Turmwagen H0e?

Schoenen guten Morgen Axel,
auch wenn Herr Ludwig Halling seine Firma an Herrn Neumann verkauft hat, hast du schon mal probiert ob nicht einer der Vario da hineinpasst?
mfg
Josef,Wien14

BeitragVerfasst am: Sa 27-02-2016, 10:13
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
trainmaster1975

Anmeldedatum: 13.10.2010
Beiträge: 250
Hallo Josef!

Den Gedanken hatte ich auch, benötigt wird aber ein Motorisierungssatz oder Fahrwerk mit einem Achsstand von ca. 46,5mm (1:1 ca. 4,05m), den kann Halling leider nicht bieten.
lg Axel

BeitragVerfasst am: Sa 27-02-2016, 12:09
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Modeller


Anmeldedatum: 14.02.2014
Beiträge: 827
Wohnort: Coeln
Hallo,

ein Tomytec Chassis mit 42mm gibt es günstig bei:

Modellbahn Union

Korrektur: sorry, ist die Gesamtlänge. Der Shop ist aber auch immer eine Gelegenheit zum stöbern.

oder eine Anfrage bei Herrn Yoshiya Kobayashi (möglichst in englisch) starten:

Yoshiya Kobayashi

Ist einen Versuch wert, der kennt alle gängigen Fahrwerke auf dem asiatischen Markt.

LG + HP2 + schönes WE
Ingo

BeitragVerfasst am: Sa 27-02-2016, 15:25
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1280
Antriebe fuer Turmwagen H0e?

Schoenen guten Abend Axel,
ja da gibt es leider nur 37 und 54 mm. Ich habe zwar ein Dampflokmodell hier das haette 46 mm über die äußeren Achsen, aber so weiche Ritzel auf den Achsen, das ist ,.. gekauft vor vielleicht 40 Jahren mal am Halleschen Tor.
mfg
Josef,Wien14

BeitragVerfasst am: Sa 27-02-2016, 16:41
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Ralf Schellh.

Anmeldedatum: 12.03.2009
Beiträge: 201
Liebe Kollegen,

Gratulation an Peter, die Lackierung ist perfekt geworden, besonders die kritischen Farbtrennkanten im Bereich des Motorvorbaus.

Das Thema Antrieb des X532 ist im letzten Jahr kurz aufgekommen. Damals hatte ich geschrieben:

Vom Turmwagen habe ich mir vor ca. zwei Jahren einen Bausatz direkt bei MSE besorgt. Damals war kein Antrieb bei MSE erhältlich, so dass ich zwangsläufig einen anderen Antrieb nehmen musste.

Die Besonderheit bei dem Fahrzeug ist, dass es mit einem relativ größeren Achsstand etwas „hochbeinig“ daherkommt. Zwischen den Achsen unter dem Wagenboden gibt es nichts, was einen Antrieb kaschieren kann. Aus diesem Grund sollte der Antrieb im Wageninneren versteckt werden.

Ein geeignetes Fahrwerk in Spur N konnte ich keines ausfindig machen. Aus diesem Grund habe ich mich für die Luxusvariante entschieden und ein Fahrwerk von SB-Modellbau genommen.

SB-Modellbau bietet sogar ein eigenes Fahrwerk für den Turmwagen an. Dieses steht nicht im Katalog, wird jedoch auf Anfrage angeboten. Der Nachteil ist, dass es eben zwischen den Achsen unter dem Wagenboden sitzt und von der Seite voll sichtbar ist. Aus diesem Grund habe ich es nicht genommen.

Die Lösung war das Einachsfahrwerk in Spur N von SB-Modellbau. Man kann die Zahl der Zwischenzahnräder wählen und damit die Höhe bestimmen. Bei nur einem Zwischenzahnrad muss man ein Stück des Wagenbodens ausschneiden und den Antrieb dort unterbringen. Bei zwei Zwischenzahnrädern sitzt der Antrieb inmitten des Fahrzeugs und braucht noch einen geeigneten Sockel, trotzdem gibt es einen freien Durchblick durch die – nicht ganz klaren – Fenster. Für letztere Variante habe ich mich entschieden. Anzumerken ist noch, dass SB-Modellbau das Einachsfahrwerk nicht gerne herausgegeben hat, sondern mich von dem eigenen Fahrwerk überzeugen wollte.

Die Fahreigenschaften sind natürlich traumhaft, wie von SB-Modell nicht anders zu erwarten. Wegen des langen Achsstandes werden diese durch ein Pendelachsfahrwerk der nicht angetriebenen, vorderen Achse noch weiter verbessert. Die Übersetzung ist allerdings recht gering, so dass die Höchstgeschwindigkeit relativ hoch liegt, was durch die großen Räder mit 10 mm Durchmesser noch verstärkt wird.

Ein Foto des fertigen Modells siehe hier
http://www.schmalspur-modell.at/viewtopic.php?t=10713

Fotos des Antriebs für angemeldete Mitglieder

BeitragVerfasst am: Sa 27-02-2016, 18:47
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
penzing1140

Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 1280
Antriebe fuer Turmwagen H0e?

Habe gerade für ein anderes Projekt die Preise von Hollywood Foundry gesehen, der kostet für 2-achsen Antrieb allerdings 92,-- Au#$ das sind ca. 60,-- Euro!
Die Ausführung ist mit einer Stirnraduntersetzung mit Zwischenrad auf eine unten durchgehende Schneckenwelle- fuerchte das ist ziemlich laut.
mfg
Josef,Wien14

BeitragVerfasst am: Mo 29-02-2016, 10:54
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
MZB

Anmeldedatum: 14.04.2004
Beiträge: 159
Wohnort: leider Wien
Hallo zusammen!

Ab wann wurde der Turmwagen (beide) eigentlich gelb rot?

LgRM
_________________
Wissen ist Macht, ich weiß nichts, macht nichts!

BeitragVerfasst am: Mi 21-08-2019, 21:21
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   Sortieren nach:   
Seite 1 von 1 [16 Beiträge]  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenNächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Modellbau im Maßstab 1:87 und kleiner » Eigenbau & Umbau
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
phpBB Support
[ Zeit: 0.0942s ][ Queries: 23 (0.0048s) ][ GZip Ein - Debug Ein ]